Jump to content

CX 25 GTI: 5-Gang Schaltung zickt!


Vulcan

Recommended Posts

Hallo,

seit Gestern lässt sich der 1. und der Rückwärtsgang nicht mehr einlegen :(.

Der ganze Schalthebel lottert orientierungslos in seiner Kulisse. Den richtigen Gang zu erwischen, ist reine Lotterie.

Kennt ihr das? Wo liegt hier der Hund begraben?

Gruss Vulcan

Link to comment
Share on other sites

entweder hängt eine schaltstange daneben oder wahrscheinlicher:

Greif mal an den Umlenkhebel der Schalstangen am Fahrschemel. Dürfte total schlackern bzw. sich anheben lassen.

Die Pfanne für den Kugelkopf ist hin. Da brauchst du das hier:

http://cx-basis.de/eshop/product_info.php?cPath=18804&products_id=3462

nervige Arbeit, den Arm auszubauen und die Pfanne einzusetzen. Im eingebautem Zustand nahezu unmöglich, zumindest mit dem original-ersatzteil

Link to comment
Share on other sites

Hallo und thanks Frank!

Das war der Übeltäter:

010eb1302731184_800.jpg

Das Schaltgestänge vom Rückwärtsgang (evtl. auch 1. Gang) war ausgekugelt. Man muss je auch keinen Astra Fahrer ranlassen...;)

Trotzdem sitzt das ganze Kugelgelenk ziemlich lose. Auf meinen Testfahrten funktionierte es wieder, aber die Schaltung ist im Allgemeinen hacklig. Im Neutral hat der Ganghebel locker 2 cm Spiel. Ist das normal?

Gruss Vulcan

Link to comment
Share on other sites

Also es gibt etliche Punkte, wodurch die Schaltung unpräzise wird.

Vorweg: Eine knackige Schaltng war es auch im Neuzustand nicht.

- Spiel in der Kunstoffkugel am Schalthebel (Schaltsack hoch und Stange senkrecht hochziehen, dann sieht man es.

- Verschraubung Schalthebel innen zur Stange nach vorne leicht gelöst(Speil in der Kunsstoffmuffe)

- Pfanne Umlenkhebel wie bereits beschrieben ausgeschlagen oder oberer teil weggeplatzt.

-Spiel in den Pfannen der Schaltstangen (falls schon fortgeschritten, kann man sie vorsichtig oval zusammendrücken, damit runterfallen verhindert wird.)

- Umlenkwelle auf dem Getriebe schwergängig ( Rost in der Wellenführung drückt auf die kleinen Kunsstoffbuchsen, Zerlegen, abschmirgeln/reinigen und mit montagepaste wieder zusammenbauen, Kunsttoffbuchsen sind meist wiederverwendbar)

Wenn die Umlenkwelle schwergängig ist, müssen die Schaltstangen ungeplant viele Kräfte übertragen, dann springt gern eine Schaltstange raus.

Edited by Frank (F)
Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hallo Gemeinde,

meine Schaltung (GTI S1) hat es vorige Woche auch erwischt, an derselben Stelle wie im Bild oben ist die Kunststoffpfanne ausgeschlagen.

Nur noch der 3. und 4. Gang vorhanden ...

Die andere Seite der Schaltstange ist im Kugelkopf auch schon sehr wacklig.

Lassen sich in die Köpfe neue Pfannen einsetzen?

Falls ja, welche? Bei der Basis bin ich nicht so recht schlau geworden...

edit: es gibt bei der CX-Basis die komplette "Schaltstange lang" :-)

Gruß,

hummel

Edited by hummel
Link to comment
Share on other sites

Die kleinen Buchsen in den Köpfen der Schaltstangen gibt es nicht.

Die Buchsen für die Umlenkhebel (1x der am Fahrschemel, 1x der auf dem Getriebe gibt es neu).

Da mußt du auf gebrauchte oder neue (neu kaum beschaffbar, gute Gebrauchte auch nicht mehr ganz einfach) Schaltstangen zurückgreifen.

Die besten Schaltstangen sind die der älteren CXe vor ca. 83. Sie haben splintgesicherte Kugelköpfe ohne Kunsstoffeinsatz. Mit einem quentchen guten Fett halten die ewig.

http://cx-basis.de/eshop/advanced_search_result.php?keywords=schaltgest%E4nge

Link to comment
Share on other sites

Das mit den Kunststoffbuchsen hatte ich nicht durchschaut, ich konnte die, die es zu kaufen gibt, nicht zuordnen

Das lange Gestänge, das bei mir defekt ist, wird es wohl ab November (als Nachfertigung ?) wieder geben.

Aber so lange mit Kabelbindern 'rumfahren ist mir zu heikel...

Gruß

hummel

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

was auch geht: Selberbauen. Die Kugelköpfe sind die eine Hälfte eines Winkelgelenkes M6 nach DIN 71802, Gewindestange M6 und dünnes Stahlrohr, wo die Stange reinpasst ein Paar Muttern M6, gibts in jedem Baumarkt. Säge und Feile, viertelstunde Zeit, fertig.

Die Winkelgelenke gibts mit oder ohne Sicherungsspange. Am besten mit Spange nehmen, kann man immer noch rausziehen und wegwerfen. Kosten: Gelenk etwa 3,- Euro, also zwei Schaltstangen für unter 15,- Euro, bleibt sogar noch was bei über.

Gelenke gibts nicht im Baumarkt, aber inner Bucht, oder beim Modellbauer, im gut sortierten KFZ-Zubehör...

Fahre ich schon eine Weile mit und ich glaube, das hält jetzt ewig.

Sieht aber nicht aus wie orginal, ist aber kein Kunststoff dran, der Kaputtgehen kann.

Gruß Micha

Edited by elektromicha
Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...