Jump to content

XM 2,5 TD Exclusive im sehr guten Zustand an Liebhaber


BerndX2

Recommended Posts

Tja,das Vertrauen ist dahin...oder meine Erwartungen waren zu hoch....

Fast 2000 Km bin ich bis jetzt mit meinem XM gefahren. Mal von den anfänglichen Problemen mit der WFS abgesehen,sogar sehr gut.

EZ: 99,TÜV 3/13, 255000KM

Gewartet wurde der Wagen regelmäßig bei Citroen . Auch die letzte 240.000 Km Inspektion mit ZR-Wechsel wurde dort ausgeführt.

Auch sonst wurde durch die Vorbesitzer viel reingesteckt. ZB. Neue Kühler,KW-Riemenscheibe, Zierleisten usw. Genaueres kann man beim zuständigen Citroen-Händler erfahren...

Läuft perfekt ohne Temperaturprobleme und sonstigen Krankheiten. ATM bei ca 137000 Km ebenfalls von Citroen. Vorbesitzer war eine ältere Dame die den Wagen 2001 von ihrem Mann übernommen hatte.

Preis: VB 2500 € nehme guten BX D oder TD sowie GS/GSA in Zahlung

Möge der XM meinem Nachfolger zufriedener und glücklicher machen !!!!

Bernd

PS: Bitte keine Disskusion. Kaufinteresse nur per PN bekunden.Es kann gerne NACH einer Besichtigung und Probefahrt mit mir über den Preis und/oder das Tauschobjekt geredet werden.

Link to comment
Share on other sites

Wie kommt denn der schnelle Sinneswandel? Ich meine nur an der WFS kann es ja nicht liegen. Ich habe meine auch Deaktiviert und bin froh darüber.

Auto sieht auf jeden Fall sehr gut aus!

Ist das nun auch schon zu viel Dikussion?

Link to comment
Share on other sites

persönliche Gründe... und eine PN an mir

Ich bin definitiv der Falsche.

Ende der Diskusion.

Inzahlung von AX,PUG 205,,XANTIA sofern im sehr guten Zustand und Diesel (Euro 2) auch möglich

Erstmal ALLES anbieten !!!!

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Hallo liebe XM-Liebhaber

Mitlerweile,haben wir, XM und ich Freundschaft geschlossen...

In den letzten 6000km konnte Madam mir beweisen,daß sie nicht nur rumzicken,sondern auch äußerst zuverlässig und für die Wagenklasse sparsam ihren Dienst versehen kann.

Leider treten seit einiger Zeit andere,für mich schwerwiegendere Gründe in den Vordergrund,mich von diesen schönen Wagen wieder zu trennen.

Meine Gesundheit ist in Form eines zweifachen Bandscheibenvorfalls angeschlagen. Diese äußerst schmerzhafte Erkrankung macht es mir z.B. sehr schwer,im Wagen Platz zu nehmen.

Auch die ohnehin schlechte Übersicht,besonders nach Hinten,ist bedingt durch meine begrenzte Bewegungsfreiheit weiter eingeschränkt.

Zusätzlich tut die beeindruckende Größe des XM ihren Teil dazu,das ich mit dem Wagen so meine Schwierigkeiten habe und nicht immer punktgenau dort lande,wo ich es möchte.

Ergebnis ist eine ärgerliche Macke in der hinteren Stoßstange...

Ich bin also gezwungen,mich wieder zu verkleinern und biete meinen XM erneut zum Kauf an. Wegen der Macke in der Stoßstange senke ich den Preis auf VB 2200€

Gruß Bernd

Link to comment
Share on other sites

Interesse scheint ja gegeben zu sein. Zumindest hat es Anfragen über PN gegeben.

Schöner wäre es aber wenn dann auf meine Antwort auch entsprechend reagiert werden würde...

Ein schlichtes ,,nein,doch nicht'' oder ,,vieleicht,ich überlege noch'' wären fürs erste schoma hilfreich

Nix für ungut!!!!

Gruß Bernd

Link to comment
Share on other sites

Richtig !

Ich sag ja,ein nahezu pefektes Auto. Wer,trotz aller Warnungen,mit einem 2,5TD liebäugelt,sollte hier schnell zugreifen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Bernd,

was willst Du denn angesichts Deiner Rückenprobleme stattdessen fahren? Oder gehst Du jetzt zu Fuß?

Ich fahre XM, WEIL es meinem Rücken gut tut. All die stahlgefederten Kisten sind dagegen doch eine Tortur. Und das Einsteigen ist bei dem 2.5 TD dank Antisink ganz komfortabel. Da finde ich die Tiefstellung des CX schon schwieriger.

