Jump to content

X1 und Arbeitsplatte


XMMabel
 Share

Recommended Posts

Von der Breite her müsste das auf jeden Fall passen. Mein Kofferraumausbau ist deutlich breiter als 60cm.

Von der Länge her wirds evtl. hinten raus kucken

Link to comment
Share on other sites

rausgucken.... schlecht...

Die Breite ist wohl nicht das Problem.... vielleicht hat ja schon jemand sowas ausprobiert...

Gruß

oder senkrecht durchs Schiebedach...... höhö....

Link to comment
Share on other sites

mit 60cm Breite kannst du sie wohl über den Beifahrer Sitz ohne Kopfstütze legen

Dann könnte sie reinpassen (zumindest beim Break ;-)

Link to comment
Share on other sites

Beim Break habe ich ein 3m Kantholz diagonal reinbekommen, bei der Limo wirst du mit der Arbeitsplatte wohl kein Glück haben.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab schon 4 Biertische transportiert, die musste ich auf den Beifahrersitz durchladen. Ging aber. Mein Bruder hat in seinen 525 tds auch nicht mehr reinbekommen... :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mario

Drei Meter lange Kabelkanäle waren durch die Durchlade in den Beifahrerfußraum schon drin in dem guten Stück. Der Berfahrersitz war dabei in Liegesitzstellung. Die Platte wird wohl net ganz passen. Gibt dann halt ein bisschen Frischluft während der Fahrt. Wetter ist ja momentan noch recht mild.

Gruß Ralf

Link to comment
Share on other sites

Och mit Anlauf passt die auch in die Limo, Carglas freut sich :D

Wenn du einen BX Break hättest würde die reinpassen, saugend und bitte nicht zu stark bremsen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Daggi

Nu bin ich aber enttäuscht, dass Du einem Xantia so wenig Platz zutraust. Zwei oder drei Kamele mehr liesen sich bei vernünftiger Packweise bestimmt noch unterbringen (Die Ziegen zählen wir mal nicht mit).

Danach halt Auslüften nicht vergessen oder Raumspray mit Maiglöckchenduft verwenden.

Gruß Ralf

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Kamelladevolumen probieren wir dann beim nächstenmal aus, wenn die Arbeitsplatte glücklich mit geschlossener Klappe den Weg gefunden hat. Ich bring la Belle mit und du die Kamele ;).

Gruß Daggi

Link to comment
Share on other sites

Das könnten wir ja hier bei der Kamelfarm in unserer Nähe probieren. Da wären wir bestimmt in der Bildzeitung, aber wegen Tierquälerei. Die Platte kann sich wenigstens nicht wehren und meckert auch weniger als die Ziege, die da auf dem Bild mit im Kofferraum liegt.

Gruß Ralf

Link to comment
Share on other sites

Das sind doch Bullen und keine Kamele. Davon geht bestimmt nur einer rein. Ich kipp um hier! :D

Habt ihr gesehen, wie verbogen die Heckklappenlifter sind?

Link to comment
Share on other sites

Salut!

Von dem Foto mit den Kamelen bin ich recht erstaunt! Das ist ein Daihatsu Charade, auf Citroen umgerechnet so AX-Größe. Ich hab in meinem Charade ja schon einiges transportiert, aber das mit den Wüstenschiffen ist doch schon heftig. Was Tiere angeht, liegt mein Rekord bei 2 Katzen *gg*.

Ein Biertisch nebst 2 Bänken ist da auch schon drin verschwunden, genau wie ein noch verpacktes Bücherregal von 220cm. Beide Touren je mit geschlossenem Kofferraum => Rücklehnen der Rückbank nach vorne geklappt, Beifahrersitz flach nach hinten gekurbelt und denn munter reinschieben (ende Beifahrerfußraum bis Verkleidung Heckklappe ca 223cm *gg*). Daher sollten 40cm mehr doch in einen Xantia passen...

Wenn der Trick mit den Sitzen nicht geht, kann man ja alternativ den Beifahrersitz rausschrauben. Damit sollte man mit der Platte bis in den Fußraum kommen.

Rene

Edited by C3 picasso
Link to comment
Share on other sites

Habt ihr gesehen, wie verbogen die Heckklappenlifter sind?

Da sind ja die Kamele mit gesichert, das passt schon *gg*

Ich stelle mir gerade die Augen der Polizei vor, wenn man mit so einem Hobel hierzulande in eine Kontrolle rauschen würde... Man würde wohl wegen Mordes angeklagt - der Beamte erliegt direkt einem Herzinfarkt...

Was wiegt eigendlich so ein Tierchen? Von der Theorie her hat der Charade 440kg Zuladung.

Rene

Link to comment
Share on other sites

Also bei den dreien da (man beachte das dritte im Hintergrund) handelt es sich bestimmt um Jungtiere oder Zwergkamele, falls es sowas gibt. ;)

Die sehen jedenfalls ziemlich klein aus und sind auch noch nicht ganz so häßlich.

Daggi, wo holst du bloß immer solche Bilder her, du Google-Künstlerin?! Oder sammelst du etwa sowas? :D

Link to comment
Share on other sites

Von der Theorie her hat der Charade 440kg Zuladung.

Theorie zählt nicht viel an den Orten, wo Kamele auf diese Art befördert werden. Da zählt nur, was praktisch machbar ist. Und da geht so Einiges... :D

Link to comment
Share on other sites

Die 2,70m Platte geht schon rein. Allerdings wirst du sie am Armaturenbrett der Beifahrerseite auflegen müssen.... und das macht die Sache gefährlich !! (nicht nur für die Frontscheibe) Wenn, dann festzurren mit Spanngurten!

Im Beifaherfußraum wäre schöner, aber dann wird die Heckklappe bei der Limo nicht zugehen.

Link to comment
Share on other sites

OWL_Christian

Moin,

miss doch mal von Heckklappe bis vor den Beifahrerairbag.

Hintere Sitzfläche ausbauen, Beifahrersitz ganz umlegen und dann Rückenlehne drauf klappen...schon kann man von hinten bis vorne vom Feinsten durchladen. MIt Glück gehts...meine aber dass es nur 2,35 oder so waren. Ansonsten musst du vlt bis vor die Windschutzscheibe...aber ;)

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Lass sie dich einfach hinten rausschauen, so schlimm ist das ja nicht. Ich würde ganz klar davon abraten eine schwere Arbeitsplatte bis an die Windschutzscheibe zu schieben. Da muss man nur mal etwas stärker bremsen und es könnte passiert sein.

Link to comment
Share on other sites

Lange Holzplatten schieb ich soweit rein wie es geht, und den Deckel mach ich mit zwei Gummispanner zu...... Nur wenn die dann 1m hinten rauslugt braucht man noch eine rote Fahne.......

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...