Jump to content

...noch mehr BX-Kram *blöd bin*: Luftfilter, Leistung, etc...


Recommended Posts

Jaja, ich wills endlich schaffen, doch alles an dem Wagen auf Vordermann zu bringen... und hab grad Zeit und Muße, mir mal alles aus dem Kopf zu schütteln (ToDo-Liste führender Weise)...

Fahrzeug: BX 19 TZi, 109PS, also wohl DKZ-Motor

1. Luftfilter: Der wurde sicherlich schon seit 70tkm nicht gewechselt. Sollte wohl mal? Und überhaupt: Welche Auswirkungen hat ein zu lange nicht gewechselter LuFi? Habe in einem anderen Thread gelesen, dass Leistungsverlust dran liegen kann... wieso? (sollte mal nen Buch über Motoren lesen... keine Ahnung..) Damit auch zu...

2. Leistung: Vmax hab ich bislang irgendwas bei 160km/h oder so gehabt. Ich las dass eigentlich bei dem Motor 200 drinnen sein sollten. Also, wo sollt ich noch nachschauen? Diese ganzen Tuning-Geschichten in den anderen Threads verwirren mich Unwissenden grad ;) ...und gleich weiter...

3. Motor: Wo find ich das Steuergerät und welches es ist? Und wo liegt der Diagnosestecker rum?

Dann hab ich gelesen, man sollte sich auch mal des Luftmengenmessers annehmen...

Dass der Leerlaufdrehzahlregler defekt ist weiß ich schon, der wird auch bald ausgetauscht (typisches Problem des Kupplung tretens und Drehzahl sackt manchmal in den Keller).

Wo hängt der Spritfilter rum?

Kroack hatte mal was von einem versetzten Steuerzahnriemen geschrieben, kann das auch nen Problem sein (der wurde das letzte Mal laut Service-Aufkleber nicht bei Cit gewechselt)?

Helft mir mal Klarheit in meinen Kopf zu kriegen, und vieleicht ein wenig Weisheit ;) ...will in Zukunft noch n paar mehr Euros sparen können *g*

Durch'n Wind seiende Grüsse,

Link to comment
Share on other sites

hi,

ich bin selbst relativ unwissend, aber einiges weiss ich glaub auch.

zu 1.:

Wenn der Lufi zu ist, kann doch nur nur wenig Luft dadurch, also bekommt der Motor nich die #Menge Luft, die er braucht, somit Leistungsverlust.....glaub ich jedenfalls.

zu 2.:

mal alles wechseln? Lufi, Zndkerzen, Ölwechsel?

War der Vorbesitzer vielleicht ein etwas ruhigerer Fahrer, und hat ihn nie mal richtig gefordert?

zu 3.:

Das Steuergerät sollte unter dem Beifahrersitz stecken...auch ohne Ausbau des selbigen sollte es zu sehen sein.

Der Diagnosestecker sitz bei vorn im Motorraun in der Nähe der rechten Federkugel...beim 19TZI sicherlich auch!

so, vielleicht fällt den anderen ja noch was ein!!!

Ich hoffem das hat schon geholfen

Link to comment
Share on other sites

hallo,

wenn dein BX TZI 109ps hat ists wahrscheinlich eine limousine und hat damit den DDZ-motor. der DKZ ist der 120ps-motronic-motor des TZI break und des BX GTI.

der luftfilter ist ein verschleissteil, wie der name schon sagt filtert er die luft um dreckeintrag in den motor zu vermindern. die filter sind je nach umgebung und kilometerleistung schon stark zugesetzt und dann passiert dasselbe wie wenn man einen sportler beim dauerlauf durch ne zugesetzte staubmaske atmen lässt. es gibt filter zum reinigen als auch trockenfilter, die muss man halt tauschen, sollte man regelmässig machen.

genauso die zündkerzen, nach 15 bis 25 tkm je nach fahrweise sind die fertig, abgebrannt. auf den brennwert achten, es gibt verschiedene XU-motoren und stark unterschiedliche werte. und auf die sitzform: konus oder flachsitz? ich hab mit champion-kerzen sehr viel bessere erfahrungen als mit Bosch oder NGK.

vmax für DFZ und DDZ-autos sollte bei gesunden 190 kmh liegen, 200 eher nicht.

was steuergerät und diagnosestecker angeht, da kann ich dir nicht sagen, welches system am DDZ verbaut ist. soweit ich weiss aber monopoint ohne diagnose ...

der spritfilter hängt neben der pumpe vorm rechten hinterrad.

dass der riemen springt, passiert schon mal. aber dann ist die leistung ganz weg.

beim riementausch auch gleich spannrolle auf spiel checken und ggf. tauschen.

grüsse., kris

Link to comment
Share on other sites

Hey, danke schonmal!

@e-kris: Hast natürlich Recht, ist n DDZ.

Hmm, ich fahr den jetzt schon gute 20tkm, und noch keine neuen Kerzen oder so... *schäm* Ich glaub, ich tu' ihm so langsam mal was Gutes... wo ich eh schon einiges dran machen muss fällt das auch nicht mehr so ins Gewicht ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...