Jump to content

BX: Scheuernde Handbremszüge


Recommended Posts

Hallo,

kennt von Euch jemand zufällig einen Trick um den Handbremszügen am BX das Scheuern an den Reifen abzugewöhnen?

Meine Werft lässt das ziemlich kalt, obwohl einer der Reifen schon hochglanzpoliert ist :-(.

Die meinen nur, dass die Verlegung ziemlich schwierig sei.

Schwbende Grüsse

Jobst

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jobst,

kenne das Problem auch. Bei mir hat es vor allem auf der Fahrerseite gescheuert. Die mitdrehende Halterung, die den Seilzug beim einlenken zurückschieben soll, kann das nur ungenügend. Der Seilzug war bei mir auf dieser Seite bis auf das blanke Seil durchgebrochen, da es immer beim Lenken geknickt wurde. Habe mir jetzt ein neues eingebaut. Das geht relativ einfach, vorausgesetzt man hat eine Grube oder Bühne. Habe den gesamten Seilzug eingefettet (aussen) und an den Führungen auch noch mal Fett beigegeben.

Mußte jetzt allerdings feststellen, das die äussere Ummantelung schon wieder angekratzt ist. Das scheint mir eine BX-Krankheit zu sein. Oder hat jemand einen anderen Rat?

Link to comment
Share on other sites

Z. Beeblebrox

Hi!

Ich hab' das momentan auch. Auf der Fahrerseite scheuert der Zug an der Felge. Meine Werkstatt hat den Zug einfach etwas zurückgezogen und mit einem Kabelbinder irgendwo unter dem Auto fixiert. Hat aber nicht lange gehalten (der BX, nicht der Kabelbinder; Motor kaputt), und nach der Reparatur haben sie vergessen, den Zug wieder zu fixieren. Werde das demnächst noch mal machen lassen und dabei zusehen. Dann kann ich mehr dazu sagen.

Grüße

Link to comment
Share on other sites

ACCM Frederic Heinz

Hallo!

Ja, die Handbremsseile beim BX, das ist so ne Sache für sich...

Ich habe bei meinem vor etwa 6 Wochen beide Seiten erneuern lassen. Tja, nach 14 Tagen war das Seil auf der Fahrerseite schon wieder angescheuert. Die Dinger müssen wirklich 100%ig verlegt sein, sonst gibt das nur Murks, wie bei mir...

Also, mal den Weg der Seile genau abgehen und nachprüfen, ob es an allen Ösen etc. richtig verlegt ist. Neuralgische Punkte sind, wie Heinz schon sagt, die Führungen unten am Federbein (falls noch vorhanden), aber auch die Stelle, wo die Seile von unten her in den Innenraum gehen. Oft sind sie da nicht richtig verlegt und so eben ein Stück zu lang und scheuern dann zwangeläufig irgendwo.

Grüße aus dem Siegerland

Frederic

Link to comment
Share on other sites

ACCM Dirk Pinschmidt

Genau, nur richtiges Verlegen in den werkseitig vorhandenen Führungen sichert eine korrekte Führung der Handbremsseile.

Dirk

Link to comment
Share on other sites

Bei mir sind die auch Weggescheuert da kann man Verlegen wie man will.

Ich fahre jetzt ohne ist eh unnötiger Ballast brauch die nur alle 2 Jahre beim Tüv, dann kommen wieder welche rein.

Gruß Strike

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Na Strike,

da bin ich aber die kommenden Kommentare gespannt!

Du fährst also immer 1 oder 2 Jahre ohne Handbremse?

Nein falsch, Du stellst Dein Auto ab, ohne eine Feststellbremse benutzen zu können???

Wohnst Du in der norddeutschen Tiefebene und verlässt diese NIIEEE?

Also ich fahre mit meinem Auto auch schonmal in die Berge, und selbst in meiner Heimat gibt es steile Strassen, wo man eine Feststellbremse nun wirklich benötigt.

kopfschüttelnd: Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Warum?

Ich Parke mit eingelegten 1. Gang .

