Jump to content

l´autojournal: Der DS5 bezaubert durch sein flottes Styling und seine Hihghtech-Atmosphäre


acc-intern
 Share

Recommended Posts

Mit dem Titel "Die Komplexe abgelegt" schreibt das frz. l´autojournal über seinen ersten Test des DS5 2.0 HDi 163 Sport Chic unter anderem: Welch eine Linie! Der DS5 zeigt ein Styling, das automatisch die Fotoblitze auslöst. Ein wenig wie Lady Gaga, doch die Citroën-Designer hatten mehr Geschmack. Er ist das derzeitige Spitzenprodukt der Citroën-Modellreihe. Um das VIP-Siegel zu erhalten, setzt er auf seine Originalität und pflegt diese bis hin zu den Alu-Felgen. Er basiert auf der Plattform des Peugeot 3008, will aber eine dynamischere und originellere Alternative zur Limousine C5 sein. Der Innenraum mit seinem Cockpit-Design ist überraschend und die vielen Details, wie auch die Chromverzierungen unterstreichen den "Luxus à la francaise". Das Heck des DS5 ist ein Augenschmaus und die Integration der beiden ovalen Auspuffblenden zeugt von einem guten Geschmack. Das Armaturenbrett zeugt von einer hohen Originalität und hat hochwertige Materialien. Das Panoramadach bringt eine große Lichtdurchflutung. Die Sitze hinten sind komfortabel, auch in der Mitte. Die Rückfahrkamera ist sehr nützlich. Die Uhr mit ihrem Carbon-Hintergrund ist sehr effektvoll. Der Multimedia-Drehknopf ist sehr ergonomisch. Die 6-Gang-Automatik schaltet sanft, aber etwas langsam. Die Hintergrund-beleuchteten Instrumente sind sehr umfangreich, doch die Tankanzeige ist nicht so gut ablesbar. Die Türenverkleidungen und die Schaltknöpfe sind eines hochklassigen Autos würdig. Es gibt aber auch Kompromisse. So sind die Ablagemöglichkeiten nicht berauschend und es fehlt z. B. eine für das Handy oder den Garagenöffner. Der Kofferraum ist etwas hoch und es gibt keine Taste, um ihn von außen zu öffnen. Aber generell ist die Ergonomie sehr durchdacht und man findet das gelungen Multimedia-System des Peugeot 508. So ist das Hören der Musik des Smartphones, die Nutzung des GPS oder die Regulierung der Lüftung ein Kinderspiel. Der Sitzraum hinten erscheint korrekt, wobei man aber auch die Gesamtlänge des Autos berücksichtigen muss. Die gut gestaltete Rücksitzbank, die hohe Schulterfreiheit und das Fehlen eines Tunnels am Boden lässt hinten auch drei Erwachsene transportieren. Dank seiner relativ kompakten Ausmaße und des geringeren Wendekreises ist er besser für die Stadt geeignet, wie der C5. Bei langsamer Fahrt erscheint die Federung relativ trocken, was sich aber bei schnellerer Fahrt gibt. Die kräftigen Bremsen und die gut gedämpften Karosseriebewegungen bringen ein gutes Sicherheitsgefühl. Die Lenkung vereinigt Sachtheit und Präzision. Dem vom japanischen Hersteller Aisin überarbeitete 6-Gang-Automatik fehlt etwas an Aktivität, auch im Sportmodus und reduziert durch die Belastung der Vorderachse die Kurvengängigkeit in engen Wechsel-Kurven. Die doppelschichtigen Seitenscheiben, die dicken Kofferraumabdeckungen und die verstärke Dämmung des Motorraums bringen eine gute Geräuschdämmung. Bei hohen Drehzahlen kommen allerdings die Motorgeräusche durch. Das manuelle 6-Gang-Getriebe erscheint mit Blick auf den um einen Liter geringeren Verbrauch etwas besser. Aus diesen Gründen erscheint der DS5 Hybrid4 auch die bessere Wahl. Mit seinem Elektromotor und dem zugehörigen Akku hinten ist die Gewichtsverteilung auch ausgewogener. Mit seiner hochwertigen und aktuellen technischen Lösung passt dieses Modell auch eher zur Originalität und Philosophie eines Citroën. Im Fazit heißt es: der DS5 bezaubert durch sein flottes Styling und seine Hightech-Atmosphäre. Seine Ergonomie, seine Ausstattung und seine Nutzbarkeit sind besser als beim C5. Man sollte aber schon die Hybrid4-Variante wählen, um das Auto zu

haben, das mit seiner Technik einer DS "ohne Komplexe" würdig ist.

Edited by acc-intern
Link to comment
Share on other sites

zurigo, hier hat sich offenbar jemand die Mühe gemacht, einen französischen in einen deutschen Text zu übersetzen. Bereits gestern hast Du einen Text über den DS5 als "Geschreibsel" bezeichnet und potenzielle Käufer als quasi gestört dargestellt.

Wenn ich mich recht erinnere, bist Du hier recht behutsam angefasst worden, nachdem Du Deine unterirdische Bergtour und Deine seltsame Darstellung eines Unfalls mit einem vermeintlich geisterfahrenden Renault-Fahrer geschildert hast (wenn Du es nicht warst – Entschuldigung!).

Dies ist ein Forum, ja, und Du darfst schreiben, was Du willst, ja, aber wenn Du auch zukünftig alles, was mit dem DS5 zu tun hat, beleidigen willst, tu es, aber sei Dir bewusst, dass Du vielen hier damit auf den Keks gehst! Musst ja nicht überall Deine komischen Duftmarken ablassen!

Link to comment
Share on other sites

Oh, das war wohl zuviel des Guten. Das ist ja eine Übersetzung anscheinend. Und wie ich sehe, eine von einem Mitglied hier. Ich war der irrigen Meinung, dass das so gedruckt irgendwo steht. Dabei scheint es ja eine rein private Übersetzung zu sein.

Tja, das war dumm von mir. Tut mir echt leid. Da habe ich doch etwas forsch reagiert.

Unter dem Aspekt ist der Bericht natürlich hilfreich. Sehr sogar.

Ich geben einen aus.

zurigo

Link to comment
Share on other sites

Bin schon "befriedet": zurigo gibt mir eine C6-CD aus und die Sache ist aus der Welt. Bei passender Gelegenheit trinken wir dann noch Einen drauf.

Edited by acc-intern
Link to comment
Share on other sites

... DVD ...

wenn ich das korrigieren darf.

ACC-intern wird zum Versuchskaninchen gemacht. Wenn er es überlebt, dann kann das Ding bald freigegeben werden.

zurigo

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...