Jump to content

Mal was neues zum V6-Diesel


 Share

Recommended Posts

Michael S.

Jaguar-Diesel von Ford und PSA

Alle für (anfangs) einen

Der neue S-Type kommt 2004 auch mit einem V6-Diesel auf den Markt. Entwickelt wurde er von Jaguar, Ford und PSA.

06.06.2003 - Whitley, Coventry Ford und PSA Peugeot Citroën haben heute einen neuen, gemeinsam entwickelten V6-Hochleistungsdiesel vorgestellt. Dieser erste aus der Entwicklungspartnerschaft hervorgegangene Sechszylinder soll nach seinem Debüt im neuen Jaguar S-Type (2004) auch in Modellen von Peugeot, Citroën und Ford zum Einsatz kommen. Die jährliche Produktionskapazität von zunächst bis zu 150.000 Motoren kann bei Bedarf erweitert werden.

Gebaut wird der neue 2.7-Liter-Dieselmotor im britischen Dagenham – in Fords neuem High-Tech Diesel Business Center, das im Juli 2003 eröffnet wird. Die Gesamtinvestitionen für Entwicklung und Fertigung belaufen sich auf 350 Millionen Euro. Der 60-Grad V6-Motor kann sowohl längs als auch quer eingebaut werden und wird dank zweier elektronisch betätigten Turbolader bis zu 207 PS und 440 Nm haben.

Die Reinaluminium-Zylinderköpfe sind mit vier Ventilen pro Zylinder und zwei oben liegenden Nockenwellen ausgeführt. Der Motorblock wird als erster Großserienblock aus Eisen mit verdichtetem Graphit gegossen. Dank der außerordentlichen Festigkeit und Haltbarkeit dieses Materials werde weniger Masse benötigt als für einen herkömmlichen Gusseisenblock, so Jaguar, wodurch sich kompaktere Baumaße bei gleichzeitig höherer Strukturfestigkeit realisieren lassen. Mit 202 Kilo sei er der leichteste Motor dieses Typs.

Quelle: Autobild online

Link to comment
Share on other sites

ZX volcane Automatik

Hallo!

Nun sind 2,7l und etwa 210 PS amtlich.

Hat nochmal jemand was von dem entprechenden 3,6 l V8 gehört?

Interessant:der Top-Motor von PSA wird also in UK gefertigt.Warum auch nicht.

MfG

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Stefan Jost

Auf www.psa.fr gibt es schon eine Meldung, pdf-Datei (9 Seiten) und 3 Bilder von der Maschine.

Die Rede ist von BIS ZU 207 PS und 440 NM, je nach Anwendung. Anzunehmen, daß diese Top-Variante Jaguar vorbehalten bleibt. Na, warten wir's ab.

Link to comment
Share on other sites

ZX volcane Automatik

Hallo!

Der 2,7l mit 207 PS ist der 6-Zyl.-Diesel mit der höchsten Literleistung ab Werk weltweit.

MfG

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ist das möglich das neue V6 Diesel in Citroen C8 eingesetzt wird? Wann kommt das neue motor in C8?2005?Wenn das so ist dann steht nicht mehr auf dem weg für ein neuer C8 auf dem weg.

Für ein Antwrt bedanke mich ganz Herzlich

MFG

Ivica, Zürich

Link to comment
Share on other sites

ZX volcane Automatik

Hallo!

Wenn der 2,7 HDI im C8 eingesetzt werden sollte, dannn müsste er auch für Fiat und Lancia zur Verfügung stehen.Alle anderen Motoren sind auch in den "Italienern" zu haben, bis auf den 2,2l Benziner, der dort kaum zu verkaufen wäre.Gut möglich, daß Ford nicht möchte, daß der Motor Fiat/Lancia zugänglich wird, und daß daher alle Eurovan-Modelle darauf verzichten müssen.ich würde da eher mit einem 160-170 PS starken 2,2l HDI rechnen.

MfG

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...