Jo Steil ist Gut ich habe so eine Art Tiefgarage wo ich Wohne auf der Schräge Parke ich ihn beim Entladen bisher ist er noch nicht in die Garage gedonnert.

Dem Getriebe schadet es nicht weil so wird er schon vom ersten Besitzer an Geparkt obwohl die Handbremsseile hatten.

Wozu soll ich mir 2 mal im Jahr neue Seile Kaufen wenn ich die net Brauch?

Ist halt Dumm gemacht aber sonst ist alles OK am BX.

Gruß Strike

Link to comment
Share on other sites

ACCM Dirk Pinschmidt

Ich würde an der Stelle von "Strike" konsequenterweise die Anschläge der Federung ausbauen und beim Parken immer die Karosserie auf die Räder absenken.

Dirk

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

...und ich würd´die hinteren Bremsen ausbauen, da rosten sowieso immer die Bremsscheiben: Ist eh unnötiger Ballast, die braucht er nur alle 2 Jahre beim Tüv, dann kommen wieder welche rein.

Ach ja, wozu überhaupt ´nen Kat, ist eh unnötiger Ballast, usw.usw...

Nichts für ungut, Strike.

P.S. warum nicht ohne LHM fahren, ist eh unnötiger Ballast! und schon wieder 5 kg gespart! Federung und Bremsen und Servounterstützung braucht man erst wieder in 2 Jahren beim TÜV!

>> Grüße vom überhaupt nicht polemischen Jürgen

(nach "Diktat" verreist, also bemüht Euch nicht, mich "fertig zu machen" -:))))

Link to comment
Share on other sites

Hi Strike!

Jetzt mal im Ernst - Handbremse ist lebenswichtig, besonders bei unseren Citronen. Du wirst irgendwann feststellen, daß Du den Wagen nicht anlassen kannst, weil Du am Abhang stehst oder noch schlimmer Du drückst die Kupplung, um den Wagen anzulassen und rollst in die Schlucht oder auf die Kreuzung, verzweifelt auf Deine drucklose Betriebsbremse drückend...

Bau sie bitte wieder ein!

ciao

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Ja Bernd das kenne ich mir ist ermal von einer Tankstelle auf die Hauptstraße gerollt dank den guten Bremsen eines Opel Vectras ist zum Glück nix passiert.

Nur zweimal im Jahr 27 E für neue Bremsseile ausgeben die dann fast Unbenutzt durchscheuern ist auch nicht meine Welt.

Ich hab schon Konstuktionen aus Draht gefertigt um das zu Verhindern ohne Erfolg.

Das mit der Handbremse wurde selbst von Autobild mal Bemängel.Da haben die von Cit wohl bei der planung Geschlafen.

Wie ist das beim Xantia oder Xm greift die Handbremse auch auf die Vorderen Bremsen ?

Wenn ja wie wurde das Scheiern da Verhindert?

Gruß Strike

Link to comment
Share on other sites

ACCM Dirk Pinschmidt

Bevor hier jemand unbeteiligtes den Eindruck bekommt es läge an der Konstruktion, das ist definitiv FALSCH. Korrekt verlegt gibt es keine Probleme.

Dirk

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz

Da kann ich Dirk nur zustimmen, nachdem eine gelößte Öse nachgeschweißt wurde wurde habe ich auf über 200.000 keine Probleme mit der Handbremse des BX gehabt.

Link to comment
Share on other sites

Klaut euch doch einfach beim örtlichen elektriker die äußere Isolierung vom der Mantelleitung und schiebt die an den stellen wos scheuert überhin wenn die isolirung durch ist einfach neue drauf und gut iss

Link to comment
Share on other sites

Besagter Selbstmörderischer BX hat auch einmal neue Seile bekommen (war gerissen), danach 0 Problemo.

@ Strike: An der Stelle, wo der Bus stand (s.o.), haben 1 h vorher noch Kinder gespielt. Da könnte ich jetzt keine bösen Postings schreiben, oder gibt es im Knast Internet ?

Bernd

--------------

Y$ 2.5

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...