Jump to content

Mangel Zündschloß Xantia - Gewährleistungsanspruch gegenüber Citroen.


 Share

Recommended Posts

Ich schlage vor, gemeinsam den Gewährleistungsanspruch wegen defekter Zündschlösser beim Xantia gegen die Citroen Deutschland AG durchzusetzen.

Die Betroffenen mögen sich doch einfach hier eintragen. Alles weitere läßt sich dann recht schnell entwickeln.

Michael

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...
ACCM Helmut Bachmayer postete

unsinn, bei vw gibt es zündanlaßschalter schon im dutzent, etwa erstaund der bachmayer

Häh!?!? Versteh ich nicht!

Wäre aber auch dabei, wobei es wohl keine reellen Chancen geben wird.

Aber ehrlich gesagt kotzt (etschuldigt das Wort) mich das Xantia Zündschloß auch an. Da hat sich selbst zwischen X1 und X2 nichts getan.

Schon super, wenn man im Winter mitten in der Pampa steht, die Scheiben beschlagen und das Gebläse, Heckscheibenheizung oder die Klima nicht funzen. Oder der Motor erst ausgeht, nachdem schon 2 Sekunden der Zündschlüssel gezogen wurde.

Gruß xsarafahrer

Link to comment
Share on other sites

Ich kann mich meinen beiden Vorschreibern nur anschließen:

X1 EZ 12.93 - (Bislang) nix.

Was mir wohl 'mal aufgefallen ist, dass beim Abziehen des Zündschlüssels nicht immer das Klack-Geräusch zu hören ist. Ist das der Vorbote für drohendes Unheil?

Link to comment
Share on other sites

Null problemo mit dem Zündschloss (X1 mit 155 000km). Überhaupt, bisher bis auf eine defekte Glühlampe und einen undichten Thermostat keinen Defekt. Ach ja, der obligatorische Endtopf...

Nur eine Vermutung: Es gibt Menschen mit sehr schweren Schlüsselbunden, vielleicht besteht da ein Zusammenhang zwischen Schwere des Schlüsselbundes und Defektanfälligkeit des Zündschlosses?

Link to comment
Share on other sites

Hier regen sich wohl nur die Leute auf, die trotz Defekt am Zündschloss dieses nicht tauschen und sich dementsprechend täglich ärgern müssen. Das Schloss kostet bei www.f-w-meisen.de ungefähr den Preis einer Tankfüllung beim Benziner.

Musste dieses Schloss nach 10 Jahren bzw. 201000 KM wechseln. Daran finde ich nix dramatisch.

Jörg

Link to comment
Share on other sites

Darius Sobkowiak

Oh mann,hier wird gemeckert wegen Zündschlösschen.

Schaut euch mal das hier an:

http://zoffi.net/picasso/picassoforum.htm

Da unter Werkstatt und unter Rückrufaktion Wichtig lesen.

Da Brechen Federn bei 2 Jahre Alten Autos und die Picasso Fahrer werden mit Tellerchen abgespeist.

Und im grossen und ganzen wird es auch noch hingenommen.Also bringt da so etwas wie ein Aufruf nix.

Gruss

D.S.

Link to comment
Share on other sites

Dirk Pinschmidt ACCM postete

Mit einem halben Kilo Schlüssel am Bund ist das Zündschloß deutlich schneller kaputt.

Das stimmt.

Aber es ist ein bekanntes Problem beim Xantia was seit den Anfängen nicht behoben wurde. Hab ich im AX, BX, XM, ZX und xsara nicht gehabt. Und beim Xanti zum 3. Mal.

_____

OK, gebrochene Federn sind schlimm, aber spielt in einer anderen Liga. Würde alles an diesem Maßstab gemessen, wäre das Forum fast leer! ;-))

Gruß xsarafahrer

Link to comment
Share on other sites

Darius Sobkowiak

Ok Dirk,

da hast Du wieder mal recht aber durch den Schlüsselbund geht nur der Mechaninsche Teil kaputt.

