Empfohlene Beiträge

pokereddie
Geht's noch? Also ich hatte geschrieben:

"Mit dem falschen Auto im falschen Forum, würde ich sagen! Schade um den CX...."

Und gerade weil ich außer Citroen XM auch noch völlig konträre Autos wie Rover Mini, Jaguar XJ6, MG B GT und Porsche habe; Mercedes, Audi etc. hatte und also auch kenne, weiß ich, wovon ich schreibe. Was der mit dem CX vorhat ist ebenso großer Unfug, wie z.B. einen Porsche 911 Turbo auf Hydropneumatik a la CX umbauen zu wollen. Machen kann man vieles, aber ob es sinnvoll ist und ob einer im jeweiligen Forum solchen Nonsens ernst nehmen will, steht auf einem anderen Blatt!

klar...deswegen wird ein Scheibenbulli von vw mir porsche motor von zuschauern nur so umziengelt.......und den fortschritt den die händys oder besser gesagt die elektronik hat ist mit autos absolut nicht zu vergleichen..Als das neue katgesetzt damals rauskamm habe ich mir einen der ersten XM bestellt mit 24V und nach 2 jahren mach 4Pannen und den endgültigen Motorschaden mir einen 2en jahreswagen getauscht...11 monate später der gleiche müll und Citroen ende.Mein CX habe ich behalten und meinen früheren BX 16V hier im Forum vor 2 monaten bei Jemanden aus Berlin Verschenkt!!!!!

Wenn ein cx mit 250-280 PS zu realisieren ist mache ich es,und dann stelle ich ihn beim nächsten Citroen treffen mit seine 17zoll alus neben einen serien CX break oder so....Halte JEDE Wette welches auto öfters mit der kamera fotografiert wird......

Zum thema safrane..Die Biturbos haben ALLE luftfederung und ALLE allrad.Devinitiv.Irmscher hat nur die front und die heckstossstange gebaut und montiert,und HARTGE (BMW)!!!den Motor im Auftrag gebaut und montiert...Habe Bei Hartge Den Originalen ausstellungs-Motor gekauft und Ihn Als Tisch mit eine Glassplatte im Wohnzimmer stehen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie
Ja, und was will oder soll uns dieser Wortmüll nun sagen?

Das ist die antwort auf dein Wortmüll mit den 911 und hydraulisches Fahrwerk........XM-hohl-scht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nightmare
Klar meine ich diese ersten zpj4 motoren....Trotzdem hat Citroen die autos 2 Jahre lang an den Kunden ausgeliefert obwohl KEIN einziger motor Länger als 120000km gehalten hat...Das spricht für guten Kundenservice und das beim vorzeigeschlachtschiff der Firma...bei 118000 km motorschaden wird mann noch mit (damals)980DM zur Kasse gebeten als beteiligung eines neuen motors......Prima service.........

Dieser Beitrag ist echt weltklasse. :D

Was ist da für dich schlechter Kundenservice? Bevor man einen Motor zurückrufen bzw. aus dem Programm nehmen kann, muss der Fehler ja erst mal bekannt werden. Wenn die einen Neuwagen verkaufen, die Motoren aber alle erst bei Laufleistungen oberhalb der 100.000 km hoch gehen, finde ich 2 Jahre eigentlich eine eher kurze Reaktionszeit. Oder gehst du davon aus, dass jeder der damaligen Käufer solch extreme Jahresfahrleistungen hatte, dass er nach kurzer Zeit schon diese Laufleistung auf dem Motor hatte???

Selbst bei rund 60000 km pro Jahr hätte es 2 Jahre gedauert, bis die kritische Laufleistung erreicht wurde. Ich kenne die damalige Gesetzeslage nicht, aber heute hättest du damit schon Probleme, eine Regulierung entsprechend der Gewährleistung zu erreichen.

