Jump to content

Berlingo Öl verbrauch


Recommended Posts

Ich habe seit 10 Monaten ein Multispace (neu). Es verbraucht 1 Liter Öl pro 20 000 Km. Mein 20 Jahre alten Mazda davor hat weniger als 1 Liter auf 30 000 Km. Hat jemand anders auch diesen Problem? Normal ist es nicht.

Link to comment
Share on other sites

Die Motore sind leider teilweise beruechtigt dafuer, immens viel Oel zu verbrauchen.Im Normalfall laeuft die Sache folgendermassen wenn du es in der Werkstatt beanstandest:Du erhaellst einen Oelwechsel mit gemessener und protokollierter Oelmenge , Sichtpruefung auf Undichtigkeiten, alle Einfuell/Ablassmoeglichkeiten werden versiegelt. Du faehrst eine vorgegebene Strecke. Wieder Oelwechsel mit Oelmengenmessung. Ist der Verbrauch hoeher 0.7l/1000km, werden die Kolben und Schaftabdichtungen erneuert und selbe Prozedur. Gibts keine spuerbare Verminderung des Oelverbrauchs, gibts in der Regel einen neuen Motor.

quelle:http://www.motor-talk.de/forum/oelverbrauch-1-6l-berlingo-benziner-t1441647.html

Link to comment
Share on other sites

Danke für den Tip. 0,7L/1000Km ist mehr als viel, ich als Kfz Techniker wurde einen Motor mit so ein verbrauch sofort verschrotten. Ich fahre 30 000 Km jedes Jahr, ein neue Motor wäre billiger im end effekt. Ich kann nicht glauben das die Kolben oder Ringe ein weg haben weil das Öl verfärbt sich nicht und riecht nicht verbrannt. Nächsten Monat ist 30 000 Km inspection fällig. Es wird auf jeden Fall beanstandet.

Link to comment
Share on other sites

so ist das halt ich kann mit leben,weil sonst fährt und fährt und fährt er gut.hatte vorher nen vw passat der hat auch nie nen tropfen genommen bzw einmal in seiner lebendszeit 1l nachgekippt.

Link to comment
Share on other sites

Ich wird Citroen nächsten Monat zu Rede stellen beim Inspektion um zu hören was die zu sagen haben. Mit den Heutigen Technik durfte ein Neuwagen so gut wie gar kein Öl velieren.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann da Thomas nur beipflichten, 1 Liter auf 20.000 km ist beinahe normal und bedeudet ja eigentlich dass er von Inspektion zu Inspektion von Max nach Min geht. Damit ist es aber immer noch im grünen Bereich.

Ein anderer Punkt, geht es jetzt über Ölverbrauch oder Ölverlust? In #1 war es noch Verbrauch und in #5 Verlust ......

Link to comment
Share on other sites

Hm, wenn ich mal von extrem günstigen 15 Cent/km alles inklusive rechne komme ich auf Gesamtkosten von 3000 Euro pro 20Tkm. Wenn man teures Öl nimmt zahlt man 10 Euro für den Liter, macht also 0,3% deiner Gesamtkosten, oder 15 Euro für dich pro Jahr. Sicher, das du deswegen den Aufstand proben willst? Wäre mir meine Zeit zu schade für.

Ciao, Daniel

Link to comment
Share on other sites

120 Ps hat nur der Benziner im aktuellen Berlingo.

Ein neuer Motor verbraucht Öl ! ....Ich würde mir sogar Gedanken machen, wenn er keins verbrauchen würde !

Nachdem er dann eingelaufen ist (so nach ca. 7.000km, bei viel Kurz- und Stadtfahrten dauert es entsprechend länger) sinkt der Ölverbrauch normalerweise.

50ml Ölverbrauch auf 1.000km bei einem neuen Motor ist völlig normal. Weiß gar nicht woher der TE hier seine Weisheiten nimmt, daß es heutzutage bei Neuwagen keinen Ölverbrauch mehr geben darf....schon mal bei VW/Audi nach dem Stand der Technik gefragt ?? ;-)).