Das Elektroteil geht kaputt weil einfach zu viele Verbraucher an dem Teil hängen.

Die meissten Zündschlösser bekommen im Winter einen auf die ohren wenn beim Starten die Heckscheibenheizung schon an ist und das Gebläse gleich auf voller Stufe läuft.

Mit ein bisschen Köpfchen kann man sein Zündschloss auch pflegen.

Es spielt vielleicht in einer anderen Liga aber es handelt sich dabei um min 5bis Maximum 12 Jahre Autos bei der Zündschloss Geschichte und da Schreien alle gleich "Hier" und auch wenn ihr Schätzchen schon auf die 200tkm zu geht.

Beim Saxo,BX und ZX besteht das Problem ebenfalls und auch die Aktuellen Modelle wie c3,c5 und c8 werden davon nicht verschont bleiben.

Gruss

D.S.

Link to comment
Share on other sites

Darius Sobkowiak postete

Ok Dirk,

da hast Du wieder mal recht aber durch den Schlüsselbund geht nur der Mechaninsche Teil kaputt.

Das Elektroteil geht kaputt weil einfach zu viele Verbraucher an dem Teil hängen.

Die meissten Zündschlösser bekommen im Winter einen auf die ohren wenn beim Starten die Heckscheibenheizung schon an ist und das Gebläse gleich auf voller Stufe läuft.

Mit ein bisschen Köpfchen kann man sein Zündschloss auch pflegen.

Es spielt vielleicht in einer anderen Liga aber es handelt sich dabei um min 5bis Maximum 12 Jahre Autos bei der Zündschloss Geschichte und da Schreien alle gleich "Hier" und auch wenn ihr Schätzchen schon auf die 200tkm zu geht.

Beim Saxo,BX und ZX besteht das Problem ebenfalls und auch die Aktuellen Modelle wie c3,c5 und c8 werden davon nicht verschont bleiben.

Gruss

D.S.

Hallo!

Hatte ich beim Xanti schon, als er noch aktuell war.

Heckscheibe kann beim Xantia nicht an sein, wenn der Schlüssel reingesteckt wird und gedreht wird. Sobald das Auto aus gemacht wird, geht die Heckscheibenheizung aus. Klima springt auch erst einige Sekunden nach dem Starten des Motors an.

Dann die Geschichte, daß es meist mit dem Ersatzschlüssel noch geht.

Erfahrungsgemäß liegt es aber dennoch an den schweren Schlüsselbunden. Muß nicht ist aber häufig so. Und wenn man mal die Cit. Foren durchschaut stößt man viel häufiger auf dieses Problem beim Xantia als bei anderen Cits. Ich habe zumindest noch nichts von diesem Problem bei anderen Modellen gelesen oder gehört.

Seis drum aber ganz normal ist die Geschichte mit dem Zündschloß nicht und Cit. hätte da während der Xanti noch aktuell war nachbessern sollen oder müssen.

Aber da tun sich die Autobauer ja generell schwer mit, Infos und Probleme der Kunden in die aktuelle Produktion mit einfließen zu lassen.

Ich beneide auf jeden Fall diejenigen, bei denen das Problem nicht auftritt. Toi, toi, toi...

Gruß

xsarafahrer

Link to comment
Share on other sites

Bisher habe ich das Problem nicht, mein Schlüsselbund wiegt 90 Gramm (grad auf der Briefwaage gehabt).

Die Erklärung von Darius leuchtet mir ein, wenn ich den Schlüssel drehe und ein Verbraucher mit hoher Aufnahme (Gebläse) ist eingeschaltet, müßte unmittelbar vor dem Schließen des Kontaktes ein Funke überspringen, der im Lauf der Zeit für eine Korrodierung der Kontakflächen sorgt.

Da ich aus alten Gleichstrom-Lima-Zeiten die Gewohnheit habe, vor dem Starten sämtliche Verbraucher auszuschalten, könnte hier ein Grund für die bisherige Störungsfreiheit liegen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...