Jump to content

94er Y3 2,1 TD Break Classic - starke "Rauchentwicklung" beim Starten


Guest C5_Break_2,2_HDI_Exclusive
 Share

Recommended Posts

Guest C5_Break_2,2_HDI_Exclusive

Hallo,

mein Y3 Diesel Break qualmt höllisch beim Anlassen. Also ich lasse vorglühen bis die Vorglühanzeige im Armaturenbrett erlischt und noch nen Tick länger, bis die Instrumentenbeleuchtung bzw. Symbole wieder heller werden - und dann startet der XM rappelt und qualmend, wenn ich dann etwas Gas gebe kommt hinten eine Weißrauchentwicklung raus - wie aus nem Schiff und es stinkt furchtbar. Bis der XM normal läuft, vergeht etwa eine Minute wenn man etwas mit dem Gashebel nachhilft.

Der XM hat vom Vorbesitzer mal eine neue Zylinderkopfdichtung bei Citroen eingebaut bekommen, desweiteren wurde die Dieselhandpumpe (das Oberteil mit dem Druckknopf) ersetzt.

Habe mal nachgeguckt in der Früh und mal ein paar mal auf die Handpumpe gedrückt, der Knopf fühlt sich sofort hart an beim Drücken - also kann ich hier Luft ausschließen.

Die Glühkerzen denke ich mal, daran sollte es nicht liegen, oder? Sonst würde der XM ja nicht gleich beim ersten Startversuch anspringen, oder?

Beim Y3 TD12 gibts ja noch dieses "Wachselement" an der Einspritzpumpe? Weiß da jemand mehr dazu?

Was mir noch aufgefallen ist, dass der XM nicht so richtig warm wird u.a. an der Heizleistung meistens so 80 Grad Anzeige im Instrumentenbrett auch bei längeren Fahrten.

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

Gruß

Matthias

Edited by C5_Break_2,2_HDI_Exclusive
Link to comment
Share on other sites

Hallo Matthias,

nach Deiner Beschreibung dürften 2 Glühkerzen kaputt sein. Falls dem so ist, gleich alle 4 erneuern. Motor wird nicht richtig warm, schwache Heizleistung: Thermostat erneuern.

Gruss

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Wachselement des Beschleunigten Leerlaufs ist sowieso an jedem XM Kaputt, is wurscht .

Wachssteuerung (dehnstoffelement) Des Kaltstartbeschleunigers, ist auch wurscht, da es , wenn es defekt ist und wachs ausrinnt, immer gezogen ist. Sprich du hast keinen Startnachteil, eher ein Nageln im Warmen betriebszustand da Ihr förderbeginn bissl zu früh liegt, was auch wurscht ist

Tipp auch auf ein Glühproblem , Weißqualm schlecht verbrannter Kraftstoff oder Wasser wird mitverbrannt (schliess es aus).

Denk auch das da 1-2 Glühwürmer kaputt sind.

Thermostat erneuern. *böse lach* Viel spass :), 80 Grad sind eh OK. Gab 2 Typen 80 Grad für automatgetriebe und 85 Grad für Schaltgetriebe, passen tun sie beide, und auch da isses wurscht welches du verbaust.

gruß

Joachim

Link to comment
Share on other sites

Guest C5_Break_2,2_HDI_Exclusive

Hallo,

vielen Dank für eure Antworten.

Dann werde ich mich am WE mal ans Glühkerzen wechseln machen. Ich melde mich dann wieder diesbezüglich.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...