Jump to content

Bordcomputer XM ....Nachlöten....


Arnekurt
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

ich möchte das Steuerteil für meinen Bordomputer nachlöten, denn der zeigt nur noch falsche Daten oder gar nichts an.

Jetzt meine Frage:

Die Box unter dem Handschuhfach, welche ist die richtige? Welche Farbe hat sie? Was steht drauf?

Denn da liegt ja so einiges, und ich will nicht das falsche Teil rausnehmen.

Danke für Hilfe,

Gruß,

Arne

Link to comment
Share on other sites

Aus meinem Archiv:

">Geschrieben von Stefan Nold am 10. April 2001 22:42:58:

Als Antwort auf: XM - harte Federung mit NICHTS zu wegzubekommen - bitte um Hilfe geschrieben von Matthias Haase am 10. April 2001 08:46:06:

Hallo miteinander

Ich kann euch genau beschreiben, welche Black Box es ist.

Schwarz, leicht rechteckig. Darauf steht "Bitron Video". Nun, es hat mehrere solche Bitron Video Blackboxen, aber nur die mit insgesammt 9 Anschlussstiften (eine Reihe mit 4 , die andere mit 5 Stiften) ist die richtige. Entweder ALLE Lötstellen nachlöten oder auf dem Abbruch eine holen (die noch funktioniert ;-)

"<

>" Re: XM - Momentanverbrauchsanzeige spinnt/tot

Autor: Helge (---.arcor-ip.net)

Datum: 11-14-01 02:10

Tach auch,

hatte das gleiche Problem: Mal - - - , mal 30 l/km und Schrittgeschwindikeit. Der erste Rat im Forum taugte bei diesem Problem nichts: Geschwindigkeitssensor an der Tachowelle unterhalb des LHM-Behälters quasi säubern. Hab ihm das volle Programm zukommen lassen (Waschen, Schleudern, Legen etc.) DARAN LAG´S ABER NICHT!!!. Wie bei fast allen Fragern und Antwortern in den Foren, in denen ich mich ab und an herumtreibe, war auch bei mir war des Rätsels Lösung folgende:

Die BITRON VIDEO BOX (so heisst sie, steh auch drauf und sie ist schwarz) ist die etwa Zigarettenschachtel-grosse Einheit, die die Gebersignale für den Bordcomputer erhält und in lesbare Zahlen umwandelt. In dieser Box, im Übrigen die einzige Box (daran kann man sie gut erkennen) mit einer 5-poligen und einer 7-poligen Steckerreihe, befindet sich eine Platine. Die Löstellen sehen warscheinlich super aus, aber lass Dich nicht täuschen, eirgendeine davon ist kalt, also mit einem möglichst feinen Lötkolben ALLE Lötstellen, an die Du ran kommst, nachlöten, auf ein paar musst Du verzichten, die liegen zu verwinkelt. (Ich hatte übrigens nur einen 9,95 DM teuren Praktiker-Lötkolben für Grobmotoriker, ging auch wunderbar).Stecker wieder drauf, alles super, jetzt hab ich´s wieder grün auf schwarz, was meine V6 24V so im Stadtverkehr schluckt.

Ach ja, wo ist die Box. Im Normalfall befindet sie sich in trauter Gesellschaft mit ähnlichen Boxen unter dem Handschuhfachkasten. Also, Deckel auf und die Schrauben (4 sind es glaube ich, zwei vorne und zwei an den Scharnieren des Deckels) losdrehen. Die 3 dreieckförmig angeordneten Schrauben links vor der Einbuchtung, hinter der sich der Hydraulikstössel für den Hanschuhfachdeckel verbirgt, brauchst Du nicht zu lösen, da diese eben jenen Stössel halten, der kommt aber komplett mit dem Hanschuhfach raus (es sei denn, Du brauchst wie alle XMen, die ich kenne, einen neuen Stössel, weil er den Deckel aus eigener Kraft nicht mehr hochdrückt, kostet aber bei Citroen um die 90,- DM). Vergiss nicht, die Handschuhfachinnenbeleuchtung vorher rauszunehmen, bevor Du das Handschuhfach herausnimmst. Noch was: Es erleichtert ungemein, die Handschuhfachentriegelung wärend des Aus- und vor allen Dingen des Einbaus zu betätigen, die beiden Nasen müssen nämlich durch die Schlitze des Handschuhfachs. Ist aber alles ganz einfach, dauert vielleicht 10 Minuten.

