Jump to content
Sign in to follow this  
XM_Stefan

CX TD 1 glüht nicht mehr vor

Recommended Posts

XM_Stefan

HI

Wollte meinen CX am Wochenende aus dem Winterschlaf erwecken,bin beim überbrücken

mit dem Pluskabel an Masse gekommen. Nun glüht er nicht mehr vor. Giebt es da eine Sicherung ??

Bitte um Rat,da ich am kommenden Wochenende wieder bei will.

g*

STEFAN

Share this post


Link to post
Share on other sites
Carfan Georg

Hallo Stefan,

ich habe mal in meinem Rep.Buch "Jetzt helfe ich mir selbst" nachgesehen beim "normalen"

Diesel, da ist keine Sicherung aufgelistet für das Vorglührelais. Vielleicht ist das Relais hin?

Schau dir doch mal alle Sicherungen im Kasten an, vielleicht findest du ja eine defekte.

In welchem Zustand ist denn jetzt die Batterie nach dieser Attacke?

Viel Glück

Georg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerd Kruse

vermutlich hat Dein Missgeschick mit dem Ausfall der Vorglühanlage nichts zu tun. Da hilft nur Prüfung bis wohin noch Spannung ankommt. Verdächtig ist natürlich das Glührelais, korrodierte Kontakte. Übrigens, zum Starten kannst Du auch eine Glühkerze direkt mit der Batterie verbinden. Aber das Abklemmen nicht vergessen.

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites
XM_Stefan

HI

Georg

Batterie muß ich mal sehen bin ein keiner Schlumi habe ihn im Herbst nur abgestellt ohne die Batterie ab zu klemmen .

Gerd

Na klar kann ich die Glükerzen auch direkt mit + versorgen aber ich dachte es giebt eine Sicherung?

g*

STEFAN

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mönninghoff

Hallo Stefan,

es gibt definitiv keine Sicherung für die Vorglühanlage.

Ein kritischer Punkt kann der Stromanschluß der Glühkerzen am Vorglührelais sein.

Sind hie die beiden Anschlußschrauben oxidiert wird der Anschluß heiß und zerstöhrt das Schaltrelais in der Vorglühanlage.

Du kannst einfach mit einem Starthilfekabel vom Batterie plus auf die kabel der Glühkerzen gehen. Nach 60s dann starten. Wenn das nichts hilft sind die Glühkerzen defekt.

Bekommt die Dieselpumpe denn Diesel( one Lufz anzusaugen)?

Gruß Edgar

01632514388

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dorothea

Eigentlich geht es darum: Vorglührelais oder Glühkerzen.

Und wie kriegt man das heraus? Ein Vorglührelais ist ja eigentlich nicht teuer, eigentlich kaum der rede wert.

Wenn man weiß, wie alt die Glühkerzen sind, hat man schon eine Orientierung.

Dann entsteht natürlich sogleich die Frage, welche Glühkerze? Nun ja, Glühkerzen sind zugegebenermaßen teuer.

Trotzdem habe ich alle erneuern lassen in der Hoffnung, dass erst einmal Ruhe ist.

Dorothea

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martini eleven

Moin,

laut Schaltplan gibt es keine Sicherung, tatsächlich habe ich es jedoch schon öfter erlebt daß es doch eine gibt. Die saß dann im Sicherungskasten der innen am Stehblech des Innenkotflügels montiert ist, vor dem LHM-Behälter. Bei einem meiner Breaks ist so, welcher Logik das folgt bleibt mir verschlossen.

Der elektronische Dieselabsteller, direkt auf der Einspritzpumpe montiert, gibt in so einem Fall auch gerne mal seinen Dienst auf. Liegt an dem zuführenden Kabel bei eingeschalteter Zündung 12V an?

Viel Erfolg und beste Grüße,

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
XM_Stefan

HI

Erstmal danke für die Antworten. Werde am Wochenende mal schauen.

g*

STEFAN

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mönninghoff

@ Uwe

Der CX hat im Motorraum keine Sicherungen, es sei denn für nachgerüstete Dinge.

Die Vorglühanlage sitzt in Fahrtrichtung links am vorderen Radkasten. Kleiner Kunststoffkasten mit meist blauen Deckel.

Wenn man sowieso die Glühkerzen tauschen will lohnt sich evt. eine Schnellvorglühanlage.

Die ist incl. Glühkerzen meist genau so teuer wie neue original Glühkerzen.

Der Vorteil hierbei liegt im Nachglühen bei laufendem Motor. Dadurch vermeidet man das Qualmen beim start( ersten 5 Sekunden) und tut was für die Umwelt.

Gibt es bestimmt bei der CX Basis, Hersteller Beru.

