Jump to content

OÖ-Nachrichten: DS5 - Citroëns bestes Stück


acc-intern
 Share

Recommended Posts

Mit dem Titel "DS5 - Citroëns bestes Stück" schreiben die Oberösterreichischen Nachrichten unter anderem: Citroen ist auf dem Weg zur Premiummarke. Und die Franzosen beschleunigen das Tempo. Nach DS3 und DS4 schieben sie nun den DS5 nach. Ihr bisheriges Meisterstück. Denn damit rücken sie deutschen Vorbildern näher. Den Vergleich mit deutschen Premiummarken provozieren die Citroen-Manager geradezu. Sie lassen keine Gelegenheit aus, darauf hinzuweisen, dass sie sich an BMW, Audi und Mercedes messen wollen. Ob dies übermütig oder gar vermessen ist? Eine gewiss interessante Frage, bei der sich eine Antwort aufdrängt: Es ist weder das eine noch das andere, es ist mutig. Alles, was bei den beiden ersten DS-Modellen schon zu spüren ist, hat Citroen im DS5 gesteigert. Es wurde daraus eine sportlich-komfortable Limousine mit allen Beigaben, die besonders fahraktiven Lenkern viel Freude vermitteln. Es ist das präzise Handling samt exakter, feinfühliger Lenkung und einer Fahrwerksabstimmung, die ihre straffe Grundausrichtung gar nicht verleugnen will – aber trotzdem noch komfortabel bleibt. Wie gut dieser frontgetriebene DS5 tatsächlich abgestimmt wurde, spürt man vorzugsweise auf kurvigem Terrain und bei etwas flotterer Fahrweise. Dass er mit dem 200-PS-PSA/BMW-Benzin-Vierzylinder das größte Temperament zeigt, ist klar. Doch derbessere, weil wirtschaftlich interessanteste DS5 ist jener mit 163-PS-HDI-Motor. Darin zeigt sich, wie der PSA-Konzern die Dieselkompetenz auszuspielen vermag. Mit der Hybridvariante (Diesel + E-Motor) haben sie eins draufgesetzt. Zusammengefasst lässt sich in punkto Technik jedenfalls sagen: Fahrwerksmäßig und antriebsseitig fährt

dieser DS5 mit den genannten deutschen Wettbewerbern locker mit. Die außergewöhnlichen Akzente setzt der DS5 hingegen im stilistischen Auftritt und in der Aufmachung seines Interieurs. Da kokettieren die Citroen-Designer spürbar mit ihrer Avantgarde-Rolle und verweigern genussvoll die eingefahrenen Geleise. Alles darf anders sein. Ob jedes Detail gelungen ist, mag dahingestellt bleiben. Bemerkenswert gut ist die Linienführung des DS5. Die Schräghecklimousine könnte auch als schicker Sportkombi durchgehen. Er macht gute Figur. Auch bei Cockpit und Innenraum sind sich die Citroen-Designer treu geblieben: Nichts darf ausschauen wie bei Wettbewerbern. Da dürfen auch in der Überkopfkonsole die Bedienschalter fürs Head-up-Display oder für die Rollos im Glasdach angeordnet sein. Eines lässt sich schon sagen: Dieser DS5 wird seine Fangemeinde finden. Er hat ja noch etwas zu bieten, das die genannten Wettbewerber so nicht haben: einen Preis, in dem schon sehr vieles steckt, was anderswo noch extra zu

bezahlen ist. Verkaufsstart in Österreich ist März 2012.

Der Bericht siehe: DS5 – Citroens bestes Stück

Link to comment
Share on other sites

Die Österreicher sind aber lieb ;)

Was soll eigentlich die rot hervorgehobenen Passagen im Text?!

"DS5 - Citroëns bestes Stück"

Citroen ist auf dem Weg zur Premiummarke

an BMW, Audi und Mercedes messen wollen

Fahrwerksmäßig und antriebsseitig fährt dieser DS5 mit den genannten deutschen Wettbewerbern locker mit

Verkaufsstart in Österreich ist März 2012

Man, ist dieses Forum im Arsch. Hört sich wiedermal schwer nach PSA-Scherke an und Hauptsache; Citroën wird deutsch!

Also bitte liebe Mods, lasst doch bitte hervorgehobene Abschnitte sein, denn es ist ja auch sonst schon traurig genug. Und denkt bitte daran, dass nicht nur Deutschland Fetischisten mitlesen und dass für einen Citroën "Fahrwerksmäßig und antriebsseitig fährt dieser DS5 mit den genannten deutschen Wettbewerbern locker mit " eher eine Beleidigung als ein Kompliment ist. Propaganda kann man auch im Prospekt nachlesen.

Richtet dafür besser mal wieder einen direkten Link ein, um Bilder hochzuladen.

Vulcan

Link to comment
Share on other sites

Bitte liebe Mods, ignoriert den obigen Beitrag von Vulcan und macht genauso weiter wie bisher. Ich finde die Hervorhebung gut, da sie mir hilft, schnell einen Überblick über den Artikel zu verschaffen.

Link to comment
Share on other sites

Bitte liebe Mods und lieber Vulcan, lest mal in anderen DS5 Beiträgen "Presseberichte DS5" (ja, es gibt einen eigenen Faden für die Testberichte!!!) mit, wo ich diesen Artikel bereits am 29.10. erwähnt habe und einige Passagen herausgestrichen habe:

"DS5 Artikel in den OÖN vom 29.10.2011

"DS5 - Citroens bestes Stück"

Sehr wohlwollend geschrieben von Helmut Wahl, der eigentlich sonst nur durch seine Lobhudelei für Audi und VW auffällt.