980 DM, das sind rund 500 Euro für nen Motor, inkl. Einbau nehme ich an.

Frag mal z.B. die ganzen VW Lupo Fahrer, denen die Motoren im Winter eingefrohren sind. Wie Kulant hat sich denn VW damals gezeigt, als die alle einen neuen Motor wollten? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

10.000 Euro für eine komplette Auspuffanlage, 1500 Euro für einen Stoßdämpfer. 1800 Kilogramm Leergewicht, hinten normale Scheibenbremsen, da hatte der CX Break immerhin innenbelüftete Scheiben. Scheint ein richtig tolles Auto zu sein, dieser Reno Safran Biturbo. Das muss man erstmal nachmachen.

http://www.safrane.de/daten-und-fakten-des-safrane-quadra-baccara-biturbo-t5218.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie

stimmt.....1420€ Volledestahl auspuff,Habe noch nie einen stossdämpfer gebraucht der der hat keine ,sonder luftbalge,und bei den leuten wo der luftbalg hops ging gibt es den Balg einzeln bei Boge für 79€(was kostet ein kommpletes Federbein eines C6????1800kg leergewicht und verbraucht genausoviel wie ein xm 24V wobei der XM kein allrad hat und mit den Fahrleistungen nichts aber auch garnichts zu tuen hat....Und hinten keine belüftete scheiben!!Ja dafür aber Vorne eine Motorsportbremsanlage mit 280mm durchmesser und einen gewonnenen Bremsentest der Auto-Motor und sport aus dem Jahr 1994 in seine Kategorie mit bremswerte die Heute noch in der Oberen Liga mitspielen.....!!!!!!

Sonst etwas scheisse an dem auto???Michael Schumacher ist den auch Paar Jahre gefahren und das war auch sein Hochzeitsauto mit Carina......Siehe sport-auto 1994 was er vom auto hält....Aber vielleicht hat er auch keine ahnung....

Ich komme mir hier vor als ob ich in einem Katholiken-priester-forum zu erklären versuche wie geil Sex mit 3 Frauen sein kann.....Ihr wollt halt nur schweben und redet euch alles andere was nicht schwebt und ihr nicht kennt einfach schlecht ohne zu wissen worum es geht...Ich bin ja Jahrelang Citroen gefahren bis zum xm.....

bearbeitet von pokereddie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie
Dieser Beitrag ist echt weltklasse. :D

Was ist da für dich schlechter Kundenservice? Bevor man einen Motor zurückrufen bzw. aus dem Programm nehmen kann, muss der Fehler ja erst mal bekannt werden. Wenn die einen Neuwagen verkaufen, die Motoren aber alle erst bei Laufleistungen oberhalb der 100.000 km hoch gehen, finde ich 2 Jahre eigentlich eine eher kurze Reaktionszeit. Oder gehst du davon aus, dass jeder der damaligen Käufer solch extreme Jahresfahrleistungen hatte, dass er nach kurzer Zeit schon diese Laufleistung auf dem Motor hatte???

Selbst bei rund 60000 km pro Jahr hätte es 2 Jahre gedauert, bis die kritische Laufleistung erreicht wurde. Ich kenne die damalige Gesetzeslage nicht, aber heute hättest du damit schon Probleme, eine Regulierung entsprechend der Gewährleistung zu erreichen.

980 DM, das sind rund 500 Euro für nen Motor, inkl. Einbau nehme ich an.

Frag mal z.B. die ganzen VW Lupo Fahrer, denen die Motoren im Winter eingefrohren sind. Wie Kulant hat sich denn VW damals gezeigt, als die alle einen neuen Motor wollten? ;)