Und auch heute noch muß ein neuer Motor eingefahren werden....die schwächste Stelle am Auto ist oft der Fahrer.icon7.png

Link to comment
Share on other sites

Also, ich spreche naturlich von Öl verbrauchen und nicht verlieren. Wäre das der Fall den hätte ich die Kiste längs zurück geschickt. Mein Auto hat inswischen 26 000 Km runter und den Öl stand reduziert sich genau wie am anfang. Ich arbeite bei Ford Entwicklung in Köln und diesen verbrauch hat kein Kollege bei Ford Fahrzeuge erlebt. Auch nicht bei VW und erst recht nicht bei Mercedes. Es wäre schön von ein Citroen Mitarbeiter zu hören.

Der arme Kerl von Motor Talk (2 Liter bei 3500Km) tut mir echt leid, ich hätte schon längs verkauft!

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Also da sind mir von Merceds aber andere Zahlen bekannt die als normaler Ölverbrauch angesehen werden, wenn ein Spritner sich 1l auf 1000km gönnt, ist das für die voll ok.....

Ich hab beim DRK mal in der Wekstatt ( dort wurde kein ölwechseln etc gemacht) gearbeitet, bei dennen waren ca 60 Sprinter unterwegs, und praktisch hab ich fast jeden morgen mindestens einem der Autos die kamen 1/2l öl nachgefüllt...., im insgesammten haben die 60 Autos in dem Jahr wo ich da war außerplanmäßig etwas über 200l Öl verbraucht... und das wobei die alle Regelmäßig ihre inspektion mit Ölwechseln bekommen haben.

Gruß daniel

Edited by danielf
Link to comment
Share on other sites

Anscheinend müssen Ford-Fahrzeuge noch viel gravierendere Mängel als einen Ölverbrauch von sage und schreibe 50ml/1000 km haben, wenn du dort arbeitest, dir aber einen Citroen kaufst *duck und weg*

Kauf dir einen 5 Liter Kanister des benötigten Motoröls im Internet (ist sicher noch günstiger als 10 Euro pro Liter). Der reicht dir dann die nächsten Monate oder Jahre :P

Mal ehrlich: Was soll eine Werkstatt oder gar der Hersteller zu dem Ölverbrauch sagen? Die werden sich totlachen, weil der Verbrauch von angeblich 50ml nach 1000 gefahrenen Kilometern wohl nicht mal nachgewiesen werden kann.

Ach so, steht nicht noch heute in den meisten Bedienungsanleitungen, dass sogar 1 Liter Ölverbrauch pro 1000 Km möglich sein können?

EDIT: Fällt mir gerade ein - der 2009er VW T5 TDI (130 PS) von meinem Vater braucht auch knappe 0,2-0,3 Liter auf 1000 km. Mit so ca. 60.000 Kilometer auf der Uhr.

Edited by TurboC.T.
Link to comment
Share on other sites

Salut!

Mein C3 Picasso (110 hdi) verbraucht ca. 0,5l zwischen den Inspektionen, da sehe ich überhaupt kein Problem drinn.

Wenn ich mir da andere Autos so anschaue wie z.B. meine bisherigen Firmenwagen: Mercedes B200cdi & VW Passat 130PS PD, da waren bis zu 1l auf 5000km fällig. In einer alten Opel Zafira Anleitung hab ich mal gelesen, das 0,25l Öl auf 1000km in der Toleranz wären *gg*. Mein 91er Daihatsu Charade braucht einen knappen Liter auf 15.000km - aber der Motor hat schon über 330.000km runter, da meckere ich sicher nicht.

Gruss Rene

Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk

irre ich mich oder werden bei Ford nicht in diversen Modellen PSA-HDI-Motoren verbaut? Aber vielleicht haben die ja mit der Ford-Pflaume dann einen geringeren Ölverbrauch. Ich fahre seit 25 Jahren Fahrzeuge aus dem Hause Citroen und es gab auch mal Probleme, Ölverbrauch gehörte jedenfalls auf insgesamt mehr als 500.000 km nicht dazu. Ich stelle mir gerade den Händler vor, der mit diesem vermeintlichen Mangel konfrontiert wird...

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...