Jump to content

DRINGEND !!!!! Heizungslüfter läuft verkehrt


xantia X2
 Share

Recommended Posts

Hallo miteinander !

Also mich wundert bei Citroen nix mehr !!!!

Habe meinen Heizungslüfter zerlegt, da er nur ab und zu ging.

(kein Wunder, die Kohlen sind fast am Ende und der Anker ist auch total eingelaufen, dies ist aber nicht mein jetziges Problem)

Habe ihn nun eingebaut (es gibt nur eine Möglichkeit die Stecker anzustecken, da alle eine Nut haben) und nun läuft er verkehrt !?!?!?!?!?!?!?

Muss man da was resten, oder gibt's da nen anderen Trick, was zu machen ist ???

Ich bitte um schnelle Antworten, da ich den heute noch einbauen muss. ;-)

(ansonsten löte ich die Kabel um)

DANKE!

sg.didi

Edited by xantia X2
Link to comment
Share on other sites

Hi,

du hast möglicherweise einen Lüfter eines anderen Fahrzeuges drin, der anderrum läuft (Xm). Da hilft nur einen richtigen Lüfter zu beschaffen, weil auch das Lüfterrad je nach Laufrichtung aufgebaut ist.

Ähm, ich vermute daß du mit "läuft verkehrt" auch "läuft in der verkehrten Richtung" meinst.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

du hast möglicherweise einen Lüfter eines anderen Fahrzeuges drin, der anderrum läuft (Xm). Da hilft nur einen richtigen Lüfter zu beschaffen, weil auch das Lüfterrad je nach Laufrichtung aufgebaut ist.

Ähm, ich vermute daß du mit "läuft verkehrt" auch "läuft in der verkehrten Richtung" meinst.

Hi Torsten !

Ne, hab keinen anderen Lüfter, sondern diesen vom Fahrzeug zerlegt und kontrolliert.

(er lief nur ab und zu und machte Geräusche. Geräusche wurden behoben, und es werden neue Kohlen bestellt, die sind total am Ende)

Das ganze zusammen gebaut und in das Fahrzeug eingebaut.

Siehe da, es bläst nicht, sondern es saugt eher ;-)

Das Ding ausgebaut, nun läuft er auf einmal anders rum !?!?!? (sprich verpolt)

Wir haben dies im Chat diskutiert (kini, nixe u.a.)

Dies ist nicht nur bei mir so passiert, sondern schon bei mehreren, dass er nach einer Zerlegung verpolt war.

Wieso er sich verpolt, weis kein Mensch! (ist eben Citroen ;-))

Also Stecker ausgelöst und anders rum angesteckt.-> fertig

sg.didi

P/S Trotzdem würde es mich interessieren, wieso er sich umgepolt hat ;-)

Link to comment
Share on other sites

Hat eher nichts mit Citroen zu tun, wenn ein Lüftermotor sich spontan für eine andere Laufrichtung entscheidet :-)

Das geht nur, wenn man die Polung umdreht. Ich hab gerad einen Lüfter (mit Klima) auf dem Tisch - die einzige Möglichkeit sehe ich darin, die beiden Kabel verkehrt in die Steuerungsplatine zu stecken. Das ist aber wegen der unterschiedlichen Kabellängen ein nettes Kunststück.

Beim Lüfter der Fahrzeuge ohne Klima schau ich später mal, seltsamerweise liegt so grad nicht im Wohnzimmer herum.

Link to comment
Share on other sites

herrmanndrucker

Muss jetzt einfach Fragen: vorher lief er normal? Nicht das mal einer einen Lüfter aus einem XM eingesetzt hat. Da wäre das Phänomen mit erklärt. Platine kann auch einen Macken haben. Oder einer der Transistoren. Wobei er da ja gar nix mehr machen dürfte.

Gruß

Marcel

Link to comment
Share on other sites

Das ist so ein typischer Schrauberhaushalt, wo ein auseinandergebauter Motor auf dem Wohnzimmertisch liegt und die Anbauteile auf dem Fußboden drum rum. :D

Link to comment
Share on other sites

Accm Autoatelier
Darf ich mal ein Foto aus Deinem Wohnzimmer sehen? ;-)

Ooch sieht sehr nett aus beim Torsten ,wie es halt in einem Xantia Wohnzimmer aussieht ????!!!!!(Lol )

Gruss Mike

Link to comment
Share on other sites

Ja, es hängt der ACC-Kalendar an der Wand :-)

Hab eben den Innenraumlüfter für ohne Klima gefunden, hatte sich hinter der Kurbelwelle auf der Couch versteckt. Bei dem kann man ganz leicht die Stromkabel direkt am Motor verkehrt herum aufstecken. Tauschen und gut ist.

