Jump to content

Bitronbox XM Y3


berndjetztmitxm
 Share

Recommended Posts

berndjetztmitxm

Hallo Allerseits,

die so oft genannte Bitronbox, zuständig für die Kühlerlüfterschaltung, hat das Teil auch noch Aufgaben wie z. B. die Tankanzeige in der Armaturentafel? Seit den Störungen in unserer Diva, spinnt die Tankanzeige auch bisweilen. Mit spinnt mein ich, dass die Anzeige auf 0 Steht. Tankt man dann voll, zeigt sie die Füllmenge bisweilen an. Ich kann diesen Fehler auch nicht reproduzieren.

Danke für die Antworten schon mal im Voraus. ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Bau den Tacho aus.

Hinten ist eine viereckige Grosse schwarze Abdeckung mit 4 kleinen silbernen schrauben befestigt, Die 4 SChrauben rausdrehen, und das schwarze plastik Abziehen, Vom tacho weg- sind Stiftkontakte.(Einfach runterziehen- keine angst , passiert nix)

Die Platine dieses Gehäuses Ausbauen (2-3 Schrauben) rausnehmen, und Nachlöten, und zwar genau die Stiftkontaktreihe.

(steckt normal der grüne stecker drauf :) )

Dann geht der Tankentnehmer wieder :)

Gruß

Joachim

Link to comment
Share on other sites

Hallo, ich klinke mich hier mal theadnappend ein : Bei meinem neuen Y3 TD ( Orga 5183 ) hat in 10 Wochen der Drehzahlmesser genau 4mal funktioniert, und als fleissiger Forumsmitleser meine ich, dass dafür die Bitronbox unter dem Handschuhfach zuständig sein könnte. Bevor ich da das Rumfummeln anfange, und als nicht gerade professioneller Löter, hätte ich gerne eine funktionierende Ersatzbox, falls jemand eine zu verkaufen hat, bitte jetzt hier anbieten .

mfg Klaus

Edited by Citroklaus
Link to comment
Share on other sites

Messerschmidt

Klaus,

ist schon einige Jahre her, aber wenn ich mich richtig erinnere:

Sensor sitzt auf der Seite zur Spritzwand, es folgt ein kleiner brauner Stecker (knapp über Getriebe in Motornähe), das Kabel geht rein ins Steuergerät für die Abgasrückführung, von dort kommt ein sauberes Rechtecksignal raus, das Kabel führt zum schwarzen Stecker im Bereich Hydraulikbehälter (darunter), und geht von dort direkt rein zur Anzeige. Hoffe das stimmt so und hilft.

L.G

Dietmar

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jan Goebelsmann

Klaus,

der Fehler trat bei mir auf, als ich einen 11 Jahre XM abgab; dafür nahm ich den Fehler bei einem 13-jährigen auf. Er trat praktisch bei Übernahme ein.

Man kann ihm also nicht entgehen, scheint's.

Abhilfe, auch Forumleser und schon damals gespeichert: das Plazieren des 1kΩ Widerstands an bestimmter Stelle auf der EGR Platine.

Es gibt hier auch gegenteilige Meinungen; seitdem ich jedenfalls DAS gemacht habe, vor 4 Jahren, ist der DZM zuverlässig 'da'.

Wenn Du die Anleitung suchst: kurzes Mehl an mich.

Gruß,

Jan

Link to comment
Share on other sites

Hi Jan, ich war schneller *lach*

Richtig, AGR Steuergerät ausbauen, zerlegen und zuerst mal bissl nachlöten... wenn er immer noch nicht will, widerstand rein :)

bybxs9t2jmkdcqjhl.jpg

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jan Goebelsmann

@ Joachim und 'off topic', bezogen auf die Unterschrift: bei meinem ersten XM hatte ich nur 1 Jahr lang Freude an der Standheizung. Ab dann wurden die Reparaturkosten nicht mehr real für so 'n lütsches Ding (Eberspächer). Zudem: mit der Temperaturautomatik konnte das Gebläse nicht eingebunden werden (das hätte ab sofort volle Pulle gearbeitet, was ich nicht für sinnvoll hielt). Einziger Vorteil: sobald Motor an und Gebläse auf, kam Warmluft.

Den nicht ganz so effizienten (Vorführ-) Effekt habe ich nun mit dem Sorgenfreien und Wartungsarmen Tauchsieder - in XM und CX.

Seitdem ist Standheizung für mich mit 2 - 3 Vorteilen verbunden, die ich so selten nutze, daß ich sie nicht misse.

Jan

Link to comment
Share on other sites

Danke, Dietmar, Jan und Joachim, das kommt ( auch ) auf die To-do Liste, werde bei Gelegenheit darüber berichten.

Ist jedenfalls gut, dass Ihr mir den unnützen Handschuhfach-Ausbau erspart habt.

Danke Klaus

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...