Jump to content

Hydropneumaten: Bremsdruckfrage


hannes rindler
 Share

Recommended Posts

hannes rindler

Hallo!

Ich habe da eine Frage: Wenn ein Hydropneumat wie der BX (=4+1 Kugel) bereits nach wenigen Stunden Standzeit den letzten Bremsdruck verliert, sich sonst aber tadellos aus den Federn hebt und auch unvermindert gut federt: Was könnte dafür die Ursache sein? Internes Leck im Bremsventil? Oder eher der Hauptspeicher? Oder ist das sowieso normal?

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

hallo

da ist gar nichts defekt! Die Bremse ist mit der Hydraulik "gekoppelt" und ohne Motorkraft ist da auch kein Druck vorhanden!

hm-electric

(PS: dafür Bremst es bei laufenden motor mit zu bis 160 bar!)

Link to comment
Share on other sites

hannes rindler

Danke, hm-e!

Ich war mir deshalb nicht ganz klar, weil ich auch schon die Meinung hörte, dass mit Hilfe der hinteren Federkugeln auch der Bremsdruck für die Hinterachse aufrecht erhalten werde (wie bei Xantia oder XM mit Antisinkventilen). ...hannes

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Hallo Hannes!

Auch mit 100 Druckspeicher würde irgendwann der Druck für die Bremse weg sein. Je besser der Zustand der Kugeln, desto länger hält sich der Druck. Mach doch mal Motor aus und tritt dann ein paar mal auf die Bremse. Für 3 Bremsungen sollte der Restdruck mindestens ausreichen, bei weniger wird es allmählich Zeit für neue Kugeln.

Gruß

Olli

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...