Wo hier genau die Box eigentlich liegen soll, weiss ich nicht, wie gesagt, im Normalfall soll sie so wunderbar zugänglich sein. Bei mir (XM V6 24V 1991, ist das ab Werk so unterschiedlich zu anderen Modellen oder war hier schon einmal ein Handwerker am Werk? Keine Ahnung!) lag sie ein Stockwerk tiefer also hinter dem Stofflappen der das Armaturenbrett zum Beifahrerfussraum abgrenzt (wie soll ich´s anders beschreiben?) Du brauchst also nicht das Handschuhfach herauszunehmen sondern kommst sozusagen "von unten" dran. Auch hier gilt es, die Torx-Schrauben zu lösen und den Stofflappen zur Seite zu ziehen.

Hoffe ich konnte dir helfen, es ist nicht so schwer wie es aussieht, ich bin wirklich keine begnadeter Schrauber und dennoch ging es ganz gut.

Viel Spass

Helge Auf diese Nachricht antworten

Re: XM - Momentanverbrauchsanzeige spinnt/tot

Autor: Dark (---.mcbone.net)

Datum: 11-14-01 12:57

brech .....

ok , wenn man denn weiß wie es geht ist es einfach, allerdings hab ich mich jetzt ca eine stunde daran verbraucht das handschuhfach auszubauen.irgendwo hing es dauernd - und zwar so fest das ich angst hatte was kaputt zu machen. an den seite (rechts und links) des handschuhfaches ragen noch nasen in das armaturenbrett. hier half nur mit dem schraubenzieher drücken und dann kräftig ziehen.

aber nun endlich geschafft - uff :oD

die "BITRON VIDEO BOX" sitzt bei meinem XM (Bj 89) rechts hinten in der ecke und ist(natürlich) an dieser position nur mit chirurgenhänden zu entfernen. glücklicherweise war sie nicht angeschraubt sondern nur aufgesteckt.

das öffnen der box war leider auch nicht ganz zerstörungsfrei zu bewerkstelligen. ein "nasenbügel" ist gebrochen. aber egal - dann wird das ding ebend am ende ebend verklebt. nochmal geh ich da sowiso nicht ran :o)

stimmt, die lötstellen sehen alle super aus. hoffentlich hast du recht und es liegt daran.

werde mich jetzt mal an's löten machen.

falls erfolgreich werd ich es mitteilen.

danke erstmal für die hilfe

gruß Dark

http://www.andre-citroen-club.de/forum/read.php3?f=1&i=11295&t=11262

"<

>"Geschrieben von Helge Ely am 22. August 2001 10:35:56:

..., die sich an meiner Fehlersuche (--- - Anzeige Bordcomputer) beteiligt

haben, inclusive Suchfunktion des Forums.

Wie bei allen Fehlfunktionen des Bordcomputers, war auch bei mir einfach nur

die Black-Box nachzulöten. Ich musste diese allerdings länger suchen, da sie

sich bei meiner XM nicht unterhalb des Handschufachkastens in trauter

Gemeinsamkeit mit anderen Boxen und Relais befand, sondern noch ein

Stockwerk tiefer, hinter dem Stofffetzen oberhalb des Beifahrerfussraums. Ob

der Vorbesitzer ähnliche Probleme hatte und die Box vorausschauend für die

nächste Reparatur selbst an diesen leichter zugänglichen Ort verlegt hat?

Wer weiss das schon ... . Auf alle Fälle habe ich sie dann aufgrund Eurer

genauen Beschreibung (Bitron-Video, 4- + 5-Polige Steckereihen etc.) endlich

gefunden und siehe da ...

JETZT FUNKTIONIERT DER BORDCOMPUTER WIEDER!!!

Nochmals ein freudiges Dankeschön für Eure Hilfe und für die Gründer und

Pfleger dieses Forums

Euer Helge

"<

Viel Erfolg und melde mal die Ergebnisse!!!

Gruss Lutz

Link to comment
Share on other sites

Danke für die gute Erklärung.

Ich werde mich am WE direkt mal dran machen. Vieleicht zeigt der BC dann ja mal weniger wie 30 l an.

Ich mache dann mal Bilder und stelle sie Martin Stahl zur Verfügung.

Gruß,

Arne

Link to comment
Share on other sites

Hi und JUHUUU!!!

