Jump to content

Oldtimer


 Share

Recommended Posts

Hallo erstmal!

Ich spiele mit dem gedanken mir einen DS (Oldtimer) zu kaufen. Nun hätte ich da ein paar Fragen.

1) In was für einer Preisklasse liege ich bei einem einigermaßen gut erhaltenen und fahrbereiten DS Tüv usw. neu??

2) Wie wird ein Oldtimer überhaupt eingestuft Versicherung und Steuer?

3) Gibt es sonst noch irgend etwas auf was man vieleicht achten muß?

4) Gibt es vieleicht einen guten Händler für Oldtimer DS??

Ich wollte eigentlich erst einen VW-Porsche 914 aber meine Frau meinte ein DS würde ihr viiiiiiiiiiiiel besser gefallen.

Besten Dank für Eure Antworten im vorraus.

Gruß Schnulli

Link to comment
Share on other sites

ACCM strübi

Hallo schnulli,

holla: erklär' mir die Welt in zwei Sätzen ;-)

Vorab gesagt: ich bin beim besten Willen nicht der Mega-Experte; habe meine DS auch "erst" vor gut einem Jahr gekauft und staune noch immer, wenn ich freundliche Leute treffe, die mit zwei Griffen große Probleme zu eleganten Lösungen machen.

Aber zu Deinen Fragen:

1) Ich habe für meine EUR 5.000 gezahlt; das war, wie sich jetzt herausstellte, ein glücklicher Kauf. Mit etwas Glück und ein bißchen suchen bin ich überzeugt, daß sich das wiederholen läßt. Generell liegen Fahrzeuge, die von der Substanz her gut sind zwischen 5.000 und 10.000 EUR (meiner Meinung nach; hängt ab von Pallas, Rost, Laufleistung, Dokumentation.....). Für 20.000 EUR bekommst Du bei Sassen&Co. ein quasi neuwertiges Fahrzeug.

2) Für meine DS zahle ich jeweils rund 170 EUR für Haftpflicht und eine "All-Risk-Vollkasko" (beinhaltet etwas mehr als die reguläre Vollkasko). Als "Historisches Fahrzeug" stehen 191 EUR pauschal als KFZ-Steuer auf der Uhr; meine ist ein Geschäftswagen und damit fällt diese Möglichkeit weg; ich zahle für eine Zulassung von März bis Oktober rund EUR 370 (Schluck!) für eine 2-Liter-Maschine.

3) Eine ganze Menge. Dazu gibt es hier im Forum eine Menge threads und noch viel mehr hilfreiche Experten; am besten ist: treue Hundeaugen, lieb Fragen und einen zur Besichtigung mitnehmen. Oder wie bei mir: keine Ahnung haben, das Fahrzeug sehen und nur noch nach der Unterschrift lechzen - und dann Glück haben, das es keine Grotte ist. Ansonsten: Kaufberatung unter

http://www.id20.de/beratung.htm

4) Weiß nicht. Viele Fahrzeuge stehen bei www.mobile.de ; ansonsten hier im Forum schauen. Wenn Geld nicht das Thema ist, dann wahrscheinlich Dirk Sassen in Düsseldorf.

Deine Frau ist mir gleich sympathisch!

Grüße

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hi,

ich habe mir vor fast zehn Jahren ne DS aus zweiter Hand für DM 13.000DM gekauft. Sah supergeil aus: Pallas, metallic grau, Leder, altes Armaturenbrett... Nach zwei Jahren kamen erste klitzekleine Rostbläschen unter den Scheinwerfern. Sah Scheiße aus. Nach drei Jahren und größer werdenden Bläschen dachte ich, kann man mal machen und fing an, die Kleine auseinanderzubauen - hätte ich nicht machen sollen - ich war schockiert! 7 Jahre später hatte ich die Kiste totalzerlegt, alles neu gemacht und ca 20.000 Mark versenkt. Jetzt habe ich Nerven wie Drahtseile und ne restaurierte DS.

Dafür kann man bei Dirk Sassen in Düsseldorf eine Vollrestaurierte kaufen und schont dafür die Nerven. So würde ich es heute auf jeden Fall machen und sogar nen Kredit dafür nehmen. Die Qualität der Restauration ist gut, allerdings darf man sich in eine Warteliste eintragen, die betrug bei meinem letzten Besuch vor einem halben Jahr ziemlich genau ein Jahr. Alles andere ist echter Unsinn und rausgeschmissenes Geld, außer man ist eingefleischter Schrauber, Schweißer und Sammler. Die Fahrzeuge für "kleines Geld", und "einigermaßen" (= drei Jahre Fahrspaß, dann gehts los) die noch zu bekommen sind, sind fast alle Grotten, Blender oder durchgenudelte Dinger mit 400.000km aufm Buckel (der DS-Tacho geht nur bis 99.999) - oder man hat echtes Glück, daß einer seine restaurierte Kiste nicht losbekommt und ein Schnäppchen macht, dafür sollte man sich aber jemanden mitnehmen, der sich auskennt!!! Modelle vor 69 kaufen (Blech besser), keine Halbautomaten, sondern Schalter und keine Einspritzer und schon gar nicht Borg-Warner Vollautomaten kaufen, die kann keiner reparieren. Keine Fahrzeuge mit elektrischem Schiebedach kaufen, die sind immer undicht und die Fahrzeuge immer verrottet. Auf die Fahrzeug-Historie achten, wenig Vorbesitzer ist immer gut. Der größte Feind der DS ist der Rost, die Schalt-Motoren sind robust und halten locker 4-500.000TKM. Erst DENKEN, dann KAUFEN, ganz wichtig bei diesen Autos!

Viel Glück, Holger

Link to comment
Share on other sites

Noch was, bei Sassen nur die Vollrestaurierten kaufen und keine gebrauchten und "gut erhaltenen" zum "selber nochn bisschen was dran machen", da kann man dann auch mal schön daneben greifen.........

Link to comment
Share on other sites

Danke, mit den Tips kann ich auch einiges anfangen; selbst, wenn ich mir glaube ich doch keine DS kaufen möchte. Klar, deutlich, Empfehlungen und Erfahrungen- gute mail! Tschöö!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...