Jump to content

sehr schlechter Geradeauslauf


michaelmfi
 Share

Recommended Posts

mein Xsara1 90 Ps läuft vor allem bei Geschwindigkeiten über 80 kmh sehr unruhig. Das heißt er lenkt und ich korrigiere ihn ständig. Ist das normal und wenn nicht, woran kann es liegen?

Des weiteren ist mir aufgefalen, dass wenn ich die Lenkung voll einschlage (rechts oder links spielt keine Rolle), tritt ein komisches Geräusch auf, ähnlich einem Brummen, knarren. Das ist doch nicht normal, oder?

Das Geräusch tritt nicht auf, wenn der Motor kalt ist, erst nach einer gewissen Zeit.

Mfg Micha

Link to comment
Share on other sites

Hallo Micha,

normal ist das nicht. Zu allererst würde ich mal deine Räder (der Vorderachse, aber besser natürlich aller Räder) auf den korrekten Reifendruck überprüfen. Sobald der Luftdruck auf den Rädern der Vorderachse unterschiedlich ist, kann das den Geradeauslauf beeinträchtigen (dein beschriebenes "selbst-lenken"). Falls das nichts nützt oder der Geradeauslauf so schlimm nicht funktioniert, dass du mit Kraft gegenlenken musst, solltest du deine Spureinstellungen prüfen lassen (kostet etwas Geld, ist aber allemal besser als sich jedes Jahr neue Reifen kaufen zu müssen)...

Das Geräusch bei voll eingeschlagener Lenkung kann von der Servolenkung kommen, ist bei meinem Xsara Picasso vom Juni 2003 auch (knarren oder brummen), allerdings (noch) sehr leise und dezent...

Viele Grüße, picasso03 (alias Raik)

Link to comment
Share on other sites

den Reifendruck habe ich überprüft und der war in Ordnung. Mir kommt es auch so vor, dass der Wagen beim Beschleungen in die eine Richtung und beim Bremsen in die andere Richtung leicht zieht. Kann das irgendwie an zuviel Spiel in der Lenkung liegen? Der Wagen hat aber erst 14000 km runter.

Vor ein paar Wochen habe ich das rechte Federbein und Domlager wechseln lassen, dabei wurde die Spur nicht überprüft, da sich beim Wechseln nichts verstellt hat, kann es daran auch liegen?

Die Servolenkung gibt nur seltsame Geräusche von sich, wenn der Wagen warm ist. Nach einem morgendlichen Kaltstart und herum rangieren ist nichts zu hören.

Mfg Micha

Link to comment
Share on other sites

ok, dann bin ich mit meinem (Amateur-)Latein auch schon am Ende. Beim Beschleunigen in die eine und beim Bremsen in die andere Richtung? Das klingt mir nicht nach Spur, eher nach einem Problem der Radaufhängung oder Antriebe? keine Ahnung

...vielleicht kann dir jemand anderes noch einen besseren Tip geben...

Sorry, viele Grüße picasso03 (alias Raik)

Link to comment
Share on other sites

wenn der Wagen beim Beschleunigen und Abbremsen jeweils in die andere Richtung zieht, so vermute ich ausgeschlagene Silentgummi an der Vorderradaufhängung. Damit ändert sich der Nachlauf und beeinträchtig die Richtungsstabilität.

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

stimmt, und zwar konkret die Querlenker. Außerdem ist nach Federbein- und Domlagerwechsel Spur und Sturz immer zu vermessen und ggf. einzustellen. Wunder mich manchmal wirklich über Werkstätten. Es gibt noch die Möglichkeit (nur dann wenn dieser Effekt erst NACH dem Federbeinwechsel aufgetreten ist), dass das Federbein nicht richtig zusammengebaut wurde und etwas einknicken kann. Da tritt dieser Linksrechtseffekt auch auf. Hatte das mal bei einem AX, wo ich dann mit einer großen Rohrzange die zentrale Verschlussmutter des Federbeins mit roher Gewalt zugezogen habe. Dann war wieder Ruhe.

Gruß von P.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...