Jump to content

Hydroclean - Ja oder nein?


Maik Gutser
 Share

Recommended Posts

Maik Gutser

LHM-Wechsel ist angesagt und dazu eine Frage: Mein BX hat jetzt gut 320 TKM und noch nie HydroClean bekommen, d.h. LHM wurde immer nur gewechselt.

1. Gibt es einen Zeitpunkt, ab dem LHM-Clean zu empfehlen ist?

2. Haben hier auch schon welche höhere Fahrleistungen ohne LHM-Clean erzielt?

3. Kann LHM-Clean sogar schaden?

4. Muss ich bei einer eventuellen Hydrocleankur etwas Spezielles beachten oder macht man einfach 2mal einen LHM-Wechsel?

5. Wohin entsorge ich die alte Hydraulikflüssigkeit?

MfG Maik

Link to comment
Share on other sites

Moin Mike,

320000 km ohne Cleaning? Wahnsinn.

Empfehle Dir einen Wechsel auf Hydroclean, ca. 4 - 5000 km fahren und dann ein einfacher (!) Wechsel auf LHM inkl. Siebe reinigen entlüften etc.

Schaden kann Hydroclean meines Wissens nicht, es muß allerdings einen Grund für den beschränkten Fahrbereich von max. 5000 km geben. Kann sein, daß die Schwebeteilchen, die Hydroclean ja aufwirbelt bzw. ablöst, alles dichtsetzen und evtl. dann Schäden verursachen.

Falls Du eine guet Werkstatt an der Hand hast, drücke einem Mechaniker ein paar Teuros in die Hand und die entsorgen die max. 4 Liter für Dich mit.

Gruß aus Bonn von Gerrit

Link to comment
Share on other sites

Hi,

kurz gesagt:

1. 320 tkm ist kein schlechter Zeitpunkt

3. Wenn es zu lange oder dauernd drinbleibt, ja.

4. Die Siebe im Behälter öfter reinigen, da der Dreck dort landet, bei einem Diesel nach jedem Volltanken, also etwa 3x während der Kur.

5. Wie Motoröl beim Verkäufer

gut schweb

Bernd

---------------

Y$ 2.5

Link to comment
Share on other sites

...mehr als 3000 km hält man als CX-Fahrer das Gehoppel mit Hydroclean eh nicht durch!!!

Kann das Zeug empfehlen, hat schon kleinere Fehler in der Hydraulik repariert. (z.B. Hängender Höhenkorrektor)

Kann Schwachstellen aufdecken. Wo das LHM noch dickflüssig genug ist um nicht rauszulaufen oder wo nurnoch der Dreck eine Leckage verhindert läufts dann raus. Wäre aber dann demnächst eh kaputt gegangen.

Ich würde mit dem Zeug keine größeren Urlaubsfahrten machen.

Jeder CX den ich neu in die Finger bekomme bekommt ne Ladung. Ca. alle 500-1000 Km Filterreinigen nicht vergessen.

Gruß

Ralph

Link to comment
Share on other sites

Warum denn nur?

Meiner Erfahrung nach geht an einer funktionnierenden LHM-Hydropneumatik (mit rot habe ich keine Erfahrung), bei der das LHM ab und zu gewechselt wird, nichts kaputt (ausser den durchrostenden Leitungen, vor allem bei spaeteren Modellen wie CX an der Hinterachse)!

Der Versuch, einen Defekt mit Hydroclean in den Griff zu bekommen, ist ja etwas ganz anderes.

Til

Link to comment
Share on other sites

Hi Til,

hab allerdings jedesmal nach der Reinigung entscheidende Verbesserungen erlebt.

1. Wesentlich schnelleres "Aufstehen"

2. Wesentlich langsameres Absinken

3. Leichtgängigere Lenkung der Diravi (Gerade bei Volleinschlag, wo sie bei älteren CXsen gerne mal im Stand stehenbleibt.

Und das nicht nur wenn von altem LHM auf neues "Hydroclean" gewechselt wird. Wir haben mal bei einem Freund ca. 1000 km altes LHM mit dem Reiniger ersetzt und auch hier war es ein riesiger Unterschied. Natürlich kommt es immer darauf an wie das System vorher gewartet wurde und da man das bei so einem alten CX ja nicht weiß empfiehlt sich so eine Reinigung eigentlich immer.

Gruß

Ralph

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...