Jump to content

Heizoel und HDI


 Share

Recommended Posts

hallo leute,

verträgt ein hdi motor problemlos heizoel ? halte mich über die sommermonate

in skandinavien auf, überwiegend in dänemark. dort gibt es eine kette mit

namen 'DK'. an vielen stationen gibt es eine säule mit heizoel. in der vergangenheit hatte ich mit tds motor von bmw keine probleme. so weit ich

informiert bin, gibt es keinen unterschied zwischen diesel und heizoel (ausser

der einfärbung). bitte um eure rückmeldungen.

gruss alfredo - xantia break 2.0 hdi

Link to comment
Share on other sites

Hi Alfredo

am sichersten wäre, wenn du weiterhin Diesel tankst. Oder ein "Heizöl-Experte" hier ausm Forum bestätigt das Heizöl problemlos ist. Ich würde es lassen um deinen Motor zu schonen.

Die HDi Motoren haben im Common-Rail System solch feine Abmessung die leicht verstopfen können.

Gruß Robert

Link to comment
Share on other sites

HI

Nur die FARBE, nu ja.

Der Steuersatz is auch ein anderere. Auch in Dänemark gibt es Minerralöl steuern.

Wenn du erwischt wirst wird es teuer. Das ist es nicht wirklich wert. In D erfühlst du den Tatbestand der Steuerhinterziehung. Das Praktische ist wenn du einen rest (z.B. 1,5l) im Tank hast nach tankst (Diesel) wieder nach D einreist und der Zoll dich mal rauswinkt und eine Probe entnimt. Dann bist du schon drann weil die trübung auf die (bei meinem Xantia 66l) mege reicht um dich zu verraten.

Technisch macht den Xantia das bestimt nix.

Viel spaß beim RISIKO.

Aber was macht so ein C5 mit den FAB sys.?

Wär bestimt lustig wenn einer Heizöl reinkipt und das Salz für die Filter reinigung mit dem Heizöl Farbstof reagiert und den C5 Lahm legt.

DER PANNENHELFER:"Was haben sie den getankt?" *** HEIZÖL?!

Schon hat er TEURO AUGEN weil er weis dich für "wenig" EURO`S an den HAKEN zu bekommen

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz

Heizöl und Diesel sind weitgehend identisch außer im Winter, wenn der Diesel Fließverbesserer hat.

Ich weiß nicht, wie in DK das Heuzöl gefärbt ist, wenn da was drin bleibt und der Zoll Dich krallt wirds sehr teuer.

Link to comment
Share on other sites

hallo leute,

danke für die bisherigen antworten. heizoel ist in dk fast klar und somit nicht eingefärbt. wenn ich in dk tanke bin ich nicht der dortigen steuer unterworfen,

weil ich dort nicht meinen ersten wohnsitz habe bzw. nicht die dänische

staatsbürgerschaft besitze (hat mir ein däne so erklärt). für xantiaheinz:

im winter wird in norwegen sowie schweden auch fliessverbesserer bis - 50' c

zugesetzt. machte vor 3 jahren den fehler im winterurlaub bis zur endbestimmung in norwegen mit deutscher dieselfüllung zu fahren. in der ersten nacht gleich -35'c erwischt und auto war am anderen morgen komplett

lahmgelegt. bin mir bei heizoel nur unsicher ob es auch so rein ist, d.h. keine

ablagerungen (verschlammung) in einspritzanlage auftreten kann.

gruss alfredo

Link to comment
Share on other sites

Wenn an der Deutsch Polnischen Grenze die Zöllner Fahrzeuge herraus winken interesiert die eigendlcih nur ob schmugel ware an bort ist und ob es ein DIESEL oder Benziener ist. Und bei der erhebung der Minerralölsteuer für faher die Heizöl getankt haben is es ihnen auch egal welche antzionalität sie haben. Da wär ich an deiner stelle auch vorsichtig.

PS: Bei nicht sofortiger zahlung der Fälligen Summe wir meist das FAHRZEUG einbehalten bis zur zahlung. DAS WOLLEN WIR DOCH ALLE NICHT DAS DER ARME XANTIA HINTER GITER KOMMT. ;-)

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz

Das mit der dänischen Steuer wage ich zu bezweifeln, wenn Du in DK tankst wollen die sicher auch Kohle sehen und in der Beziehung sind die Dänen hier im Grenzgebiet als ziemlich rabiat bekannt.

Wenn keine Färbung drin ist, bist Du aber schon einen Schritt weiter.

Zur Reinheit hätte ich keine Bedenken, ein Heizungsbauer hat mir mal erläutert, daß die modernen Brenner mit ihren Düsen genau so emprfindlich sind wie die Diesel.

Link to comment
Share on other sites

ja, im grenzgebiet nehmen sie die sache ernster. wobei meine persönliche er-

fahrung der letzten 15 jahre ist, dass sich kontrollen immer mehr auf ihre

eigenen landesbewohner beschränken.

moderne brenner sind in der tat mit pkw high-tech diesel technologie vergleichbar. hatte mich vor 2,5 jahren, als wir neu gebaut hatten, damit

beschäftigt. hatte ich aber zwischenzeitlich wieder ganz vergessen.

mir geht es bei der heizoelfahrerei mehr um den protest gegen das ständige

melken der autofahrer. wenn alle diesel-piloten sich einig wären und auf einen

schlag heizoel tanken würden, wären unsere behörden dermassen überfordert

hierauf angemessen zu reagieren bzw. diese sache zu verfolgen.

Link to comment
Share on other sites

hi all,

hab mich als österreicher hierher verirrt und geb auch mal gleich meinen senf dazu ... bin nämlich chemiker

im prinzip ist es so wie oben alle sagten:

im sommer gibt es keinen unterschied bis auf die farbe

im winter ist dem diesel ein fliessverbesserer zugesetzt damit des ned fest wird ... (heizöl kann ruhig auch zähflüssig sein) und die farbe

bei uns in österreich isses so das der farbstoff der zugesetzt wird sehr schlecht verbrennt im motor und damit zu erhöhter rauchentwicklung führen sollte - fällt aber bei einem saugdiesel nicht auf eher bei nem td oder hdi.

meinem ex-bx d hats problemlos verkraftet einem freund ist der tdi (ich hab ihn gewarnt) eingegangen deswegen.

ich würde es bleiben lassen (ned nur wegen der strafe - es kann auch sein das die versicherung ned zahlt weil ihr den falschen sprit drinnnenhattet)

in diesem sinne...

lg

richie

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...