Gruß, Frank

Gruß, Frank

Link to comment
Share on other sites

Stimmt ! Das fahren im XM ist,dank HP,wirklich himmlich. Hatte Gestern das unschöne Vergnügen zuerst in einem AX und dann als Steigerung in einem 205 GT herrumgerüttelt zu werden. Mein XM hat nagelneue Comfortkullern-der Unterschied ist nicht zu beschreiben.

Und dennoch gibt es auch im XM teilweise sehr schmerzhafte Erlebnisse. Das Einsteigen z.B. Zuerst vorsichtig hinsetzen geht ja noch. Dann aber wegen der niedrigen Dachkante den Kopf einziehen (AUA!) und wegen dem geringen Platz zwischen Lenkrad und Sitzfläche die langen Hacksen so seltsam angewinkelt reinmanivrieren (oh SCHMERZ laß nach). So auf diese weise gereizt gibt es die nächste halbe Stunde keine Sitzposition in der mich mein Rücken nicht durch Schmerzataken vom fahren abhalten will. Auf Grund meiner weiteren gesundheitlichen Verschlechterung öffters so schlimm,daß ich den wagen fast nicht mehr unter Kontrolle habe . Da hilft dann nur noch schnell anhalten und nix wie raus aus der Karre. (Ich könnte laut losschreien...)

GANZ im Gegenteil das Einsteigen in einem XANTIA. Alleine die deutlich höhere Dachkante bringt's voll. Zwischen Lenkrad und Sitz ist auch mehr Platz und die Sitze bieten im Gegensatz zu den XM-Sesseln auch wesendlich mehr Seitenhalt. Ich war erstaunt,kein Zwicken und kein Zwacken,einfach nur entspannt sitzen.

Der Xantia ist somit mein Favorit. Ob mir auch ein BX diese Erholung bieten kann müsste ich an meinem mal ausprobieren. Blöder Weise steht der nicht bei mir Zuhause.

Zum Xantia muss ich mich nur noch entscheiden welchen ich nehme. War doch der Kauf des XM soetwas wie die Erfüllung eines Traumes,so sollte mir der XANTIA doch wenigstens einen gewissen Kick geben. Wirtschaftlich gesehen und durch einen guten Kumpel empfohlen bietet sich ein HDi an. Würde ich mein Herz entscheiden lassen,käme mit zimlicher Sicherheit ein V6,selbstverständlich mit Automatik in,die Garage.

Zunächst aber,sollte mein XM in gute Hände geraten...

Gruß Bernd

Link to comment
Share on other sites

Ok, also Xantia. Den fand ich nun weniger komfortabel als den XM, aber das ist sicher individuell verschieden. Auf jeden Fall solltest Du ein Modell mit Antisink wählen, um das Einsteigen zu erleichtern. Das wurde nach meiner Erinnerung ab Sommer 95 eingeführt. Und die Motorisierung? Der 6-Zylinder macht gewiss Spaß und ist mit Autogas auch preiswert, aber das Automatikgetriebe hat hier schon manchen zur Verzweiflung getrieben. Einige sogar mehrfach.

Falls es wieder ein Diesel sein soll, dann würde ich den 2.1 Turbodiesel wählen. Der stellt für mich die optimale Kombination aus Fahrspaß, Sparsamkeit und Langlebigkeit dar. Insbesondere in der letzten Kategorie dürfte er kaum zu schlagen sein.

Viel Glück, Frank

Link to comment
Share on other sites

Nur die ersten "100" Xantis hatten kein Antisink, in etwa die 93er aber da gibs welche, die wissen das auf die Minute. ;)

Link to comment
Share on other sites

Hm, ich für meinen Teil sitze in meinem Xantia eher wie ein Affe auf dem Schleifstein. Maximal 200km am Stück sind machbar, danach tut mir dermaßen das rechte Bein weh, dass ich ganz schnell aus der Karre raus muss. Und das egal ob mit Activa Sitzen oder den normalen...

Mag sein dass Du mit einem Xantia super zurecht kommen wirst, für mich ist der über kurz oder lang aber nichts.

LG

Mario

Link to comment
Share on other sites

Nehme an , daß meine Hände mit Ihrem beschriebenen Teil gut umgehen könnten . Schicken Sie mir bitte Bilder sowie eine Auflistung was zum nächsten TÜV/ASU investiert/gemacht werden müßte/muß , sowie Ihre Preisvorstellung an Germit54@web.de.

