Jump to content

Der Gutti-Graf ist wieder da > in der Eu.


Büestry
 Share

Recommended Posts

Hallo

Der laange Arm, der Mächtigen ist noch da.

So war es in der Vergangenheit.

EU - Brüssel war der Verschiebebahnhof

oder anderst gesagt, das Abstellgeleise FÜR ABGEHALFTERTE POLITIKER,

der EU Mitgliedsländer.

Demzufolge sitzen aktuell in Brüssel, ja nur Verlierer.

So schliesst sich der Kreis, so macht man den Bock zum Gärtner.

Gutti der Graf, selbst Verlierer, arbeitet ab sofort als *IT - Berater* :) in Brüssel.

schlimmschlimm. :)

liebe Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Wollen wir mit unseren Schmaehungen nicht weitermachen wo wir aufgehoert haben?

http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?111900-Karl-Theodor-Maria-Nikolaus-Johann-Jacob-Philipp-Franz-Joseph-Sylvester-Freiherr-von-und-zu-Guttenbe/page41

Der bekommt schon genug Aufmerksamkeit, "selbst" der Stern widmet ihm die Titelseite, obwohl er negative Kritik an ihm aeussert.

Aus der Werbung: Egal ob gute oder schlechte Berichterstattung, hauptsache im Gespraech!

Am besten Totschweigen (wie die FDP) sonst ist er wirklich bald Kanzler.

Gruss

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Hallo

nene, man soll schon sagen / schreiben was man denkt, über dieses und jenes. :)

Noch kann / darf man es ja, >>noch.

liebe Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Du kannst ja gerne ueber Baron Guttenhausen schreiben was Du moechtest, aber warum brauchst Du dafuer schon wieder einen neuen Faden?

Findest Du den alten nicht mehr? (siehe Link ;) )

Gruss

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Demzufolge sitzen aktuell in Brüssel, ja nur Verlierer.

Aha, und das weisst du so genau wer da alles sitzt? Anscheinend nicht, denn sonst wüsstest du das auch Guttenberg in Zukunft nicht dort "sitzen" wird, sondern als Berater zu einer EU Kommission hinzugezogen wird. Damit gehört er der Kommision selber nicht einmal an. Nichtmal in die EU (verwechsel hier bitte nicht die verschiedenen Organe der EU mit dem Staatenverbund) kehrt er zurück, er bleibt in den USA wohnen.

Gutti der Graf, selbst Verlierer, arbeitet ab sofort als *IT - Berater* :) in Brüssel.

Nein, weder IT noch Brüssel: Er soll eine Kommision beraten, die sich mit dem Thema "Freiheit im Internet" auseinandersetzt. Das hat mit IT erstmal recht wenig zu tun. Und wie schon geschrieben: Er arbeitet nicht in Brüssel, er berät nur eine dort (oder in Luxemburg, oder sonstwo) angesiedelte Kommision. Dafür wird er anscheinend nichtmal vergütet, sondern bekommt lediglich die Reisekosten erstattet.

Ob er dafür qualifiziert ist steht natürlich auf einem anderen Blatt, aber wenn man schon hetzen will dann bitte auch korrekt und nicht mit den üblichen Parolen die sich sehr stark nach Bild-Niveau anhören.

Ciao, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Guest BX-Hempel

Und ob der dafür qualifiziert ist: als Spezialist für Plagiate und Urheberrechtsverletzungen.

Dieser schmierige Schönling ist so überflüssig wie die FDP.

Wäre sein Comebackversuch zuletzt nicht so mies gelaufen, würde er sicherlich schon wieder hier in Deutschland sein.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Daniel

Das solltest Du dem ZDF sagen.

Die haben das verbreitet, dass der Guttigraf IT - Berater bei der EU ist (wird).

Zu Deiner information das ZDF ist der Sender, der Eigenwerbung betreibt,

mit dem zweiten sieht man besser, also kein Knallersender.

Also das mit dem Guttigraf und der IT - Beratung kommt nicht von mir.

Das mit den Verlieren in Brüssel, >>>hmmm, mach Dir doch einmal die Mühe

und überlege welche Garde von Politikern immer nach Brüssel geschickt wurden.

Irgendwie waren es doch *Vorruheständler* oder Verlierer in ihren Heimatländern.

Also, ist doch die EU in Brüssel eine Deponie für<<<>>>oder nicht ?

(Du musst oft Urlaub haben, da Du manche Ereignisse nicht mitbekommst.)

liebe Grüsse

Edited by Büestry
Link to comment
Share on other sites

Das solltest Du dem ZDF sagen.

Die haben das verbreitet, dass der Guttigraf IT - Berater bei der EU ist (wird).

Naja, zumindest auf der Webseite des ZDF wird Guttenberg nicht als "Guttigraf" tituliert von einer "IT"-Beratung ist auch nicht die Rede - kann aber sein, dass dies im Fernsehen so berichtet wurde.

>> http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/3/0,3672,8419907,00.html

In Brüssel ist er demzufolge auch nicht, denn:

"Guttenberg gab an, seine Aufgabe vor allem aus den USA ausüben zu wollen. "Dies ist kein politisches Comeback", sagte er auf einer Pressekonferenz in Brüssel. Er bleibe vorerst in den USA. "Sie sehen mich nicht in Deutschland", sagte er. "Ich plane nicht, in den kommenden Wochen oder Monaten zurückzukehren." " Quelle: zdf.de, Link siehe oben!

