Jump to content

CX steht schief


Recommended Posts

Hallo,

ich hatte es vor einiger Zeit (Februar) schon mal berichtet: Mein CX poltert bei kurzen Stößen hinten rechts, wenn es draußen kalt ist. Meiner Meinung nach hauptsächlich beim Ausfedern (kann mich dabei aber auch täuschen). Die kurzen Stöße spürt man hinten rechts auch deutlicher, als links. Bei den aktuellen Temperaturen ist zumindest das Poltern quasi weg.

Jetzt habe ich festgestellt, dass er auf ebener Fläche hinten rechts 1-2cm höher steht, als links. Und zwar sowohl, wenn er Druck hat, als auch nach ein paar Stunden, wenn er anfängt sich zu senken.

Was kann der Grund sein? Gibt es vielleicht einen Zusammenhang zum Poltern?

Danke für ein paar Ideen.

Gruß, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Martin Stahl

Hi Daniel,

wenn er auch nach dem Absinken schief steht, dann kann es eigentlich

nicht an den Höhenkorrektoren liegen. Eine Platte Kugel scheidet dann

auch praktisch aus.

Schwergängiges Federbein kann auch nicht sein. Hoffentlich ist nicht der

Schwingarm verbogen...

Martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Martin,

also wenn ich ihn (ohne dass die Pumpe läuft) herunter drücke, steht er schon wieder gerade. Nur solange noch Restdruck da ist nicht.

Gruß, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Hallo Daniel,

eine fast identische Frage hatte ich vor noch längerer Zeit gestellt, findest Du vielleicht in der Suche.

Inzwischen steht er nur noch ein bisschen schief: nach Austausch der hinteren Schwingarmlager ist das ganze schon deutlich besser.

Als nächstes kommen dann die vorderen Schwingarmlager dran; denn wenn man mal die Länge des CX berücksichtigt, kann sich ein geringer Schiefstand aufgrund defekter Schwingarmlager VORNE (hier kaum sichtbar) bis hinten doch deutlich bemerkbar machen. Denn es ist ja nur ein kleiner bzw. flacher Winkel zwischen Fehlstand, der durch den Lagerdefekt verusacht wird, und der Ideallinie.

vielleicht stimmt meine Theorie auch nicht, das sollte ich in den nächsten Wochen feststellen, also nach Reparatur der Vorderachse.

Im Verdacht hatte ich auch die hinteren Federzylinder, die habe ich gleich mitgewechselt. Damit ist natürlich die Fehleranalyse erschwert, aber das war mir in dem Moment nicht ganz so wichtig.

Gruß Georg

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte das bisher zwei Mal, mit ganz unterschiedlichen Ursachen.

Bei einem (ein 1981er Prestige 2400ie) war vorne rechts der Lagerbock des Stabilisators vom Salz zerfressen und gebrochen, dadurch verkeilte sich der Stabi bei schneller Kurvenfahrt manchmal so, dass der CX bis zur nächsten andersrummen :) Kurve schräg stehenblieb.

Der andere, mein 1975er CX2200, stand immer nur schief, wenn er sich ganz hingelegt hatte - er hatte schlicht links hinten den Gummiklotz verloren, der den Anschlag für den Schwingarm bildet.

Link to comment
Share on other sites

zum Schiefstand: hatte gleiche Ursache wie bei Peter M., am vorderen Stabilisator war ein Lagerbock gebrochen, Fahrzeug stand immer etwas schief.

Reparatur war nicht so schwierig.

Gruß Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Daniel,

in so einem Fall würde ich grundsätzlich erst mal versuchen das Gestänge des hinteren Höhenkorrektors gängig zu machen.

Grüße

Biedl

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...