Jump to content

Wassereinbruch CX S2 (wieder mal)


 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

war heute mit meinem CX zum Testen in der Waschanlage, ohne Handschuhfach und NACHDEM die Frontscheibe abgedichtet wurde.

Das Wasser läuft munter, ab Höhe der Schraube die das Handschuhfach hält, den Seitenteppich 'runter. :-((

Hat jemand 'ne Idee wo da noch was undicht sein könnte?

Jetzt sagt bloß nicht ich soll das obere Stück vom Kotflügel abschneiden, weil da drunter der Gilb sitzt, das hatte ich schonmal bei der Serie 1 :-)(

Danke im Voraus!

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Wenns denn mal die Frontscheibe ist.Habs schon erlebt das die Regenrinne undicht war,das Dach ist da mit dem Seitenholmen verbunden.Da hat das Dichtungsmaterial durch Rostblähung seine Funktion verloren.War nur eine ganz kleine Ecke wo's rein kam.Da die Abdeckleiste drüber ist war es erst nach entfernen dieser Leiste fest zustellen.Leiste aber vorsichtig abmachen bricht schnell.Aber es gibt ja so viele Möglichkeiten,naja egal vielleicht einfach mal genau nachschauen.

Schwebender Gruß eines Schwebefreundes

Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk

Hallo Gerald,

exakt diese Stelle hatte ich sowohl bei meinem 90er TGD Turbo Break als auch bei meinem Ex-Familiale Bj, 1989.

Es kommt genau an der Schraube rein, die das Handschuhfach an der AS-Säule hält. Intelligenterweise geht die Schraube nämlich bis in die A-Säule und entlang des Gewindes der Schraube läuft das Wasser dann rein.

Offenbar kommt Wasser durch die Frontscheibe in die A-Säule .

Abhilfe:

Schraube rausdrehen und mit Dichtmasse wieder rein.

Ist bei meinem Break seit 8 Jahren ohne weitere Behandlung dicht.

Viel Erfolg.

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Erst mal ein Dankeschön für Eure Antworten!

@Andreas

Gibt's an der Schraube tatsächlich eine Verbindung nach draußen?

Vom Radkasten her kann nicht sein, entlang der A-Säule nach unten hab' ich auch keine Stelle gefunden an der Wasser eindringen kann.

Aber wenn es bei Deinen Autos so war, wird's wohl bei meinem genauso sein.

Wie hast Du die Schraube 'rausgedreht? Ist ja nur ein Gewindestab mit 'ner Mutter drauf. (Hab's noch nicht versucht)

Welche Dichtmasse hast Du benutzt?

@Herby

Du meinst doch die Regenrinnenzierleiste?

Die müssen sowieso neu, da sie schon recht matt sind.

Muß ich halt mal runter machen, mal schauen wie es da drunter aussieht.

Aber erst nach den Feiertagen, sonst gibt's Mecker....

Schönes Osterfest noch!

Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk

Hallo gerald,

nach draußen gibt es keine Verbindung (erst im sehr späten Stadium ;-) aber eben IN die Säule und da wird über die Scheibe Wasser eindringen.

Es ist übrigens keine Gewindestange mit Mutter drauf, sondern eine Schraube, die in das Gewinde in der A-Säule geschraubt wird. So war es jedenfalls bei mir. Oder irre ich mich ? Grübel !!

Wenn ich falsch liege, muß ich demnächst mal in der Halle nachsehen, da steht ein Schlacht-Break, bei dem ich mir das mal ansehen könnte.

Berichte mal, was Du rausbekommst.

Dichtmasse: Teroson Karrosseriedichtung, kleine rote Tube mit schwarzem Deckel. Dürfte aber letztlich egal sein.

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andreas / Leidensgenossen,

nach ca. 1cbm Wasser, das ich aus allen möglichen Winkeln habe über's Auto laufen lassen, steht fest: Der Innenkotflügel ist durch!

Habe zuerst das Schiebedach im offenen Zustand geflutet, Abläufe sind frei, innen blieb's trocken.

Dann vorsichtig von oben die Scheibe gespült, ohne den Kotflügel zu treffen, Wasser läuft über die A-Säule ab, innen wurde es feucht.

Am Ende den Schlauch von der offenen Türe her unter den Kotflügel gehalten, aber dann: Wasserfall!

Hatte ich wie gesagt schon mal bei einem '79er CX, dachte die Stelle wäre bei Serie 2 kein Thema mehr, weit gefehlt!

Aber besagte Halteschraube ist tatsächlich nur ein Gewindestab, der sich jedoch nur schwer drehen lässt. Gewinde abdichten bringt m.E. nichts, da direkt daneben 3 große Öffnungen sitzen, die sich nicht verschließen lassen.

Der CX ist halt doch ein reines Schönwetterfahrzeug!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...