Jump to content

CX25 TRD 2 - Ist der Heizungsteil des Kühlkreislaufs immer geöffnet?


ACCM Oliver Reik
 Share

Recommended Posts

ACCM Oliver Reik

Hallo!

Es geht mal wieder um den CX meines Freundes. ;-)

Er behauptet steif und fest, dass bei ihm nach dem Start erst nur kalte und dann plötzlich warme Luft

aus der Heizung kommt. Ist das denn möglich? Wird nicht nur der eigentliche Kühler per Thermostat gesteuert?

Ich dachte, das Kühlwasser im Motor und dem Heizungskreislauf zirkuliert sobald der Motor läuft!?

Gibt es etwa einen extra Thermostat für den Heizungskreislauf?

Die Frage ist deshalb recht wichtig, weil wir eine Wasserstandheizung, bzw. einen Zuheizer installieren wollen.

Das macht natürlich nur Sinn, wenn man so ein Teil z. B. in den Schlauch zum Heizungskühler einsetzen kann

und das warme Wasser dann im ganzen Motor zirkuliert.

Apropos Zuheizer. Bei eBay bietet jemand elektrische Teile, wie aus den VW TDI Motoren an.

Vielleicht sind die sogar identisch.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2430954821&category=9887&rd=1

Grüße,

Oliver

Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

der heizungskühler ist immer an, d.h. er ist im kreislaul integriert. die temperaturregelung erfolgt über klappensteuerung. allerdings erst ab modelljahr 79. gruß der bachmayer

Link to comment
Share on other sites

da häng ich mich drann auch wenn ich eher ne Frühjahrsfrage hab: finde das das ziemlich nervt mit der Restwärme des Permanent durchflteten Heizungskühler da in der mitte - der Vorbesitzer meiner Limo hat da nen Wasserhahn eingebaut (!) - habs neulich mal probiert daber als der gute dann mal Last bekommen hat gab es springende Temperaturen und ich durfte 2 mal entlüften - nun trau ich der Sache nicht mehr - hat da jemand erfahrung den permanenten Heizzustand ohne Nebenwirungen ab bzw. fallweise umzustellen? Den Heizungskühler zu überbrücken dürfte ja die Sinnvollere Lösung sein, hat das schon mal jeamand ohne Nebenwirkungen praktiziert?

danke für Infos

zu der Ebay Auktion: witzig das derjenige in einer anderen auktion schreibt:

Kühlwassererwärmung - fast wie Standheizung? also mit Fragezeichen, passt wohl besser :)

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Reik

@Helmut:

Vielen Dank für die Info! Dann ist der Schlauch zum Heizungskühler wohl der richtige Ort,

um eine Standheizung einzuschleifen. So werden wirs machen!

Holger postete

zu der Ebay Auktion: witzig das derjenige in einer anderen auktion schreibt:

Kühlwassererwärmung - fast wie Standheizung? also mit Fragezeichen, passt wohl besser :)

"Standheizung" ist wohl etwas übertrieben. Welche Batterie soll denn im Stand 600 Watt Leistung bringen?

Außerdem bräuchte man dann noch eine elektrische Wasserpumpe.

Ich weiß ohnehin nicht, ob das so der Stein der Weißen ist.

Man muß sich schließlich noch eine kleine Schaltung ausdenken und braucht ein Relais, das 600 Watt schalten kann.

Es muss auch sichergestellt werden, dass dieser "Zuheizer" nicht funktioniert, während z. B. vorgeglüht wird.

Schon mit diesem "Zuheizer" und dem normalen Abblendlicht hängt die Lichtmaschine voll am Anschlag.

Grüße,

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Hi Holger,

ich hab damals bei meinem TD2-Kombi ein altes (VW?)-Heizungsventil, eins von denen mit Seilzugbetätigung, in den Kreislauf vor dem Heizungskühlerzufluss gesteckt, und dann halt nur wenns kalt war das Wasser durch den Heizungskühler gelassen.

Nach einem Austausch des Heizungskühlers durch meine damalige Citronenwerkstatt wurden dem Beifahrer sonst auch im Sommer die Beine gewärmt.

mfg

Sepp

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...