Gruß

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Hat eher nichts mit Citroen zu tun, wenn ein Lüftermotor sich spontan für eine andere Laufrichtung entscheidet :-)

Das geht nur, wenn man die Polung umdreht. Ich hab gerad einen Lüfter (mit Klima) auf dem Tisch - die einzige Möglichkeit sehe ich darin, die beiden Kabel verkehrt in die Steuerungsplatine zu stecken. Das ist aber wegen der unterschiedlichen Kabellängen ein nettes Kunststück.

Beim Lüfter der Fahrzeuge ohne Klima schau ich später mal, seltsamerweise liegt so grad nicht im Wohnzimmer herum.

Beim X2 Lüfter (mit Klima) kannst nix verkehrt anstecken, da die Stecker alle eine Nut haben. Wie du oben schreibst, wären auch die Kabel zu kurz.

->Folglich kann man auch nix verpolen.

Dieses Problem hatten auch schon andere, wie ich erfahren habe.

Also scheinbar doch Citroen, da er sich unerklärbarer weise umpolt ;-)

(wäre ja nix neues, nen xantia repariert sich ja teilweise von selbst. Es leuchtet, es leuchtet nicht............;-))))

Muss jetzt einfach Fragen: vorher lief er normal? Nicht das mal einer einen Lüfter aus einem XM eingesetzt hat. Da wäre das Phänomen mit erklärt. Platine kann auch einen Macken haben. Oder einer der Transistoren. Wobei er da ja gar nix mehr machen dürfte.

Gruß

Marcel

Natürlich lief er vorher richtig. Nun aber auch wieder. (nachdem ich den Originalstecker ausgelöst und umgesteckt habe) ;-)

Ja, es hängt der ACC-Kalendar an der Wand :-)

Hab eben den Innenraumlüfter für ohne Klima gefunden, hatte sich hinter der Kurbelwelle auf der Couch versteckt. Bei dem kann man ganz leicht die Stromkabel direkt am Motor verkehrt herum aufstecken. Tauschen und gut ist.

Gruß

Torsten

Da hast du vollkommen Recht ! So einer ist in meinem Spenderfahrzeug. (Bj.93 ohne Klima)

Wollte eigentlich den Motor umbauen, geht aber nicht, da das Gehäuse anders ist, und eben auch die Anschlüsse.

sg.didi

Edited by xantia X2
Link to comment
Share on other sites

kohlen nochmal raus. die laufen nicht 100% mittig, hast du nun die kohlen nicht wieder mit der längeren seite (kohlen sind nicht mittig abgeschliffen sondern etwas schräg) falsch eingebaut. läuft der lüfter in die andere richtung. ist mir auch passiert. ausbauen und die kohlen im schacht einfach um 180 grad drehen, dann läuft er wieder wie er soll! nicht die kohlen im schacht gegenüber tauschen, nur einfach die kohlen in dem schacht selber drehen.

mfg

Link to comment
Share on other sites

Wenn die Kohlen nicht das Problem waren bzw. er richtig läuft: Undichtheit (Gehäuse nicht ganz angeschraubt) oder ein verdreckter Polenfilter haben ähnliches Phänomen zu Folge....

Link to comment
Share on other sites

kohlen nochmal raus. die laufen nicht 100% mittig, hast du nun die kohlen nicht wieder mit der längeren seite (kohlen sind nicht mittig abgeschliffen sondern etwas schräg) falsch eingebaut. läuft der lüfter in die andere richtung. ist mir auch passiert. ausbauen und die kohlen im schacht einfach um 180 grad drehen, dann läuft er wieder wie er soll! nicht die kohlen im schacht gegenüber tauschen, nur einfach die kohlen in dem schacht selber drehen.

mfg

Also verkehrt einzubauen geht net, denn dann würde es das Kabel weg schleifen.

Gegenüber geht schon gar nicht. (länge der Kabel)

Neue Kohlen hatte ich nicht, muss ich erst besorgen.

Habe das ganze nur etwas gereinigt und zu den Lagern versucht etwas Fett hin zu bringen (er machte Lagergeräusche), und die Kohlen etwas gleich geschliffen, da sie Riefen hatten (der Anker hat auch Riefen)

Wer weis, wenn neue Kohlen drinnen sind, läuft er vielleicht ja wieder verkehrt (richtig), da er ja jetzt anders rum angeschlossen wurde ;-))))

sg.didi

Link to comment
Share on other sites

Dann, wenn das passiert, nicht mehr umstecken, sondern Wechselschalter einbauen.

(Dann kann man das Lüfter-Teil auch zum Absaugen benutzen. ;-) )

Grüße

Fred

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...