Jump to content

BX GTI Zündspule


Recommended Posts

Hallo Freunde

Ich habe mir heute aus der Nähe von Lörrach einen BX GTI, Bj. 88 ?? mit 120 PS, also der Multipointeinspritzung geholt. Zu meiner Ünerraschung habe ich bei dem Wagen festgestellt, daß eine ganz normale Zündspule an der Spritzwand befestigt ist. Mein TZI mit angenblich dem gleichen Motor hat die Zündspule (schaut ca. aus wie ein Würfel) an der Ansaugbrücke montiert.

Hat da ein findiger Mechaniker (Wagen stammt aus Spanien) möglicherweise eine defkte originale gegen ein tadellos funktionierendes Provisorium ersetzt?

Link to comment
Share on other sites

hallo,

es gab beides. die XU-motoren hatten bis 1990 alle die normale zündspule neben dem motor, ab 1990 die kleine knubbelige auf der ansaugbrücke, einfach weil im ab da mit ABS lieferbaren 205 GTI der platz am linken federbein durchs ABS belegt war und die zündspule woanders hin musste.

normal.

grüsse, kris

Link to comment
Share on other sites

hallo,

ich nochmal.

ist das der weisse BX GTI aus spanien? der ne vollabnahme braucht? und mit undichtem lenkventil?

grüsse, kris

Link to comment
Share on other sites

genau der ist es. warst du der zweite interessent?

nur das mit dem lenkventil. der tüv- oder wer das sonst bei euch macht - prüfer muß übernatürlich gewesen sein.

ich habe den wagen mit hydraulikstand - in normalstellung an der oberen markierung - übernommen. die überführung nach wien sind ca 900 km und es hat ´nicht ein tropfen gefehlt.

im übrigen bin ich jetzt im zweifel, ob der wagen ausgeschlachtet oder wieder aufgebaut werden soll. ihm fehlen nur ein paar kleinigkeiten und der motor sowie das getriebe sind in einem super zustand.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Dirk Pinschmidt

Hi Kris,

auch hier gilt: keine Regel ohne Ausnahme. ;-)

der 16V hatte von Anfang an die kompakte Zündspule mit Mehrfachstecker.

Der GTi von dem Du den Z-Kopf hast, hat ebenfalls die kompakte Zündspule, ist aber wahrscheinlich ein sogenanntes Zwischenmodell, da eigentlich die Dosenförmige drin sein müßte, sagen zumindest die technischen Unterlagen.

Der weiße Spanien GTi hat m. W. den 90 kW Motor drin.

Beste >> Grüße

Dirk

Link to comment
Share on other sites

90 kw? wieder was dazugelernt. mein tzi hat 88 kw eingetragen.

aber es ist wirklich so, daß der spanische wagen subjektiv wesentlich mehr leistung hat. ob das einer objektiven prüfung standhält, weis ich nicht. auf alle fälle ist der benzinverbauch deutlich niedriger als bei meinem tzi.

von lörrach über donaueschingen - ulm - münchen - salzburg nach wien lag der verbauch deutlich unter 9 liter und das trotz automatik

ich überlege jetzt nun, ob ich das gesamte triebwerk mit dem getriebe verpflanze

Link to comment
Share on other sites

hallo ihr beiden,

@zeus, jein, ich hab mich zwar für das auto interessiert, v.a. wegen der spanischen zulassung, meine eltern leben ja in spanien, hätt ich ihn ja da unten anmelden können ...

@dirk, tja, ich weiss, regeln gab es bei den franzosen noch nie *g*

übrigens glaub ich schon, dass der den DKZ hat, der hatte nämlich in spanien und frankreich im 205er auch 90kw und 122ps statt der 88kw und 120ps bei uns. der 90kw-D6A hatte glaub ich sogar 94 kw in frankreich?! jedenfalls hat der 128ps/ 94kw-205 GTI 1.9 mit dem D6B in diesen ländern 131ps/96kw ...

grüsse, kris

Link to comment
Share on other sites

ACCM Dirk Pinschmidt

Den BX 19 GTi gab es mit zwei Motoren (immer Multipoint Bosch Einspritzung):

90 kW, kein Kat, LE-3 Jetronic (G-Kat nachrüstbar)

88 kW, ger. 3 Wege Kat, Motronic

Beste >> Grüße

Dirk

Link to comment
Share on other sites

ACCM Dirk Pinschmidt

Hi Kris,

nach meinen Unterlagen (auch den französischen) ist 90 kW immer ohne Kat.

Den 90 kW hat Citroën in den Unterlagen mit 125 PS angegeben. ;-)

Beste Grüße

Dirk

Link to comment
Share on other sites

hallo zeus,

ganz einfach: mach die motorhaube auf und wenn die ansaugbrücke genau wie bei deinem TZI ausschaut, ist es ein sog. DKZ-motor, egal ob 88 oder 90kw eingetragen. wenn sie allerdings ganz anders ausschaut, mit 4 langen rohren statt der kurzen knubbel-ansaugbrücke, dann haste einen seltenen D6A-motor mit deutschen 90kw erwischt, den gabs bis ende 1987 im BX ohne kat.

da er allerdings g-kat hat, glaub ich das weniger.

grüsse, kris

Link to comment
Share on other sites

er hat einen kat und sieht - bis auf die zündspule - genau so aus wie mein dkz motor.

vielleicht erklärt sich der subjetive unterschied auch daher, daß mein tzi bisher vorwiegend im innerstädtischen verkehr bewegt wurde und der spanier auch langstrecken hinter sich hat.

so richtig "freibrennen" konnte ich meinen tzi noch nicht - siehe getriebe :-((((

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...