Jump to content

Motortemperatur weit über 90Grad und andere Probleme


ACCM XM-Ralf
 Share

Recommended Posts

ACCM XM-Ralf

Hallo Leute,

nachdem ich nun nach Vollabnahme schon 5 Tage den xm break 2.0ctturbo (Bj98) fahren durfte, hier nun die aufgetretenen Mängel etc.:

1. ABS-Leuchte leuchtete 2 Tage und nun nicht mehr (maaaagisch)

2. Kofferraum läßt sich nur mit Schlüssel öffnen, obwohl es in der KLappe klackt bei Funk-ZV

3. Motortemperatur geht fast an den roten Bereich (kenn ich bei gleichen Bedingungen von keinem anderen Wagen, muss ich mir Sorgen machen?)

4. Wagen sinkt schon nach kurzer Standzeit ab (trotz 7 Kugeln)

5. An der Kugel unter dem Wagen tropf Öl (könnte auch vom Lenkgetriebe kommen)

5. Ferderungskomfort ist nicht besser, als bei unserem 190er Benz

Hat jemand Erfahrungen, Tips etc. für mich (ausser "sofort verkaufen" (:-))

Gruss

Ralf

der mit dem XM tanzt

Link to comment
Share on other sites

mike scherfner

salut!

1. passiert! mal kontakte reinigen und einspruehen.

2. klacken heisst eben nicht oeffnen. ausbauen, sehen ob was gbrochen ist oder nur halb arbeitet.

3. wenn du normal faehrst, dann ist das schon komisch. kann dutzende ursachen haben: zu mager (steuerelektronik), falsche anzeige, luft im system...

4. wie alt sind die kugeln???

5. ???

6. (5.) moeglich, wenn die kugeln zu alt sind (zu wenig federweg). aber vom xantia nicht zu viel erwarten. bei DS und CX war das noch anders...

gruss und viel erfolg, mike

Link to comment
Share on other sites

ACCM XM-Ralf

Hallo mike und Danke für die Antworten

zu1: Wo sind die Kontakte?

zu2: ok , muss ich bei gehen

zu3:keine Ahnung

zu4: keine Ahnung, Vorbesitzer hat das blaue vom Himmel (76tkm Laufleistung bei Bj.98) gelogen, Ich schätze mal 100tkm mehr.

zu5: die Werkstatt ruft, Wagen sackt im Stand immer schneller ab

zu6: kein xantia, sondern xm(soll doch sooo toll sein:-)

Gruss

Ralf

Link to comment
Share on other sites

mike scherfner

salut!

1. kann ich beim XM nicht sagen (komme von CX und SM, aber die meisten sachen sind ja allgemeingueltig)

2. erstmal system entlueften, dann weiter sehen. wenn der wagen aber soviel runter hat, wie du vermutest, kann es auch sein, dass sich das kuehlsystem zugesetzt hat! da gibt es wohl spuelungen. aber was die nutzen kann ich nicht sagen. ist das system denn dicht? mal alles entleeren, dann voll, dann entleeren, dann voll. dann ist evtl. ein teil des drecks schon raus. evtl. dann neuer kuehler. was auch gut sein kann ist, dass die luefter nicht tun. die muessten (verschiedene stufen haben, die so (ganz grob) bei 85 und dann etwa etwas ueber 90 grad einschalten. cit fragen. das dann testen! wenn der thermoschalter fuer die luefter hin ist, ist das ein klassisches problem. und die thermoschalter der verschiedenen zulieferer von cit. gehen gerne kaputt. einer meiner CXe hat in drei monaten zwei davon verbraucht und dann die gleichen phaenomene hezeigt wie deiner. ist evtl. das, was es am ehesten sein kann. versottetes system macht sich langsam bemerkbar. das die temp aber bei den aussentemp derzeit um die 90 grad liegt oder knapp drueber, ist nicht so dramatisch. nur wenn du abends faehrst (bei etwa 22grad draussen) und fluessig (nicht ueber 100 zum test) ne strecke ohne stops abspulst und es dann 90 grad sind, ist es etwas zu hoch. aber 100 grad wird es nicht mehr so toll...

zu den kugeln: sinkt der wagen schnell, ist es meist der hauptdruckspeicher. im allgemeinen ist es gut, die kugeln zu wecheseln, wenn sowas auftritt. erstmal den hauptspeicher (absinken), dann fuer den komfort die anderen kugeln.

gruss, mike

Link to comment
Share on other sites

ACCM XM-Ralf postete

Hallo Leute,

nachdem ich nun nach Vollabnahme schon 5 Tage den xm break 2.0ctturbo (Bj98) fahren durfte, hier nun die aufgetretenen Mängel etc.:

1. ABS-Leuchte leuchtete 2 Tage und nun nicht mehr (maaaagisch) such is life

2. Kofferraum läßt sich nur mit Schlüssel öffnen, obwohl es in der KLappe klackt bei Funk-ZV Der Drehhebel am Schliesszylinder hakt oder irgendsowas.Abdeckung runter oder der Motor ist platt

3. Motortemperatur geht fast an den roten Bereich (kenn ich bei gleichen Bedingungen von keinem anderen Wagen, muss ich mir Sorgen machen?)

Kühlerlüfter checken, alle 2 Stufen.Beim XM sind links an der Kühlerzarge 2-3 Relais.Die Lüfterrelais verbrennen gerne mal und dann lüftets nicht richtig.

4. Wagen sinkt schon nach kurzer Standzeit ab (trotz 7 Kugeln)

Laufleistung?ist eher normal, innere Druckverluste, vor allem Hydractivventile.

5. An der Kugel unter dem Wagen tropf Öl (könnte auch vom Lenkgetriebe kommen)Kühlsystem oder banal: Kondenswasser der Klimaanlage.

5. Ferderungskomfort ist nicht besser, als bei unserem 190er Benz

Original oder belgische IFHS Kugeln?Nachbau ist Schrott, nur originale kaufen.

Und Fahrzeughöhe checken, die Drehstäbe für die Korrektoren erlahmen und das Auto ist vom Niveau eine Nuance zu hoch.Ätzend wäre Federbeine und Schwingarmlager fertig.

Viel Glück....

Hat jemand Erfahrungen, Tips etc. für mich (ausser "sofort verkaufen" (:-))

Gruss

Ralf

der mit dem XM tanzt

Link to comment
Share on other sites

@ doctor-d

was will uns der künstler damit sagen?

@ ralf

meine temp ist bei um die 90° außerorts und innerorts bei stop and go schwankt sie lüfterbedingt zwischen 95° und 100°.

roter bereich ist wohl nicht so ok!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ralf,

bei mir ging letzte Woche (XM V6 Y3) die Temperaturanzeige auf den Bereich zwischen dem letzten weissen und dem ersten roten Teilstrich. Zeitweilig leuchtete auch die orange Kühlwassertemperaturwarnanzeige (was ein Wort) auf. Ursache war einfach: Thermostat hat sich nicht mehr ganz geöffnet. Nach dem Thermostatwechsel ist alles wieder OK. Temperatur knapp unter 90 ganz selten einen Zeigerstrich darüber. Was den Fahrkomfort angeht, werden wohl die Kugeln schuld sein. Schau mal unter http://www.federkugel.de/ .

Gruß

Ulli

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...