Jump to content

Abgaswerte CX gti turbo 2 (Kat)


Recommended Posts

Hallo zusammen,

mein CX mußte zur AU und ist leider mit Pauken und Trompeten

durchgefallen (CO: >5.8 ; lambda: <0.87).

Wie gehe ich am besten vor? Nebenluft zieht er keine, läuft

im Standgas auch ziemlich ruhig.

Da ich an der Jetronic noch nie was machen mußte (außer neuer

Zündspulen und neuer Zündkabel) steh ich im Moment etwas wie

der Ochs vor'm Berg.

Ich denke mal Temperaturfühler für Wasser und Luft, LMM und Lambda-

sonden sind die Verdächtigen (lassen wir das Steuergerät erstmal besser

außen vor ;-/ oder gibt es noch weitere Dinge die wahrscheinlich sind).

Wie kann ich die Teile am besten überprüfen und was

sollten deren Werte sein? Im Haynes habe ich für die Katversion garnichts

gefunden.

Es dankt, der

jan

Link to comment
Share on other sites

mike scherfner

meine guete, das ist ein schweres thema...

wie hoch ist die laufleistung? haeufig sind es die einspritzventile. die nudeln im laufe der jahre aus, was den beschriebenen effekt zur folge haben kann.

aber es kann auch alles moegliche andere sein. z.b. diverse sensoren...

gruss und viel erfolg, mike

Link to comment
Share on other sites

Guest ACCM HK

Erst mal prüfen, ob der Regelkreis überhaupt geschlossen ist.

Irgendeine Änderung, wenn Du die Sonde abziehst?

Aber selbst wenn er offen ist (weil z.B. Steckverbinder zur Sonde def.), geht die

Jetronic in den gesteuerten Betrieb und der ist sooo schlecht auch wieder nicht,

d.h. dann dürfte noch was anderes faul sein. Die Verdächtigen hast Du genannt.

Am besten am Steckverbinder der Jetronic nachmessen, ob die Sensoren da

auch wirklich alle ankommen. Zu 90% sind es die lieben Steckverbinder.

Kühlwassersensor ist ein guter Kandidat.

Prüfe auch die Sondenheizung. Wenn die kaputt ist, verrust die Sonde mit der Zeit

und misst Mist. Die Sondenheizung hat übrigens auch eine Sicherung. Meist sind es

solche Kleinigkeiten, mit denen einen die CX-Elektrik auf Trab hält ;-)

Kann natürlich auch die Sonde selbst hinüber sein. Viiiiiiiiiele Möglichkeiten...

Erst wenn das alles ausgeschlossen ist, würde ich im Kraftstoffsystem suchen,

sprich Benzindruckregler (Druck zu hoch?) oder ausgelutschte Ventile.

Aber das muss dann schon arg daneben liegen, wenn die Jetronic das über

Lambda nicht mehr ausregeln kann.

Beim Bosch-Dienst können sie Dir recht schnell sagen, was Sache ist.

Viel Glück!

Harald.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Hinweise, aber weiß vielleicht noch jemand die

einzelnen Werte der Sensoren zum nachmessen? Oder hat das

keinen Sinn?

ade

jan

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...