Jump to content

Startproblem CX 25 GTI diverse Fragen


grünhorn
 Share

Recommended Posts

Hallo, ich habe meinen CX 25 GTI seit nunmehr 4 oder 5 Jahren in der Scheune stehen und nicht mehr zu Laufen gebracht und habe da mal einige Fragen:

1. Habe noch nicht geprüft, ob Zündfunken da sind, wenn nicht und die Kabelverbindungen alle ok sind, kann es sein das sich die Zündspulen einfach so verabschieden?

2. Das alte Benzin ablasssen incl. Einspitzanlage, sollte bzw kann man die Einspritzdüsen einfach ausbauen und im Ultraschallbad reinigen?

3. Ich habe alle Steckverbindungen geprüft und mit Kontaktspray bearbeitet. Wenn der Wagen dann immer noch nicht will, was kann es noch sein?

Danke für eure Hilfe

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

die Punkte 1 und 2 sind zumindest grob recht einfach zu prüfen: Baue die Zündkerzen aus, schließe sie an die Zündkabel an und lasse den Anlasser betätigen. Funkt's an allen vier Kerzen?

Dann baue die Einspritzventile aus und lasse ebenfalls den Anlasser betätigen. Spritzen alle vier?

Je nach Ergebnis wäre dann weiter zu verfahren.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

die Punkte 1 und 2 sind zumindest grob recht einfach zu prüfen: Baue die Zündkerzen aus, schließe sie an die Zündkabel an und lasse den Anlasser betätigen. Funkt's an allen vier Kerzen?

Dann baue die Einspritzventile aus und lasse ebenfalls den Anlasser betätigen. Spritzen alle vier?

Je nach Ergebnis wäre dann weiter zu verfahren.

ACHTUNG bei diesen Aktionen !

Das wäre nicht die erste Kiste , die dabei Feuer fängt.

Gutgemeinter Gruß

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Erstmal Danke, die Tests habe ich soweit ja verstanden, gibts noch alternative Ursachenforschung wenn das nichts bringt? Und nochmal die Frage wenn keine Funken kommen, gibts das, dass beide Zündspulen einfach so den Geist aufgeben?

Link to comment
Share on other sites

ACCM Gerhard Meyer

Hallo,

ich würde erstmal mit irgendeiner (funktionierenden) Zündkerze sehen, ob ein Zündfunke vorhanden ist. Wenn ja, überprüfen ob die Benzinpumpe noch pumpt, evtl. sind in den letzten Jahren die Kontakte abgerostet und dann vor allen Dingen den alten Sprit gegen neuen tauschen. Es gibt da viele Verursacher. Die Zündspulen und der OT-Geber sind es in den meisten Fällen nicht, sie sind besser als ihr Ruf.

Gruß, Gerd

Link to comment
Share on other sites

Es gibt da viele Verursacher. Die Zündspulen und der OT-Geber sind es in den meisten Fällen nicht, sie sind besser als ihr Ruf.

Die OT-Geber bzw. Impulsgeber sind keinesfalls besser als ihr Ruf. Wenn die defekt sind, gibt es auch keinen Zündfunken (war bei mir mal so). Vielleicht sogar keinen Einspritzimpuls? Wäre ja logisch. Man muss bei der Suche systematisch vorgehen. Und wenn man den Wagen nicht nur kurz zum laufen bringen will, sondern ihn länger fahren will, sollte man die paar Euro in neue Impulsgeber investieren. Wenn des einen Zündfunken gibt, es aber nicht eingespritzt wird, kann es viele Ursachen haben: schlechter Kontakt im Multistecker unter dem Ersatzrad (war bei mir mal so), Benzinpumpe. Wenn es einen Zündfunken gibt und es eingespritzt wird, gibt es noch die Möglichkeiten: Luftschlauch zur Ansaugbrücke (gerissen) oder auch häufig der Übeltäter: Luftmengenmesser (war bei mir mal so). Wenn er nicht auf allen Zylindern läuft, kann es entweder auch an dem Multistecker liegen, denn es laufen glaube ich immer zwei Zylinder über ein Modul.

Link to comment
Share on other sites

Hatte auch das selbe Problem nach langer Standzeit

Bei mir warns die Seckverbindungen ca 20 cm hinter der Batterie alle 3 Stecker mit kontaktspray eingesprüht und die Oxidierungen abgekratzt und zündete wieder

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...