Jump to content

elektronische störung beim C6


c-matic
 Share

Recommended Posts

hallo,

an meinem C6 (2,7 HDi, bj 2006, km 70000) erscheint seit einiger zeit beim starten im display die mitteilung "airbag oder gurtstraffer defekt". gleichzeitig leuchtet in der armatureneinheit das wort "SERVICE" und verlischt auch nicht mehr. wenn ich einen blinker betätige, erscheint der schriftzug "SERVICE" (blinkend) für kurze zeit im head -up- display.

darüber hinaus funktioniert weder der tempomat noch die helligkeitseinstellung des bordcomputer-displays . gut möglich, dass noch weitere dinge nicht funktionieren, alles hab ich noch nicht ausprobiert.

ich vermute hinter diesen störungen eine gemeinsame ursache. ich war deshalb auch schon in meiner werkstatt: das auslesen des fehlerspeichers ergab für den airbag seltsamerweise keine fehlfunktion, statt dessen wurde ein fehler in der elektronik, die die motorhaube im fall eines aufpralls verschiebt, festgestellt. man sagte mir, um näheres feststellen zu können, müsste die stoßstange sowie das armaturenbrett (!) demontiert werden.

da sehe ich schon einige hundert euro- scheine davonflattern... :(

deshalb auch vorher noch die frage: kennt jemand dieses problem bereits? wie kann man gezielt dagegen vorgehen?

lg,

Wolf

Link to comment
Share on other sites

Mein ehemaliger HDI 205 hatte auch mal diese Anzeigen. Zugleich fiel die Servolenkung komplett aus. Am Ende war es dann der Lenkwinkelsensor und der Ausfall des Tempomaten (sowieso ein Dauerübel beim C6) hatte nichts damit zu tun gehabt, sondern war nur zufällig fast zeitgleich ausgefallen.

Mein laienhafter Tipp: Lenkwinkelsensor, der Tempomaten wird mit hartem Schlag auf den rechten Lenkradkranz reaktiviert.

Gruß Jan

P.S.: Da fällt mir noch ein... Zuweilen ging die Service Anzeige mit Airbag-Warnung auch spontan mal an, nachdem sich das Gebläse selbständig auf volle Leistung geregelt hatte. Mein Tipp dafür: Ignorieren, gibt sich von selbst wieder.

Edited by Audi 5000
Link to comment
Share on other sites

analog dazu die Idee, Batterie mal für 5 Minuten abklemmen. HARD-Reset. Aber vorsicht wegen Seitenscheiben. Die müssen vor dem Abklemmen alle runtergefahren werden. Sonst Bruchgefahr während Reset.

Computer spinnen oft.

zurigo

Link to comment
Share on other sites

Bei mir war das Problem nachdem der Wagen Monate beim Händler stand und ging nach ein paar Wochen weg. Die Werkstatt meinte, es liegt an der schwachen Batterie, die sich erstmal erholen muss. Da müsste es aber auch schon einen Thread geben.

Viele Grüße

Motello

Link to comment
Share on other sites

Der Fehler trat bei mir auch mal kurzfristig auf. Die vermutliche Ursache war ein kurzzeitiger Spannungsabfall beim Fahren des Spoilers.

Mögliche weitere Ursachen, die meine Suche damals ergeben haben waren fehlerhafte Steckverbinder am Sitz oder ein Fehler an der Matte vom Fussgängerschutz.

T.

Link to comment
Share on other sites

Nichtkürzerals6Zeichen

Ich hatte vor einigen Wochen - Rückfahrt vom C6-Treffen - einen zeitweiligen Ausfall des Lichtsensors. Letzte Woche war Madame in der Inspektion: der Meister meinte, es könne evt. an einer Steuereinheit in der Lenksäule liegen (steuert wohl auch Airbag und Tempomat), die im C6 und im C8 öfter mal Probleme bereite. Letztlich war bei mir ein Tausch aber nict erforderlich.