... er schwebt wieder!!! ich kanns noch garnicht glauben! habe am Samstag die besagte Box ueberarbeitet und jetzt zeigt der BC wieder Zahlen, die auch zum subjektiven Fahrgefuehl passen koennen.

und die Federung - einfach goettlich!!! - arbeitet wieder, wie man es von einem Cit erwartet.

aber ACHTUNG:

es gibt 2 Boxen mit der Beschriftung "Bitron Video". ich hab natuerlich die Falsche zu Beginn erwischt. eine mit 4 + 5 Polen und eine mit 7 + 8 Polen... die Erste ist fuer den BC verantwortlich und ist auch bei mir von unten (Fussraum) zugaenglich gewesen. Bei der Zweiten war bei mir ein Wiederstand gebrochen. kann mir jemand verraten fuer welche "Aktionen" meines XMs diese Box zustaendig ist?!? vielleicht fahren ja die eingebauten Fluegel endlich aus... :)

---> sChWeBeNdE GrUeSsE

BeNjAmIn

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...
ACCM Marcel
Arnekurt postete

Danke für die gute Erklärung.

Ich werde mich am WE direkt mal dran machen. Vieleicht zeigt der BC dann ja mal weniger wie 30 l an.

Ich mache dann mal Bilder und stelle sie Martin Stahl zur Verfügung.

Gruß,

Arne

Hallo Arnekurt, ich habe auch versucht den BC aus zu bauen. Unter den Handschufach habe ich ein 7 poligen Box gefunden und ausgebaut, nachgelötet, fehler bleibt. Kannst du mir die Bilden von den BC auch zur Verfügung stellen.

Wäre super. Vielen Dank.

Marcel.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Marcel

Hallo XM Fans, ich habe nun zum 3. mal, nach oben genannte Erklärungen, das handschufach ausgebaut und die Verleidung im Beifahrerfussraum geöffnet. Erstens finde ich keinen Stofffetzen. Zweitens habe ich nur eine Blackbox mit der Aufschrift Bitron PP-TD30, 12V, 15 Poligenstecker in 2 Reihen. 8 Polig oben und 7 Polig unten Pos. 2 nicht belegt, gefunden. Ist das der BC oder nicht. Ich habe alle Boxen Blau und Schwarz nachgelötet. Leider ohne Erfolg. Die Fehlerhafte Anzeige vom BC bleibt unverändert. Ich fahre eine XM - Y4 Baujahr '95. Auch meiner Federung ist Ballonartig. Ich bitte um euer Hilfe. Wer kann Auskunft geben. :-)

XM Gruss.

Marcel.

Link to comment
Share on other sites

hallo marcel,

ich habe aufgegeben, nach dem bc zu fragen.

daher habe ich mir jetzt einen bei christian osthues bestellt, ich denke, der wird diese woche ankommen. ich finde durch einen einfachen optischen vergleich meinen und werde ihn nachloeten.

gruesse aus hagen

stefan

Link to comment
Share on other sites

Hi,

hab mich schnell mal an zwei Fotos gemacht...

BC1.jpg

rechts die Box fuer den BC (Schrift ist schlecht zu erkennen, aber es steht drauf: BITRON Video, made in italy, 12V, IND.VE

also nur die untere Zeile anders als bei der linken (falschen) BOX

Gruß Benjamin

Link to comment
Share on other sites

ACCM Marcel

Hi Benjamin,

vielen Dank für Deine mühe. Deine Fotos sind super.

Es hilft mich in sofern weiter als das ich nun feststellen muss das ich die richtige Box immer noch nicht gefunden habe. Ich habe wohl wie auf dein Bild dargestellt die linke Box (falsche) gefunden und überarbeitet. Nun die suche geht weiter und versuche es noch ein mal. Gehe gleich runter zum Schiff.

XM Grüsse an alle BC Cracks.

Marcel.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Marcel

An alle XM Fahrer die BC probleme haben.

Es gibt folgendes fest zu halten.

1. Beim Y3 (breiten Spoiler) gibt es die Blackbox mit den 2 Reihen, 4 und 5 Polig. Wie von Benjamin korrekt beschrieben. (Sehr Gut zu sehen auf den Bildern.)

2. Beim Y4 (flachen Spoiler) gibt es diesen separaten Box nicht mehr. Hier sitzt der BC direkt mit den Display zusammen. Also eine Einheit. Neu Preis 478 Euro. Ohne einbau und Steuer. ;-)

Gruss Marcel.

XM V6 Y4 Schlachtschiff

Link to comment
Share on other sites

CX Fahrer

Und wer das Bild genau anschaut erkennt auch warum der Sch... dauernd kaputt geht <<made in Italy>>

Habt ihr eigentlich schonmal einfach die Kontakte gereinigt. Am XM meiner Frau ging der Drehzahlmesser nicht mehr, bis ich neulich den Zahnriemen erneurt hab und etwas Rostlöser auf die Kontakte gesprüht habe . Der Erfolg kam nicht sofort aber jetzt geht er wieder und ich hab nichts anderes gemacht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...