Jump to content

Ds 23 E-Jetronic


ACCM Wolfgang Schneider
 Share

Recommended Posts

ACCM Wolfgang Schneider

Hallo, ich bin neu hier im Forum und freue mich über das Niveau der hier geführten Diskussionen. Gibt mal wieder viel zu lesen! :)

Ich restauriere gerade eine DS 23 i und bin mit der Karrosse fast soweit fertig.

Meine technische Frage ist folgende:

Beim Fahren magert die Einspritzung das Gemisch sehr stark ab, und zwar, wenn man ein wenig Gas gibt und Leistung verlangt.

Zunächst vermutete ich einen Defekt auf der Zündungsseite, da es wie klassisches Drei-Zylindern klang.

Also: Zündkabel, Kerzen erneuert, Kompression bei der Gelegenheit gemessen, alles OK.

Es folgte eine genaue Sichtkontrolle aller Schläuche, die es so gibt, alles OK

Der Effekt ging aber nicht weg und es trat auch keine Besserung ein.

Anschließend Messung Kraftstoffdruck. 2 bar, wie es sein soll.

Dann habe ich einfach mal beide Temperaturfühler erneuert, um Fehler aus dieser Richtung auszuschließen. Leider auch kein Effekt.

Was kann ich als nächstes tun, um nicht weiter im Nebel zu stochern?

Meßgeräte, CO-Tester und so sind vorhanden. Ich kenne auch die L-Jetronic gut, und alles, was danach kam, aber hier geht mir das Latein doch langsam aus.

Euer Wolfgang aus MZ

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

der Druckfühler könnte als Ursache in Frage kommen. Der elektrische Teil kann durch eine Innenwiderstandsmessung des Primär- und Sekundärteils geprüft werden. Am Besten am Zentralstecker des Steuergerätes messen.

Primärwicklung (Pin 7 und 10) Sollwert: 90 Ohm

Sekundärwicklung (Pin 8 und 15) Sollwert: 350 Ohm.

Eine grobe Funktionsprüfung des Unterdruckteils vom Druckfühler kann folgendermaßen durchgeführt werden:

Motor im Leerlauf laufen lassen, Schlauch vom Druckfühler abziehen und verschließen: dann muss sich der Leerlauf etwas verändern und schwarze Abgase aus dem Auspuff entweichen.

Dü könntest auch noch versuchen den Kraftstoffdruck auf etwa 2,2 bar zu erhöhen. Das wäre dann immer noch innerhalb der Toleranz.

Leider wohnst du etwas weit weg. Ich hätte da nämlich noch den originalen Bosch-Tester für die D-Jetronic.

Schöne Grüße

Dieter

Link to comment
Share on other sites

ACCM Wolfgang Schneider

Hallo Dieter,

Herzlichen Dank für die superschnelle Antwort!

Du meinst sicher, er sollte dann anfetten, oder? (schwarze Abgase..)

Werde morgen gleich mal messen und probieren!

Beste Grüße

Wolfgang

Dietrich postete

Eine grobe Funktionsprüfung des Unterdruckteils vom Druckfühler kann folgendermaßen durchgeführt werden:

Motor im Leerlauf laufen lassen, Schlauch vom Druckfühler abziehen und verschließen: dann muss sich der Leerlauf etwas verändern und schwarze Abgase aus dem Auspuff entweichen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...