Aber mir ist nicht bekannt das wenn bei einem Autohersteller ALLE aber auch wirklich ALLE ausgelieferten Autos mit einem bestimmten Motor (wohlbemerkt das flagschiff der flotte)Bei etwa 100000 die Motoren hoch fliegen einfach nicht zugibt das es eine fehlkonstruktion ist..Haben Die die autos denn einfach gebaut und verkauft ohne einen test???100000 ist nichts in einen leistungsprüfstand....Und wieso Baut die Schwesterfirma Peugeot die den Gleichen Motor Hatten bei ihren Autos einfach Keramikplätchen ein an den nockenwellen und nicht die weichen stahlplätchen die wegschmelzen???also muss das problem bekannt gewesen sein und ist traurig das die eine Firma paar euros mehr investiert und die dinger halten ,und die andere das auto einfach ausliefert 2 Jahre-lang wohlwissend das der müll nicht hällt und der Kunde der das teuerste Auto der Firma kauft an der autobahn liegen bleibt......Super einstellung

bearbeitet von pokereddie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gentry_Ba
Geht's noch? Also ich hatte geschrieben:

"Mit dem falschen Auto im falschen Forum, würde ich sagen! Schade um den CX...."

Und gerade weil ich außer Citroen XM auch noch völlig konträre Autos wie Rover Mini, Jaguar XJ6, MG B GT und Porsche habe; Mercedes, Audi etc. hatte und also auch kenne, weiß ich, wovon ich schreibe. Was der mit dem CX vorhat ist ebenso großer Unfug, wie z.B. einen Porsche 911 Turbo auf Hydropneumatik a la CX umbauen zu wollen. Machen kann man vieles, aber ob es sinnvoll ist und ob einer im jeweiligen Forum solchen Nonsens ernst nehmen will, steht auf einem anderen Blatt!

bursche, von keinen deiner posts habe ich zitiert, also les nochmal genauer nach. ich zitierte aus einem wie so oft markenfeindlichen und engstirnigen geschwalle von sensenmann. intoleranter referenzblödsinn eben.

grüsse,

matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lile221

Erschreckend, was immer noch an Falschinformation über den ZPJ4 kursiert.

Für Stammtischpolemik ist das natürlich gerade passend, hat aber nicht viel mit den Fakten zu tun.

Die einlaufenden Nockenwellen gab's nur bei ZPJ4 (SKZ), und die wurden leider ohne Rückrufaktion, aber alle auf Kulanz bei Citroen seit Juni 1993 auf UKZ (keramikbeschichtete NW-Stößel) umgebaut.

Da nicht alle Käufer angeschrieben wurden, kursieren zwar immer noch ein paar SKZ. Das muss kein Problem sein, da nicht alle ZPJ4 hochgegangen sind.

Der ZPJ4 hatte eigentlich ein ganz anderes Problem, das mit dem Wechsel auf UKZ auch nicht behoben wurde: Die im Gegensatz zum ZPJ unmodifizierte Ölpumpe arbeitete mit dem 24V-Zylinderkopf am oberen Limit; etwas zu dickflüssiges Öl und Verschleiß der Ölpumpe mit der Zeit führte mehr oder weniger zu garantierter Mangelschmierung, die sich gerne an eingelaufenen unteren Pleuellagern zeigte. Das war dann so ab 2000 die hauptsächliche Todesursache, denn SKZ gibt es wie gesagt kaum noch.

Den Vergleich mit anderen Herstellern spare ich mir einfach mal, nicht nur PUG hatte Motoren, die nur 100 Tkm und weniger liefen...

bearbeitet von Lile221

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
holza

Noch mal zum Thema.Weiß jetzt nicht ob das hier schon erwähnt wurde.Es gab doch mal einen Renault 21 Turbo.Ich meine gehört zu haben das der Motor in den CX geht.Wieviel PS hat der eigentlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Philipp

Soweit ich mich erinnern sitzt hier der Turbolader leider etwa dort, wo beim CX der Fahrschemel ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sensenmann

Wenn ein cx mit 250-280 PS zu realisieren ist mache ich es,und dann stelle ich ihn beim nächsten Citroen treffen mit seine 17zoll alus neben einen serien CX break oder so....Halte JEDE Wette welches auto öfters mit der kamera fotografiert wird......