Gruß Edgar

Share this post


Link to post
Share on other sites
CX Fahrer

Edgar, kennst du CX S1? Da sind sehr wohl die Sicherungen im Motorraum. Ich habe zwar noch nicht verstanden was das überbrücken mit dem Vorglühen zu tun haben soll aber egal. Es ist ja auch nicht ganz unvorstellbar dass das Vorglührelais im laufe der Standzeit in wenig oxidiert ist und jetzt eine wenig nachhilfe braucht. An meinem war genau das der Fall: Relais aufgemacht, Kontakt angeschliffen und alles war wieder gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mönninghoff

@CX Fahrer

wenn ich es richtig verstanden habe geht es hier doch um einen TD1 war das nicht schon Serie 2? Auf jeden Fall sind beim Serie 1 Die Sicherungen an der Spritzwand. Aber die 8? Sicherungen sind nur für das Licht zuständig.

Mit dem überbrücken meine ich das überbrücken der Vorglühanlage! Also einfach plus 12 V auf die Glühkerzen für 60s und dann starten. Dann müssen die Glühkerzen auf jeden Fall vorglühen wenn sie heile sind.

Um die Glühkerzen zu beurteilen muss man sie schon ausbauen. Selbst wenn sie glühen ist es wichtig das sie besonders unten rot werden, sonst entzündet sich der Diesel nur schlecht.

Gruß Edgar

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martini eleven

Moin,

der Turbodiesel(1) wurde 1983 im CX präsentiert. Später kam er dann auch in die Serie2 und wurde kurz darauf durch den Turbo2 ergänzt und schließlich ersetzt.

Wir haben beides - CX und Serie2 - TD1 und TD2 - Sicherungen im CX Motorraum und beim Serie2 Plastikgeraffel unten im Fussraum.

Den Kurzschluss beim Überbrücken habe ich auch schon ein paar Mal geschafft, Sicherung und/oder el.Absteller waren dann hinüber.

Egal ob CX oder Serie2:

Leuchtet die Glühkontrollleuchte im Armaturenbrett?

Gehen bei eingeschalteter Zündung 12V vom Glührelais zu den Glühkerzen?

Bekommen alle Glühkerzen bei eingeschalteter Zündung 11,5 V oder mehr?

Liegen am el.Absteller 12V an?

na denn,

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dorothea
...will lohnt sich evt. eine Schnellvorglühanlage.

Ich glaube, die hatte ich für meinen CX auch. Die ist wohl nicht von Citroen, aber von Citroen empfohlen. Leider habe ich den Namen vergessen. Der sichtbare Vorteil war, dass es kaum zu Qualmbildungen beim Start kam.

Dorothea

Share this post


Link to post
Share on other sites
tv56

Bei meinem S1 D 2500 ist das Glührelais defekt.....es ist ein Bosch 0333402501.....der Nachbau kostet 25,00 Euro....und bei der Basis kostet das Teil 75,00.....soll ich die 50,00 sparen, was meint ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreasRS

Ich für meinen Teil würde den Nachbau kaufen. Allerdings bin ich im Notfall in der Lage, ein Kabel von den Kerzen an die Batterie zu halten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
CX2500D
vor 2 Stunden schrieb tv56:

Bei meinem S1 D 2500 ist das Glührelais defekt.....es ist ein Bosch 0333402501.....der Nachbau kostet 25,00 Euro....und bei der Basis kostet das Teil 75,00.....soll ich die 50,00 sparen, was meint ihr?

Mein Originalrelais musste ich leider auch austauschen. Das zweite hat deutlich kürzere Vorglühzeiten, weshalb ich auch andere Glühkerzen brauchte. Mit den alten war die Glühzeit schon sehr lang, aber er sprang auch in der ersten Sekunde an, egal bei welcher Temperatur! Jetzt sind es im Winter schon mal drei Sekunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tv56
vor 1 Stunde schrieb AndreasRS:

Ich für meinen Teil würde den Nachbau kaufen. Allerdings bin ich im Notfall in der Lage, ein Kabel von den Kerzen an die Batterie zu halten.

Ich hab mir mir ein gebrauchtes Original von der Basis geholt UND den Nachbau als Reserve....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank (F)
vor 41 Minuten schrieb tv56:

ein gebrauchtes Original

Das hat die lange Glühzeit und wird mit den alten kerzen verwendet.

Die neuen Kerzen, erkennbar an den verjüngten Enden kann man damit zwar betreiben, aer sie glühen zu lange und verschleissen damit deutlich schneller.

Der CX hatte nie ein Schnellglührelais, es gab ab Anfang der 90iger dann Nachrüstsets, als die Technik Einzug bei den Neuwagen hielt.

Markenware:

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_nkw=HÜCO+132050&_sacat=0&LH_TitleDesc=1&_sop=15

 

Ich würde also den Nachbau einbauen, sofern ein Schnellglührelais

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreasRS

..jam und Nachglühen soll doch auch sinnvoll sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...