Jump to content

Federkugel defekt??


Xantia Werner
 Share

Recommended Posts

Xantia Werner

Hallo allerseits,

fahre seit kurzer Zeit Xantia HDi Bj. 12/99 mit 95000km. Ist vom Händler.Bei der Frage nach den Federkugeln sagte der:"Das merkt man schon wenn die defekt sind, da fängt er nicht mehr alles auf.Wie lange die halten weiß keiner so genau.So zwischen 2 und 5 Jahre ungefähr."Die in meinem Xantia seien aber noch OK. Jetzt habe ich aber gesehen, daß mein Xantia vorne links minimal mehr abgesenkt ist, wie vorne rechts, also etwas nach links hängt und zwar egal in welche Position man Ihn aufpumpt.Kann das ein Indiz für eine defekte Kugel sein?Mein Händler sagt dazu nicht viel, ist klar, denn ich hab noch ein Jahr Garantie auf die Zitrone und somit könnte es ihn ja Geld kosten...Kann eine Werkstatt eigentlich messen, ob noch genug Druck drauf ist?

Danke schon im voraus.

Link to comment
Share on other sites

Thomas Hirtes

Das Symptom der ungleichen Höhe hatte mein früherer Xantia HDi auch.

Fehlerursache: Höhenkorrektor, der bei einer Inspektion in der

Vertragswerkstatt von einem voreiligen Azubi gefettet wurde. Dadurch

verharzt das Teil und wird schwergängig. Reinigen (Bremsenreiniger oä)

und entfetten, danach war die Höhe richtig und die Federung wurde deutlich

besser.

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Hi all,

Das Schräghängen einer Achse hat nichts mit den Höhenkorrektoren zu tun. Die greifen die Höhe an den Stabis mittig ab.

Normalerweise sollte einer der beiden Verbinderstangen zwischen Stabi und Federbein in ihrer Länge einstellbar sein, weil genau da die Gleichheit eingestellt wird. Das gabs schon bei DS, beim XM, beim GS/A leider nicht, beim BX zumindest teilweise (hatte mal einen mit und einen ohne). Beim Xantia weiß ichs noch nicht, weil das Problem nicht existent.

Höhenunterschiede von bis zu 2 cm zwischen rechts und links sind aber okay. In Höchst,- also Pressstellung sollte der Unterschied aber nicht mehr vorhanden sein.

EINE defekte Kugel kann zu etwas mehr Schräglage führen. Eine defekte Kugel ist aber beim Fahren sehr deutlich spürbar.

Gruß von P.

Link to comment
Share on other sites

Wenn bei dem Wagen nach 90.000 km die Kugeln noch nie befüllt worden sind, dann sind die auf jeden mal jetzt mal fällig! Wenn Du überprüfen willst ob der Wagen genau gleich hoch ist an allen Seiten, mußt Du einen Platz finden, der auch 100%ig gerade ist. Ich würde in jedem Fall die Kugel überprüfen lassen!

Gruß Mettzger

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich muß Mettzger wiedersprechen, nur weil ein Auto mit HP 90.000km runter hat, sind die Kugel nicht zwangsläufig hin. Schon garnicht nach 3,5 Jahren. Und nur deshalb alle Kugeln ausbauen und prüfen... das Geld kann man sich sparen, solange das Fahrzeug nicht hart federt oder etwas "springt". Mein Xantia Break hat nach 6,5 Jahren und 95.000 km noch die ersten Kugeln, nur die Druckspeicher wurden mal aufgefüllt (aber die merkt man nicht beim Fahren).

Gruß

Bernhard

Link to comment
Share on other sites

ACCM Claude-Michel

Hallo Werner,

das Überprüfen des Druckes der Federkugeln ist ein leichtes Spiel (besonders vorne):

_ Druckablassen

_ Kugel lösen

_ Plastiktüte um die Federkugel um das Rest-LHM aufzufangen

_ ganz abschrauben

_ vermessen.

Dürfte nicht länger als eine halbe Stunde dauern.

Meine Erfahrung von 2 x GS, 2 x BX, 1 x Xantia: vorne sind die Federkugeln nach ca. 80 000 km fällig. Hinten dauert es ein bisschen länger.

Es ist mir schon klaar warum der Händler nicht drann will ....

Gruß

ACCM Claude-Michel

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Hi Werner,

ich hab jetzt mal bei meinem X2 nachgeguckt und einer der Werkstaätten mienes Vertrauens befragt.

1. Die Federkugeln sollten verbindlich gut sein. Nach 90 tkm kann schon mal eine kaputt gehen. Ist zwar ungewöhnlich, aber nicht unmöglich.

2. Wenn der Unterschied recht groß ist, könnte theoretisch auf einer Seite ein falscher Stabiverbinder eingebaut sein. Da gibts nämlich unterschiedliche in Dicke und Länge, die aber fast immer reinpassen. Die Stabiverbinder sind beim Xantia nicht längenverstellbar (wie ich oben schrieb). Leider hast Du noch nicht geschrieben, wie groß der Unterschied ist.

Möglichkeit 1 ist am wahrscheinlichsten.

Gruß von P.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...