"Citroen ist auf dem Weg zur Premiummarke"

"...eine sportlich-komfortable Limousine..."

"...viel Freude für fahraktive Lenker..."

"...präzises Handling samt exakter, feinfühliger Lenkung und einer Fahrwerksabstimmung, die ihre straffe Grundausrichtung gar nicht verleugnen will - aber trotzdem noch komfortabel bleibt. Wie gut dieser frontgetriebene DS5 tatsächliche abgestimmt wurde, spürt man vorzugsweise auf kurvigem Terrain und bei etwas flotter Fahrweise."

"Fahrwerksmäßig und antriebsmäßig fährt dieser DS5 mit den genannten deutschen Wettbewerbern locker mit."

Er "wird seine Fangemeinde finden."

lg Thomas "

>> http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?120090-Presseberichte-DS5&p=4819533&viewfull=1#post4819533

Die Meinung, das dieser Artikel aus PSA-Propaganda besteht, ist leider völlig falsch, da der Autor dieses Artikels "eigentlich sonst nur durch seine Lobhudelei für Audi und VW auffällt." (was ich auch in obigen Bericht geschrieben und hier zitiert habe)

Ich lese diese Zeitung bereits viele Jahre und auch die Autoartikel von Helmut Wahl und ich kann euch versichern, dass ich sonst nur wohlwollende Berichte von ihm zu VW oder vorallem Audi gelesen habe. Deswegen bin ich über seinen DS5 Bericht sehr erstaunt! Er wäre, gäbe es etwas auszusetzen (und sei es nur, dass das Verbrauch um 0,2l zu hoch sei), in seiner eigentümlichen Art auf diesem Problem den ganzen Bericht herumgeritten und hätte das ganze Auto verissen. So hoffe ich, dass mehr seiner Art sich für den DS5 begeistern können und somit Geld für "wahre" Citroen (z.B. DS6 mit HP) in die Kassen gespült wird!

lg Thomas

Link to comment
Share on other sites

Erfahrungsgemäß lesen Poster in der Regel keine Threads bis zum Ende durch, sondern interessieren sich nur für direkt sehbare Beiträge mit ihren jeweiligen Titeln; vor allem dann, wenn die Thread-Übersicht auch noch mehrseitig ist. Insofern ist ein einzelner Thread „Pressemeldungen zum DS5“ nicht hilfreich, vor allem auch deshalb, weil einzelne wichtige Infos, die irgendwo weiter hinten stehen, nicht mehr gelesen werden.

Dass einzelne Passagen mit der sympathischen Farbe „Rot“ hervorgehoben sind, kommt daher, dass die Beiträge aus www.acc-intern.de stammen und dort (und auch hier), wie es SchweizerC5 richtig schreibt, die wichtigsten Aussagen damit hervorgehoben werden sollen.

Man kann doch froh sein, dass mit den OÖ-Nachrichten jetzt mal eine ausländische/nicht-BRD-Zeitung die Qualität des DS5 und die neue Strategie von Citroën lobt und mit den deutschen „Premium-Produkten“ vergleicht, deren Wertschätzung wohl weltweit gültig ist und nichts mit nationalem Eigenstolz oder Citroën-Brille zu tun hat. Wie es Thomas/badscooter ja schreibt, ist er selbst überrascht, dass die OÖN diesmal so positiv über DS5 und Citroën berichten. Da muss doch wohl was dran sein.

Edited by acc-intern
Link to comment
Share on other sites

Erfahrungsgemäß lesen Poster in der Regel keine Threads bis zum Ende durch, sondern interessieren sich nur für direkt sehbare Beiträge mit ihren jeweiligen Titeln; vor allem dann, wenn die Thread-Übersicht auch noch mehrseitig ist. Insofern ist ein einzelner Thread „Pressemeldungen zum DS5“ nicht hilfreich, vor allem auch deshalb, weil einzelne wichtige Infos, die irgendwo weiter hinten stehen, nicht mehr gelesen werden.

Verstehe ich nicht. Der "Pressemeldungen"-Thread würde dann doch immer oben in der Liste stehen (wenn wir die Rate der Postings beibehalten...).

Es kann auch nicht so richtig Sinn der Sache sein, wenn wir täglich einen neuen Thread mit einem weiteren Pressebericht (mit mitunter minimalem Informationsgewinn) aufmachen. Das sorgt dann doch viel eher dafür, dass die interessanteren schnell auf Seite 2 verschwinden und nicht mehr auf Anhieb aufzufinden sind.

Letztendlich möchte man natürlich niemandem vorschreiben, wo er seine Beiträge zu posten hat, aber für mich macht es auch einen etwas seltsamen Eindruck, wenn im "C5, C6, C-Crosser, DS5"-Unterforum täglich neue DS5-Artikel gepostet werden, die größtenteils alle auf denselben PSA-Presseinfos basieren. Wenn PSA das auf seiner Homepage macht, kann ich das noch verstehen, aber hier?

Naja, ist nur meine Meinung...

Gruesse,

Dirk

Link to comment
Share on other sites

Verstehe ich nicht.

Ich auch nicht. Man stelle sich die Suche vor.

Da steckt sicher was anderes dahinter. ;)

Die Einzelthreads landen jedenfalls im Nirvana.

Und Tschüss...

hs

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...