Jump to content

Das Relais saugt meinen XM aus!!!


Claus-T
 Share

Recommended Posts

Ich habe ein Relais in meinen XM V6 (Bj. 89), das immer weiter "klackert"!!!

Es ist das dritte von links (unter der Abdeckhaube links am Kühlwasserbehälter). Hat einer von euch eine Idee für was dieses Relais gut ist, was es ansteuert oder von was es angesteuert wird - quasi: wo kann der Fehler liegen?

Das ganze ist eine super nervige Sache, weil die Baterie nach einem Tag, an dem ich das gute Stück nicht bewegt habe, leer ist :-((

Und das ständige Aufladen - und vor allem nicht losfahren zu können - ärgert mich total. Hab schon die Massekontakte links und rechts in den Kotflügeln mit Kontaktspray behandelt, leider ohne Erfolg...

HILFE!!!

Danke für eure Tipps.

Link to comment
Share on other sites

Hi Claus

Mit dm V6 kenn´ ich mich nicht aus.

Versuch doch mal das Relais stillzulegen - was funktioniert dann nicht mehr.

Oder welche Fehlermeldung gibt es dann.

Damit sollte sich die Fehlerquelle etwas näher bestimmen lassen . . . .

Link to comment
Share on other sites

Hi Claus,

beschreibe die Lage und Umgebung dieses Relais doch mal etwas genauer.

Ist dieses Relais in dieser schwarzen Plastikbox, in der die Steuergeräte für ABS, Hydractive und Motormanagement liegen? Wenn ja, könnte es das Abschaltrelais für den alten Hydractiverechner der Version H1 sein, in diesem Falle würde deine Batterie in der tat sehr schnell vom Hydractiveventil (und dem Rechner) entladen werden. In diesem Fall hilft eine Reinigung und sorgfältige, sparsame Behandlung der Stecker auf dem Steuergerät mit Kontaktspray, überhaupt solltest Du mal ALLE Stecker auf Korrosion untersuchen und ggf. mit Kontakt60/61 behandeln.

Gruß,

XM-Olli

Link to comment
Share on other sites

Das Relais liegt in dem ersten Kasten (also die vordere Klappe, nicht die hintere an die man erst kommt, wenn man die vordere abgenommen hat). Es ist ein grünes Relais, wie schon gesagt das dritte von links.

Ich werd, wenn die Baterie wieder voll ist das gute Stück einfach mal abklemmen und schauen, welche Fehlermeldung da kommt... bin mal gespannt.

Werde auch alle Stecker nochmal behandeln...aber die sahen eigentlich nicht angerostet aus. Weder auf der linken, nich auf der rechten Seite. Ich mach´s nochmal.

Sonst vielleicht noch irgendwelche Ideen???

Link to comment
Share on other sites

Klickt das permanent an und aus oder geht das mit Türöffnen an und dann nicht mehr aus?

Bei mir war die Batterie hinüber und hatte generell zu wenig Spannung, dadurch hat das Hydractivventil zwar ein- aber nicht mehr ausgeschalten und die Batterie dann nächtlich komplett gekillt.

Wenn das permanent schaltet, in die Werkstatt und ein neues holen. Kosten in der Regel maximal 20Euro.

Link to comment
Share on other sites

Das klickt vor allem, wenn ich den XM abschließe, davor eigentlich nicht bzw. da ist die Batterie schon platt. Bin mal gespannt, ich werd das alles ausprobieren... Im Notfall werd ich ein neues Relais holen...

Ich dank euch allen.

Wer noch eine Idee hat, bitte melden!

Gruß Claus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Claus,

kontrolliere mal folgendes: nimm die Abdeckung über dem Kofferraum raus und schau nach, ob bei geschlossener Heckklappe das Kofferraumlicht ausgeht. Wenn nicht, den Lichtschalter am Schloß neu einstellen. Wenn das Licht brennt, denkt der Fahrwerksrechner, der Kofferraum wäre offen und er müßte das Hydractivventil schließen.... bis der Saft der Batterie alle ist.

Gruß

Bernhard

Link to comment
Share on other sites

vor dem fahrzeug stehend ---

das erste von links ist =einspritzsteuergerät

das zweite v. links =einspritzrelais

das dritte v. links = lambdasonde

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...