Jump to content

Anlasser CX


ACCM Jens Bandemer
 Share

Recommended Posts

ACCM Jens Bandemer

Hallo Leute,

nachdem "Madame" (Familiale, Baujahr 90, 2.5 ie Kat) vor zwei Wochen eine neue Lichtmaschine spendiert bekam, muckt jetzt mehr und mehr der Anlasser:

Nach Drehen des Schlüssels ist oft nur ein deutliches "Klacken" zu hören, bis jetzt sprang der Motor zwar immer noch irgendwie an (warten + erneut probieren) und dann ist auch mal tagelang wieder alles "normal", aber die Intervalle zwischen den Störungen werden kürzer.

Bleibt nur Anlasser austauschen, oder ?

Würdet ihr in diesem Falle ein AT-Teil nehmen, oder einen Gebrauchten ?

Von meinen Enten kannte ich es so, daß bei diesem Symptomen ein paar Schläge mit einem Hämmerchen auf den Anlasser ausreichten und man dann noch eine ganze Zeit fahren konnte, bevor der Anlasser irgendwie doch getauscht werden mußte.

Würde ich ja beim CX auch gerne mal testen....nur wie treffe ich den Anlasser des CX ;-), man sieht ihn ja kaum..... (in diesem berühmten Buch "Jetzt helfe ich mir selbst" ist übrigens speziell zum Anlasser relativ wenig zu finden, "die Hammermethode" ist zwar auch erwähnt, aber ein praktischer Tip fehlt irgendwie....)

Also, wo muß ich "hinschlagen" ? ;-) Oder lieber nicht "hämmern" und gleich tauschen, auch wenn der Anlasser an manchen Tagen ja noch ganz normal seinen Dienst verrichtet ?

>>Grüße

Jens

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

An den Anlasser kommst Du nur von unten mittels Grube/Bühne. Er hat einen Blechkasten drumherum, für die Hammermethode müsste man schon genau zielen...

Bei mir war es vor Kurzem das dünne Steuerkabel, das arge Kontaktprobleme hatte. Der Stecker sass zwar 'drauf, aber lauter Gammel rundherum. Habe Stecker und Zunge dann entrostet, danach lief der Anlasser wieder bis heute (und hoffentlich noch länger).

Evtl. solltest Du auch einmal die Anschlüsse an der Lima auf Korrosion checken!

Viel Erfolg wünscht der bislang noch mit rel. bescheidenen CX-Schrauberkenntnissen beschlagene

Link to comment
Share on other sites

-wenns klackt gibts auch kein problem mit dem Steuerstrom des Anlassers

-der Anlasser wird auf kurz oder lang den Geist ganz aufgeben, vor allem wenn er richtig heiß ist wie z.B. nach längerer Autobahnfahrt und Tanken an der Raste wir er vermutlich immer häufiger mucken.

-Anlasserwechsel ist nicht so wild, man braucht keine Grube. Ist etwas Gefummel, geht aber (bei kaltem Motor).

- gebraucht bei mir für 50 euro frei haus (ggfs. mailen)

gruß Frank

Link to comment
Share on other sites

RobertSchroeder

wenn Du eine Werkstatt weisst, die die Kohlen des Anlassers wechseln und den Kollektor überdrehen können, ist das - abgesehen vom Nutzungsausfall, da Du den CX in der Zeit nicht fahren kannst - eine recht günstige Weise, das Anlasserleben zu verlängern.

Ausbauen ist keine große Sache, aber unbedingt die Batterie abklemmen!

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jens Bandemer

Hallo Leute,

danke für Eure Antworten. Man sollte doch mal mit dem Autor von "jetzt helfe ich mir selbst" Kontakt aufnehmen, wie er das dann wohl macht mit dem CX und dem Hammer........;-)

@Frank: Danke für Dein Angebot, ich denke, ich nehm den Anlasser, schreib Dir gleich ein Mail !

>>Grüße

Jens

Link to comment
Share on other sites

Im Anfangsstadium kann man ihn oft noch zum Drehen überreden, indem man das Steuerkabel direkt an die Batterie hält; später geht dann auch das nicht mehr. Ich habe auch so einen Kandidaten - zuletzt ging er von 50 Versuchen gerade noch einmal, und das auch nur, weil ich ihn per Überbrückungskabel und laufendem Diesel nebendran mit 14 statt 12 Volt gefüttert habe. Diese letzte Fahrt ging dann direkt in die Schraubgarage.

Mal sehen, ob's ein Tauschteil oder eine Überholung wird. Leider ist der KFZ-Elektrik-Fachbetrieb hier in der Stadt mit chronischer Unlust geschlagen, wie ich letztens bei der Lichtmaschinenfrage feststellen musste - also wird's wohl eher ein Tauschteil.

Link to comment
Share on other sites

Ein paar aufmunternde Schläge auf den Anlasser kannst du machen wenn du ein ca 1 Meter langes Stück von einem Besenstiel oder ähnlichem absägst. Mit dieser Verlängerung kommt man von oben auf den Anlasser. spätestens wenn das Problem aber täglich auftaucht muß du den Anlasser tauschen. Dann macht er es vielleicht noch 2 Wochen. Hab das aber bis jetzt nur einmal bis Ende ausprobiert weil da gerade Geld knapp war. Den Nervenkitzel und die Erkältung (Passiert immer bei strömendem Regen!) brauch ich heutzutage nicht mehr! (Trotzdem liegt diese Meterstange noch im Auto, beste Garantie dafür das man sie nicht braucht) :-))

Grüße

Ralph

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...