Geltungsbedürfnis? Minderwertigkeitskomplexe? Sonst nix im Leben erreicht, so daß man sich nur daran hochziehen kann, wie oft eine gepimpte Kasperbude von Anderen fotografiert wird? Typisch! Und dann noch eine schluderige Rechtschreibung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dennie

Wikipedia sagt:

"Auch eine geringe Anzahl des von Opel-Haustuner Irmscher überarbeiteten Safrane Biturbo gab es zeitweise beim Renault-Händler zu kaufen. Dieser durch zwei Turbolader zwangsbeatmete Sechszylinder leistete 263 PS und hatte entsprechende Fahrleistungen (250 km/h Spitze) bei einem allerdings überdurchschnittlichen Verbrauch. Das Fahrzeug wurde in Kleinserie von 640 Stück bei Irmscher in Remshalden bei Stuttgart hergestellt."

http://de.wikipedia.org/wiki/Renault_Safrane

Dass der nicht mehr schluckt, als der CX, glaub ich nicht. Und der is doch auch so 10-15 Jahre jünger und moderner?! Echt Äpfel mit Birnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kaveo91

Nur mal so, der Safrane verbraucht locker zwischen 15 und 20 Liter.

Und @pokereddie:

Ich bin selbst schon Safrane gefahren, zwar einen kleineren, aber immerhin. Ist schon ein schnickes Auto, mit all seinen Features wie Dual-Zone-Klima und Sprachcomputer und das zu Zeiten des XMs, aber er verbraucht garantiert nicht weniger als ein CX. Er ist fett, die Motoren ganz in Ordnung, aber müssen stehts mehr getreten werden als die Sänfte CX.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gentry_Ba
Geltungsbedürfnis? Minderwertigkeitskomplexe? Sonst nix im Leben erreicht, so daß man sich nur daran hochziehen kann, wie oft eine gepimpte Kasperbude von Anderen fotografiert wird? Typisch! Und dann noch eine schluderige Rechtschreibung.

...wie wärs einfach mal mit mehr toleranz? gibts das wort bei menschen wie dir oder bist du einer dieser helden, die am gartenzaun hängen und alles und jeden bei der polizei anzeigen, wenn es nicht in sein scheuklappendasein passt?

mal wieder ein extremistischer, intoleranter referenzblödsinn. alle achtung. oder, um es mit deinen worten zu formulieren: Typisch!

grüsse,

matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie
Geltungsbedürfnis? Minderwertigkeitskomplexe? Sonst nix im Leben erreicht, so daß man sich nur daran hochziehen kann, wie oft eine gepimpte Kasperbude von Anderen fotografiert wird? Typisch! Und dann noch eine schluderige Rechtschreibung.

Was die rechtsschreibung angeht ist es klar.Habe nie eine Deutsche schule besucht,aber kann es dir alles gerne in fliessendem Spanisch ,englisch und Griechisch schreiben.Bin halt in USA aufgewachsen und erst seid 1987 in Deutschland.Es tut ja nix zur sache jedoch....Es reicht um ein Gesundes unternehmen zu besitzen mit 12 mitarbeiter,Einige immobilien zu haben und eine Familie mit zwei söhne.Wenn das in deinen Augen minderwertigkeitskomplexe hervorufft,dann ja.Habe es nicht zu mehr gebracht im leben.Mir reicht das wenn ich nun mit 46 Jahre morgens glücklich aus dem Haus gehe und mir aussuchen kann welches meiner 4 Autos ich nehme die mir alle spass machen.

