Jump to content

CX Cabrio


hgd-17
 Share

Recommended Posts

Hallo,

Habe gehört ,es sollen Umbauten von CX-Lim. zu Cabrios existieren. Habe selber noch nie ein CX-Cabrio gesehen, auch keine Fotos. Der Gedanke an

einen derartigen "offenen" CX ist irgendwie faszinierend.Hat vielleicht jemand mehr Informationen dazu, Fotos, Kontakt zu Fahrzeugbesitzern, technische Informationen ? Wie ist die Meinung der CX-Gemeinde zu solchen Umbauten ?

Gruß Jürgen

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Es gab mal eine Miniserie von wenigen Exemplaren. Bilder unter www.cx-basis.de irgendwo.

Jemand in Köln hat für sich selber mal 2 CX zum Cabrio umgebaut (Bilder des einen auf http://home.wtal.de/olliweb/ -> Techno Classica 2002) und baut z.Zt. einen XM zum Cabrio um (oder ist damit schon fertig, hatte schon länger keinen Kontakt mehr mit ihm).

Tja, "darf" man das? Nein, weil CXe selten werden. Ja, weil was bei DS "erlaubt" ist und gemacht wird (gibt ja Bausätze und etliche Cabrios sind Nachbauten), sollte auch bei CX erlaubt sein.

Eigentlich muß das jeder selber entscheiden und die tolerante Fangemeinde sollte diesen Entschluß, wie immer er auch aussehen mag, akzeptieren. Für gut befinden ist was anderes...

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

Diese schönen CX-Linien! Rabäh, wer tut einem CX sowas bloss an???

Nenene, von schönen CX ein Cabriolet, das tut doch nur in den Augen weh...

Aber hätten die damals bloss den Xantia als Cabrio 'rausgebracht, der Entwurf war schon klasse!

Link to comment
Share on other sites

@Fruit of dawn: Wieso sorry? Hast doch vollkommen Recht. Mir persönlich gefällt die Farbe nicht und die hintere Radabdeckung ist beim Original-CX einfach schöner.

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

@ Peter M. wegen Pizzakarton: das kann dann aber unmöglich ein Designer aus Italien verbrochen haben, eher einer aus dem Land der "Nichts ist unmöglich"-Autos... ;-)

Gruss,

Link to comment
Share on other sites

Sie sind also wirklich -wenn auch nur in wenigen Exemplaren- gebaut worden.

Auf den hier gezeigten Bildern ist die Heckpartie in der Tat nicht überzeugend,

es dürfte wohl auch schwierig bzw. unmöglich sein, das vorhandene Heck so wie es ist einzubeziehen, ist wohl doch eine "Neukonstruktion". Der Unterschied Orphee-Deslandes will sich mir nicht so recht erschließen. Dennoch vermute ich, das der Aufwand für Herstellung von Verdeckmechanik, total geändertem Heck sowie die notwendigen Versteifungen immens war.

Ganz nebenbei, wie geht sowas dann über den TÜV? Vom Hersteller (Citroen) ist auch nicht zu erwarten, das der solchermaßen geänderte CX weiterhin Citroen CX genannt werden darf.All die technischen Details bleiben für mich weiterhin interessant, wenn auch weitgehend unbekannt. Ich meine, von einer ästhetischen offenen Version darf zumindest weiter geträumt werden. Vielen Dank für die Bilder und Bemerkungen zu diesem Thema.

Gruß Jürgen

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

hallo,

der verursacher des cx cabrio problems bin ich. aber im gegensatz zu den beiden anderen umbauten (deslandes und orphee) habe ich doch versucht, alle eigenschaften des cx zu erhalten, ind´sbesonders die heckpartie.

für alle die hier gepostet haben, hab ich einen tollen tip:

probiert das mal selber, sowas auf die beine zustellen, angefangen vom entwurf( ´das waren ca. 50 computerausdrucke) , gestaltung und funktion der heckklappe, dann ein dachgestänge zu entwerfen, das über 4! sitze

rübergeht, einen schneider zu finden, der die nerven hat, so ein unikatdach stundenlang zu nähen und anzupassen, und einen tüvprüfer zu finden , der sich mit der materie beschäftigt. wenn ihr dazu noch über aussergewöhnliche schweiss, -elektro und lackierkenntnisse verfügt, dann würde ich euch gerne persönlich kennenlernen.

p.s. : es ist wirklich einfacher drüber zu mosern, als son ding zu bauen.

da ich beide verkauft habe, kamen alle kenntisse aus diesem cabrioumbau meinem wahrscheinlich(man weiss ja nie, vielleicht noch einen C5) letzten

projekt, einem xm cabrio zugute.

seit diesem sommer fahr ich dann schon wieder xm offen, und freue mich

über jeden schönen sommertag.

trotz aller für und wieder, könnt ihr mich gerne auf das thema ansprechen.

Doppelwinklige Grüße

ACCM uwe kolb

Link to comment
Share on other sites

Oliver Weiß postete

Jemand in Köln hat für sich selber mal 2 CX zum Cabrio umgebaut (Bilder des einen auf http://home.wtal.de/olliweb/ -> Techno Classica 2002) und baut z.Zt. einen XM zum Cabrio um (oder ist damit schon fertig, hatte schon länger keinen Kontakt mehr mit ihm).

Sag mal Olli, bist Du vom Citrorama-Stand eigentlich überhaupt nicht weggekommen grinser.gif? Im "Verkaufs"-Raum stand doch ein XM-Cabrio. Mit einem Kölner Nummernschild. War der nicht rein zufällig von o.g. "jemand"?

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Hi Martin!

Ich war durchaus in allen Hallen der Citrorama, daher habe ich jenes XM Cabrio auch gesehen (und fotografiert).

118-1814_IMG.JPG

Ja, das ist von dem gleichen Erbauer, der auch das CX Cabrio gebaut hatte.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo Uwe, hat mich schon immer ineressiert, hat der XM den TÜV segen bekommen. Gefällt mit wirklich sehr gut, mein Respekt!

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...