Jump to content

Xm Hydraulik - nicht erklärbare Änderung ???


Wurzelsepp

Recommended Posts

Hallo,

mein Xm ärgert mich ja schon länger mit ganz kurzen Druckregler-Intervallen.

Bis letzte Woche kam er bei 7 sek. an.

Aus lauter Verzweiflung hab ich letzten Dienstag einen neuen Druckspeicher eingebaut, nur um die Möglichkeit eines defekten auszuschliessen.

Wie ich es mir schon dachte hat sich dadurch nichts geändert, bis auf eine kleine sek. mehr.

Also wieder bei 8 sek.

Daraufhin hab ich mir heute mal , wie schon in einem älteren Fred von Boris geschrieben,

die Rücklaufmengen genauer angesehen.

Ich hatte also nur die Rücklaufschläuche am Fass ab.

Hydractivventile und Höhenkorrektoren alles in Ordnung.

Nur beim Bremsventil kam sehr viel. Nach meiner Meinung zu viel. Ich hab also für Ostern den Austausch geplant.

Gegen Ende der Prüfung fiel mir schon ein fehlendes Geräusch auf.

Der Druckregler hat nur noch alle 30 sek. geschaltet. ????

Hab dann wieder alles zusammengeschraubt, meine Tochter vom Training abgeholt und dabei schon ein deutlich geändertes Fahrverhalten festgestellt.

Wieder zu hause noch mal mitgezählt und auf 120 gekommen.

Kann mir das jemand erklären ?

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Und wer es erklären kann, wird auch das erklären können:

Jelle hat genau die gleiche Verlängerung der Schaltintervalle an seinem X1 2,0i. Er hatte dazu die 12er Schraube aus dem Druckregler gedreht, die Ringdichtung, die diese Schraube nach außen dichtet, erneuert, die Schraube wieder reingedreht. Der Effekt hält wohl bereits seit einigen Wochen an.

Link to comment
Share on other sites

ich war eben noch auf meiner Teststrecke. Die bringt jedes Serienfahrwerk an seine Grenzen.

Nicht nur hier konnte ich die letzten Monate nur noch sehr vorsichtig und vorausplanend fahren.

Heisst so viel wie, langsam fahren und die Kurven schneiden um überhaupt durch zu kommen.

Eben bin ich die Strecke gefahren, wie mit unserem Firmenwagen. D.h. sehr schnell.

Außer den quietschenden Winterreifen und einer besseren Federung ;) war da nix anders. Alles TOP.

Wie lange es wohl halten mag ?

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

hm-electric

Hat sich das Bremsventil nicht ganz dicht gemacht, und jetzt dichtet es wieder korrekt?.... Nur mal so ne vermutung........(Auf der Anderen Seite würde das heißen, es hat die ganze Zeit gebremst????)

Link to comment
Share on other sites

Herbert, du wirst dir ein Luftpolster eingebaut haben, wirkt wie ein weiterer Druckspeicher.

Mit der Zeit baut sich die Luft ab und du wirst zu deinem alten, leider nervigen Schaltintervall zurückkehren.

Gruß Joachim

Link to comment
Share on other sites

Den Gedanken hatte ich auch, weil es halt so ist - aber Herbert war ja wie er sagt nur an der Rücklaufseite dran. -> ???

Link to comment
Share on other sites

ok. Ich gebs zu.

Ich hab noch etwas Honig ins Motoröl gegossen, da dieser eine Hydrostössel wieder klappern mußte und dieses mal das betreffende Ventil auch auf sich aufmerksam machte.

Das kanns ja aber nicht gewesen sein. ;)

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Ok. Dann bleibt nur noch eine einzige mögliche Erklärung: Herbert, warst du an einem Dienstag an deinem Auto dran ? Genau so wie Jelle ?

- obwohl... Honig, hm, ich hab bisher immer vorausgesetzt mein Auto würde Bier bevorzugen. Mal einer einen anständigen Bordeaux versucht ??

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

naja, letzten Dienstag hab ich den Druckspeicher gewechselt, wie du weißt.

Danach war aber keine Änderung.

Ich werde den "alten" auf jeden Fall noch abdrücken. Vielleicht bin ich dann schlauer ?

Heute ist Montag. ;) Ich hab ihn auch auch gestern nicht gewaschen oder poliert und die Sommerreifen sind auch noch nicht drauf.

Daran kanns auch nicht liegen.

Mal warten, was morgen ist.

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

so, heute ist morgen.

Heute morgen war alles tiptop. Warnleuchte war nur 2 sek. an und Fahrwerk absolut ruhig und erhaben.

Eben nach hause gekommen, hatte schon das Gefühl er federt nicht mehr ganz so easy und wieder gelauscht. 10 sek.

Dann ein paar mal ziemlich derb aufs Bremspedal gelatscht und schon waren es 25 sek.

Ich tippe aufs Bremsventil ;)

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...