Fahr du mal rechts mit den LKW und deine super-nichtkasperbude,deine 185er Reifen auf stahlfelge,und freue dich das dein Leben in-ordnung ist....Ich akzeptiere es wenn jemand so denkt,aber derjänige soll auch akzeptieren das zum glück es auch andere leute es gibt die anders denken und leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie
Wikipedia sagt:

"Auch eine geringe Anzahl des von Opel-Haustuner Irmscher überarbeiteten Safrane Biturbo gab es zeitweise beim Renault-Händler zu kaufen. Dieser durch zwei Turbolader zwangsbeatmete Sechszylinder leistete 263 PS und hatte entsprechende Fahrleistungen (250 km/h Spitze) bei einem allerdings überdurchschnittlichen Verbrauch. Das Fahrzeug wurde in Kleinserie von 640 Stück bei Irmscher in Remshalden bei Stuttgart hergestellt."

http://de.wikipedia.org/wiki/Renault_Safrane

Dass der nicht mehr schluckt, als der CX, glaub ich nicht. Und der is doch auch so 10-15 Jahre jünger und moderner?! Echt Äpfel mit Birnen.

Ich fahre das Auto mit 13-14 Litern und meine frau mit 11 liter verbrauch.Den Xm 24 ventiler Genauso aber viel langsamer.Man fährt halt sparsamer wenn das motor nur 3500 auf der Autobahn dreht und der Tacho 190 zeigt...klar braucht er mehr wenn er vollgas kriegt ,aber dann fahre ich 285km/h,und das ist bei der heutigen verkehrsdichte nur 2-3 mal im Jahr der fall.

grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kaveo91

Soll ich dir ein Taschentuch reichen damit du dich weiter an deinem wundervollem Leben ergötzen kannst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gentry_Ba

@kaveo: gib dir mal, was für einen beleidigenden mist sensenmann geschrieben hat. da wundert mich die aussage des TE nicht im ansatz- ganz im gegenteil!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie

Das Auto Kamm Ohne motor-getriebe nach Deutschland (beckingen)bei Hartge wo Motor Sämtliche kühleinheiten und antrieb montiert wurden.Danach zu Irmscher wo er seine front,und heckstossfänger kriegte und von da aus beim Renault Händler ausgeliefert..Enormer aufwand der auch mit 123000 DM (für einen Renault!!)sicherlich nicht als massenauto gedacht war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja- genau!

Ich lach mich schlapp - Sense moralisiert! :)

Und zum MauMauGünther: Klar kann man machen, Du wirst es wohl kaum als Alltagsauto nutzen wollen.

Trotzdem solltest Du mal etwas über den Hang zur Außenwirkung und die Ausrichtung der eigenen Interessen nachdenken, finde ich. Warum bei Deinem gut bestückten Fuhrpark nicht mal auch eine etwas zukünftigere Richtung einschlagen? Zumindest in Teilen... Hört sich so an, als sei der Hybrid-CX Sache Deiner Söhne.

_R_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie

d

bearbeitet von pokereddie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie

Genau...ein Elektro CX mit 180kw Wäre sicher etwas schönes,aber das ganze wird erst in 10 jahre denke ich mal intressante alternative sein.....da ist mein ältester 19 und kann dann mitmachen.

Ich lach mich schlapp - Sense moralisiert! :)

Und zum MauMauGünther: Klar kann man machen, Du wirst es wohl kaum als Alltagsauto nutzen wollen.

Trotzdem solltest Du mal etwas über den Hang zur Außenwirkung und die Ausrichtung der eigenen Interessen nachdenken, finde ich. Warum bei Deinem gut bestückten Fuhrpark nicht mal auch eine etwas zukünftigere Richtung einschlagen? Zumindest in Teilen... Hört sich so an, als sei der Hybrid-CX Sache Deiner Söhne.

_R_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie
Noch mal zum Thema.Weiß jetzt nicht ob das hier schon erwähnt wurde.Es gab doch mal einen Renault 21 Turbo.Ich meine gehört zu haben das der Motor in den CX geht.Wieviel PS hat der eigentlich?

Der r21 turbo ist von 170-350 PS standfest sieht aber extrem anders aus der cx motor.Machbar ist sicher alles aber man soll schon die Kirche im Dorf lassen.Ausserdem Bin sehr abgeneigt was Motoren mit Zahnriemen betrifft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden