Jump to content

Hydraulikprobleme beim BX 1,9 - Wer weiss Bescheid??


Recommended Posts

Hallo,

ich habe folgendes Problem mit meinem mittlerweile 15 Jahre alten BX 1,9:

1. Angefangen hat es damit, dass der gute BX ewig lange gebraucht hat, bis er hochgepumpt hatte und das Lämpchen erloschen war

2. Dann hatte er ca. 1 Woche lang beim Betätigen der Bremese die Bremsbelag-Warnleuchte aufleuchten lassen. Das tut er jetzt nicht mehr.

3. Seit ca. 2 Wochen kommen wir uns vor wie auf einem Schiff. Die geringste Bodenunebenheit und das Auto schaukelt sehr lange nach. Und das geht irre auf die Wirbelsäule!!! Also nicht das klassische Citroen-Fahrgefühl wie man es kennt.

Der Meßstand der Hydraulikflüssigkeit ist ok, die Bremsbeläge sind ok, die Stoßdampfer scheinen auch in Ordnung zu sein!

Wer kann helfen??? Woran kann es liegen???

Freue mich auf Eure Tips.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Dein BX hat keine Stoßdämpfer, sondern Hydraulikkugeln! Wie alt sind diese und wieveiel km wurden seit dem letzten Wechsel gefahren? Bei mehr als 5 Jahren oder 100.000 km sind die Kugeln platt, also neue rein. Mehr dazu z.B. in der Suche.

Sorry, aber die Frage kommt soooo oft, habe keine Lust mehr auf ausführlichere Antworten.

Gruß

Olli

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz

Die Bremsbelaganzeige hat mit der Sache nichts zu tun, ist ein eigener Fehler. Wie alt ist denn das LHM? Hört sich an, als wäre da mal eine Reinigung und ein Wechsel fällig.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
ACCM Zaphod

Hi!

Hatte mal was ähnliches bei meinem BX. Hat bei 95.000km so richtig angefangen zu ärgern. Die Hydraulik wollte vorne nicht immer richtig hochfahren oder hat während der Fahrt an Höhe verloren. Ergebnis: knüppelhart.

Irgendwann ist dann die Servolenkung ausgefallen und die Bremswarnleuchte ging an.

Das Problem war ein verstopfter Ansaugfilter im Hydraulikflüssigkeitsvorratsbehälter (das grüne Ding Beifahrerseite vorne im Motorraum). Es hat sich dann herausgestellt, daß die Hydraulikflüssigkeit wohl noch nie gewechselt wurde und der Kreislauf total verschlammt war.

Grüße

Pit

Link to comment
Share on other sites

ACCM V.Pinnau

Guten Tag Hallo

Die LHM-Filterreinigung wird mit sicherheit wunder bewirken,

bei meinem ehemal. 14TGE dreilmal alle 500KM Filterger.

Und das Aufstehen morgens ging in 10 sec.

mit freundlichen Hinweisen V.Pinnau

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...