Link to comment
Share on other sites

ok,dann ich ;-)

bei meiner gewesenen Schwarzen Schönheit kam dieser Fehler auch hi und da.

der Grund war die "Sensormatte" unter der Stoßstange.

von der kam hi und da ein Fehlsignal und löste dann diese Meldung aus.(meist wenns warm war,Stau und Hitze).

mit dem Wagen hatte ich allerdings ganz zu Anfang einen kleinen Rempler bei dem die gesammte Frontschürze ausgetauscht werden musste.

da vermutete man,dass die Sensormatte darunter was abbekommen hatte.

ich habs gelassen und mich dran gewöhnt.

uwe

Link to comment
Share on other sites

erst mal vielen dank für eure antworten!

dass die störungen von selbst verschwinden, glaube ich leider nicht. ursprünglich kam die fehlermeldung (defekter airbag..) übrigens nur bei höherer außentemperatur oder wenn der motor warm war, mittlerweile jedoch immer! insofern könnte tatsächlich die ursache bei dieser "sensormatte" (@ uwe) liegen. leider ist für mich die c6-elektronik ein "buch mit sieben siegeln".:(

lg,Wolf

Link to comment
Share on other sites

Das sind ja Beiträge, die nicht gerade zuversichtlich stimmen... vielleicht sollte ich mir zur Abhilfe einen VW up! in Grundausstattung als Ersatz bestellen. Aber selbst der dürfte voll mit Elektronik sein. Also zurück zum Youngtimer... ja, so ein alter Audi 80 1.8 S, Bj. 88, vollverzinkt, 4+E Getriebe, 90 PS und 6 - 8 Liter Verbrauch. Ich denke, DAS ist günstiges und zuverlässiges Autofahren.

Gruß Jan

Link to comment
Share on other sites

Hatte icdh auch bei meinem C6

BATTERIE GETAUSCHT gegen Neue und das wars. (war noch die Original OEM-Varta der Erstausrüstung drin, Herstelldatun ca Aug-Okt 2006 , im November 2006 ist das Auto gebaut worden. Also war die Erstbatterie % Jahre alt gewesen). Hatte vor dem Wechsel noch einen Batterietest beim Bosch - Dienst gemacht mit 50 Restkapapzität - war dann alles klar

Also erst einmal Nerven behalten und analytisch vorgehen

Batterie testen lassen und bei Zweifeln wechseln lassen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Ich hatte vor einigen Wochen - Rückfahrt vom C6-Treffen - einen zeitweiligen Ausfall des Lichtsensors. Letzte Woche war Madame in der Inspektion: der Meister meinte, es könne evt. an einer Steuereinheit in der Lenksäule liegen (steuert wohl auch Airbag und Tempomat)

Darf ich fragen in welcher Werkstatt du warst? Ich hoffe nicht bei der CDAG!

1. Tempomat hat kein eigenes Steuergerät. Die Tempomatsteuerung ist im Motorsteuergerät integriert.

2. Das Airbagsteuergerät sitzt unter der Mittelkonsole zwischen Schalthebel und Armaturenbrett und steuert nur die Airbags, sonst nichts.

3. Der Lichtsensor geht über die BSI ins Steuergerät für die Scheinwerfer

Es ist immer wieder interessant was man in der Werke erzählt bekommt. ;)

Link to comment
Share on other sites

@c-matic

Mit einem Lexia kann man genau feststellen wo der Fehler liegt. Ob Gurtstraffer oder Airbag und vor allem welcher!

Der Gang zum Freundlichen lässt sich nicht umgehen.

Link to comment
Share on other sites

Na ja so Elektronik Events gibt es doch nun überall. Ich kenne da einen A6 der manchmal spontan die Seitenscheiben öffnet, so auf dem Parkplatz, ganz von alleine.

Gut mein C6 kann das auch, 4 Fehlermeldungen gleichzeitig. ABS/Elektr. Feststellbremse/ESC/ASR Navi(RT-3) dadurch wohl komplett überfordert, also auch nicht mehr up to date. Das hat sich jedenfalls nach einem Neustart auf einem AB Parkplatz komplett gelegt. Der Speicher ist auch wieder leer.

Gefahren ist er jedenfalls trotzdem super auch ich vermute schwache Batterie, da er 14 Tage nix zu tun hatte.

Sollte es wieder kommen, werde ich es petzen !

Machts gut

Hartmut

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem C6 gab es auch diese Meldung. Es wurde der Sensor der Fußgänger-Aufprallerkennung (Auslöser für das pyrotechnische Aufstellen der Motorhaube, wohl ähnlich wie bei Uwe) vorne ausgetauscht und Ruhe war.

Link to comment
Share on other sites

Nichtkürzerals6Zeichen

@Dotti: Ich war bei der CDAG in Köln - der Meister da hat 30-40 C6 laufen... Gemacht haben sie aber wohl nichts (Kunden informieren wäre schön!).

Link to comment
Share on other sites

Nichtkürzerals6Zeichen

Lieber Dotti,

ich bin gerade nochmal beim Freundlichen vorbeigefahren: man hat den Bremslichtschalter als Fehlerquelle identifiziert und ausgetauscht, nicht das Steuergerät in/hinter der Lenksäule.

Gruß,

Marcus

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...