Dass nur Verlierer "in Brüssel" sitzen (Achtung: auch Straßburg ist Sitz des EU-Parlaments) hat wohl auf den ersten Blick diesen Anschein, jedoch wird sich wohl kein hoher aktiver und in seinem Land beliebter Politiker (Bundeskanzler, Bundespräsident, Parteivorsitzender,...) in ein Organ der EU sitzen, weil ihm der Machterhalt viel wichtiger ist. In der EU hat er dann de facto keine Macht mehr, bzw. kann diese nicht zu seinem Wahl-Vorteil ausnützen. Btw, Guttenberg wurde nicht "nach Brüssel" geschickt, sondern er wurde geholt!

Menschen kommen und gehen in der Politik, also warum darf dann z.B. eine ehm. Aussenministerin mit besten internationalen Kontakten nicht auch EU Kommissarin werden?

Edited by badscooter
Link to comment
Share on other sites

Hallo badscooter

Dir ist aber schon klar, dass ich nur von Deutschen Politiker in Brüssel rede.

Welche Politikergrössen die andere EU - Länder nach EU - Brüssel schicken / benennen,

ist deren ureigenste Angelegenheit (LEIDER).

liebe Grüsse

Edited by Büestry
Link to comment
Share on other sites

Hallo Daniel

Das solltest Du dem ZDF sagen.

Die haben das verbreitet, dass der Guttigraf IT - Berater bei der EU ist (wird).

Zu Deiner information das ZDF ist der Sender, der Eigenwerbung betreibt,

mit dem zweiten sieht man besser, also kein Knallersender.

Also das mit dem Guttigraf und der IT - Beratung kommt nicht von mir.

[...]

(Du musst oft Urlaub haben, da Du manche Ereignisse nicht mitbekommst.)

Diese Überheblichkeit im Verbund mit vollkommener Ahnungsbefreitheit ist wirklich zunehmend schwierig hinzunehmen.

Mach dich doch wenigstens mal schlau, wenn du schon andere mittels hoher Nase versuchst zu demontieren.

Link to comment
Share on other sites

Diese Überheblichkeit im Verbund mit vollkommener Ahnungsbefreitheit ist wirklich zunehmend schwierig hinzunehmen.

Mach dich doch wenigstens mal schlau, wenn du schon andere mittels hoher Nase versuchst zu demontieren.

Hallo DonKey

Das kommt aber sehr auf die Betrachtungsweiße an, sehr sogar. :)

------------------------------------------------------------

(aber wenn man schon hetzen will dann bitte auch korrekt und nicht mit den üblichen Parolen die sich sehr stark nach Bild-Niveau anhören, schrieb Xsara_Daniel )

----------------------------------------------------------------------------

Wenn man solche Sätze schreibt, wie in #7, muss man auch das Echo aushalten.

DonKey, das hast Du aber sicherlich überlesen. :)

liebe Grüsse

Edited by Büestry
Link to comment
Share on other sites

Dir ist aber schon klar, dass ich nur von Deutschen Politiker in Brüssel rede.

Nein, das war mir leider nicht klar, da du in deinem ersten Beitrag hier geschrieben hast:

Zitat: "...oder anderst gesagt, das Abstellgeleise FÜR ABGEHALFTERTE POLITIKER,

der EU Mitgliedsländer." Quelle: Büestry, Beitrag 1.

Aber jetzt hast du es ja richtig gestellt! Vielen Dank!

Schöne Grüße,

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Sollte unsereiner mal versuchen, nach so einem Abgang mit der nachgewiesenen Fälschung seiner Arbeit einen Job zu bekommen. Ich vermute, dass würde deutlich schwieriger werden. Wenn ich von Haus aus schon so viel Kohle hätte wie diese Familie, würde es mir auch sehr leicht fallen, die eine oder andere Tätigkeit nur gegen Reisekostenerstattung zu erledigen. Aber das ist ja irgendwie ab einer gewissen Position in der heutigen Zeit durchaus nicht unüblich. Dort werden die Posten so wunderbar hin und hergeschoben, so richtig tief fällt da keiner mehr.

Link to comment
Share on other sites

Guest Gerhard T

Menschen kommen und gehen in der Politik, also warum darf dann z.B. eine ehm. Aussenministerin mit besten internationalen Kontakten nicht auch EU Kommissarin werden?

Hm, täusch ich mich, oder hatte besagte ehm. Aussenministerin nicht noch eine Präsidentschaftswahl verloren, kurz bevor sie nach Brüssel ... huups, fast hätt ich "abgeschoben" geschrieben. Gnihihihi...

Die Optik ist ohnehin schon denkbar schlecht, mit dem Gutti haben sie sich wirklich keinen Gefallen getan. Noch mehr Wasser auf die Mühlen der EU Gegner.

Büestrys "Abstellgeleise FÜR ABGEHALFTERTE POLITIKER", das war auch bei mir der erste Eindruck, als ich die Meldung gelesen habe.

Warum musste es denn wirklich dieser angschlagene Windbeutel sein und kein international anerkannter Fachmann, bzw. mehrere davon aus Wissenschaft und NGOs?

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...