Danke für Info/Nachricht , mfG ,

Tabaluga

Link to comment
Share on other sites

Aehm, abgesehen davon, dass die Preisvorstellung dem aufmerksamen Leser nur schwer entgangen sein kann, hat der Wagen eine noch gute 1 1/2 Jahre gültige HU-Plakette. Wie tief soll denn der Anbieter in die Glaskugel schauen, um HEUTE zu wissen, was in den nächsten 18 Monaten kaputt geht-oder auch nicht?

Link to comment
Share on other sites

Zu gewissen Anfragen weiss ich wirklich nicht,was ich,ohne ausfallend zu werden,antworten könnte...

In diesen speziellen Fall bedanke ich mich mal ganz herzlich bei unserem Eselchen!!!

Link to comment
Share on other sites

Nehme an , daß meine Hände mit Ihrem beschriebenen Teil gut umgehen könnten . Schicken Sie mir bitte Bilder sowie eine Auflistung was zum nächsten TÜV/ASU investiert/gemacht werden müßte/muß , sowie Ihre Preisvorstellung an Germit54@web.de.

Danke für Info/Nachricht , mfG ,

Tabaluga

Ich hatte den Wagen zum LHM-Wechsel bei mir / uns auf der Bühne. Ich denke nicht (Stand heute), dass für den TÜV investiert werden muss. Das Fahrzeug ist in einem sehr guten Zustand. Was in den nächsten Monaten ggf. anfallen kann, hängt sicherlich davon ab, wie viele km gefahren werden und wie der zukünftige Besitzer mit dem Fahrzeug umgeht. Für alle weiteren Auskünfte muss ich dich vertrösten, bis meine Glaskugel vom "Doppelwinkelpolieren" zurück ist.... ;-))

Link to comment
Share on other sites

Hm, ich für meinen Teil sitze in meinem Xantia eher wie ein Affe auf dem Schleifstein. Maximal 200km am Stück sind machbar, danach tut mir dermaßen das rechte Bein weh, dass ich ganz schnell aus der Karre raus muss. Und das egal ob mit Activa Sitzen oder den normalen...

Mag sein dass Du mit einem Xantia super zurecht kommen wirst, für mich ist der über kurz oder lang aber nichts.

LG

Mario

Liegt´s vielleicht an Deiner SITZHALTUNG oder gesundheitlichen SCHÄDEN?

Ich bin 2,01m groß und fahre Xantia, weil der XM eine zu geringe Innenraumhöhe bietet.

Der Fahrersitz ist bei mir in der vorletzten Raste der Sitzschiene, so dass auch hinter mir noch eine erwachsene Person sitzen kann.

Bei meiner letzten Auto-Reise bin ich rund 600KM am Stück gefahren in ca. 8 Stunden, mit nur zwei fünfminütigen (Pipi-)Pausen.

Irgendwelche Ermüdungserscheinungen oder gar Schmerzen: Fehlanzeige.

Ich will damit nicht sagen, dass der Xantia ein Traum für Orthopäden oder das beste Auto überhaupt ist - aber manchmal liegt´s eben nicht am Auto...

Link to comment
Share on other sites

Nein, es liegt wohl nicht an meiner Sitzhaltung. Der Sitz ist ähnlich wie bei Dir eingestellt, da ich ca. 193cm groß bin. Allerdings habe ich bereit 2 Rückenoperationen wegen der Bandscheiben hinter mir, chronische Rückenschmerzen mit verschieden starken Schmerzen... ist Tagesabhängig.

Und der Xantia ist nun einmal das einzige Fahrzeug was ich bisher besessen habe wo diese Sitzproblematik auftritt.

Link to comment
Share on other sites

Seit heute Mittag ist meine XM-Ära leider (vorläufig,man weiß ja nie) zu Ende gegangen. Der Wagen ist verkauft und z.Z. auf dem Weg in seine neue Heimat.

Auch wenn das für einige vieleicht so aussieht,als ob ich mir die Entscheidung leicht gemacht hätte,mir geht die Entscheidung schon ziemlich nah.

Habe deshalb gerade den neuen Eigentümer während der Fahrt angerufen um mich nach dem Wohlbefinden ,,meines'' XM zu erkundigen.

Erwartungsmäßig ist der neue Eigentümer voller Lob,der XM laufe erstklassisch und bereite viel Vergnügen.

So soll es auch bleiben! Deshalb wünsche ich dem Käufer des XM alles erdenklich Gute und immer eine schönes und entspanntes dahingleiten.

Nun denn,jetzt werde ich mich erstmal um meine Gesundheit kümmern und baldmöglichst einen geeigneten Nachfolger(?) suchen.

Vieles spricht für einen XANTIA.Mal sehen....

Gruß Bernd

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...