Jump to content

"Höhenprobleme" mit Bx TZD Turbo


bxfahrer18
 Share

Recommended Posts

So nun muß ich auch mal hier posten, da ich langsam verzweifle.

Habe einen BX, Bj.92, TZD Turbo, 211.000km

Vor ca. 3 Wochen fing alles damit an, das er sich wenn er kalt war und ich ihn gestartet habe hinten in höchsstellung pumpte(das habe ich am anfang noch mit spielen mit dem Bremspedal(Druckabbau) so hinbekommen das er komplett absackt und sich danach in Normalstellung pumpt). Nach einer weile funktionierte das mit der Bremse nicht mehr und ich mußte dann immer ein paar km fahren(in Höchsstellung nicht so gut), bevor er sich mit viel glück in normalstellung pumpte. Richtig interessant wurde es vor 2 Wochen, als er sich vorne In Höchsstellung pumpte, und dort blieb(egal ob fahren oder 2 Tage stehen). Und da sowieso die 210.000km Durchsicht fällig war, habe ich ihn in die Werkstatt gebracht. Dort wurde dann der Druckspeicher(musste auch gewechslt werden weil er nur noch klickte)und die Höhenkorrektoren für vorne und hinten gewechselt. Das war vor 2 Tagen. Heute früh freue ich mich auf meinen BX und was macht er, er pumpt sich hinten in Höchststellung und ich muss erst wieder 2km fahren bevor er richtig liegt. Nun frage ich mich natürlich warum ich so viel Geld in der Werkststt lasse, wenn es immer noch nicht funktioniert.

Nun frage ich euch, habt ihr noch Ideen? Ich habe von Autos nicht so viel Ahnung, da mein Job eher mit Computern zu tun hat. Das einzigste was mir vielleicht einfällt, wären die Federkugeln(ob sie vielleicht was abbekommen haben, bei dem in Höchsstellung fahren).

Helft mir bitte, da ich den Bx noch eine Weile fahren möchte

CJ

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das die Kugeln beschädigt sind halte ich für ungewiss.

Eher denke ich, das die HP vielleicht nicht korrekt entlüftet

wurde oder die Höhenkorrektoren nicht korrekt angebracht wurden.

Was noch sein könnte das Dein Verstellhebel eine macke weg hat.

Würde einfach zur Werkstatt fahren und das dennen zeigen.

Es kann ja nicht sein, das die hier was machen und es dann

nicht funktioniert. Ich hatte das vorne nur einmal, da waren

dann aber die Dämpfe futsch...

Grüße

Link to comment
Share on other sites

das problem ist ja, das er kalt und abgesängt sein muss um den effekt vor zu führen.

aber unterm strich bleibt mir wohl nichts anderes übrig

CJ

Link to comment
Share on other sites

hannes rindler

Hi, BXfahrer!

Dein Problem ist ausschließlich beim hinteren Höhenkorrektor bzw. dessen Ansteuerung zu suchen, daran sind sonst keine anderen Komponenten beteiligt.

Zitat:"... Dort wurde dann der Druckspeicher(musste auch gewechslt werden weil er nur noch klickte) und die Höhenkorrektoren für vorne und hinten gewechselt. ..."

Na, das halte ich echt für übertrieben, habe nämlich noch nie gehört, dass sich innerhalb kurzer Zeit alle 3 Komponenten verabschieden. Hast du dir auch die alten Korrektoren nach dem Ausbau zeigen lassen? Da kommt mir etwas faul vor.

Aber wenn alles auf der Rechnung steht, muss dir der Citroenklempner sowieso seinen Reparaturmangel beheben, steig ihm ruhig auf die Zehen und lass dir nicht noch obendrein neue Federkugeln einreden. Die werden nämlich nur dann kaputt, wenn du mit zu wenig Kugeldruck unterwegs warst.

lg ...hannes

Link to comment
Share on other sites

habe mir die komponeneten nicht zeigen lassen, weil es sonst mit der werkstatt keine probleme gab. werde den bx dann wohl oder übel hinbringen müssen. Hatte ihn in den letzten 2 wochen vielleich für 2 Tage. danke erstmal

CJ

Link to comment
Share on other sites

ACCM Dirk Pinschmidt

Hi CJ,

ich habe Dir die Werksunterlagen zum Einstellen der Höhenkorrektoren per eMail geschickt, bitte ausdrucken und der Werkstatt geben, dann müßte es klappen.

Dirk

Link to comment
Share on other sites

Hallo bxfahrer18

Würde mal den Drehpunkt des Gestänges Stabi - Höhenkorrektor überprüfen ob das nix klemmt oder schwergänig ist.Schicke mal nee Mail mit einer Infozeichnung.

schwebende Grüße

Link to comment
Share on other sites

@ dirk und herby

Danke an euch beide, ich werde es der werkstatt geben

gestern nachmittag wurde es dann noch lustiger, als ich von arbeit losfahren wollte, hat er sich hinten nicht genug hoch gepumpt, erst als ich an der 3. ampel stand hat er sich richtig in normalstellung gepumpt.

Dann habe ich mit der Werkstatt telefoniert und die haben gesagt ich solle ihn mal runterpumpen und dann wieder in Normalstellung.

habe ich gemacht:

Niedrigstellung: vorne und hinten runter

--> Normalstellung: Hinten normal, vorne immer noch unten(und es passiert nichts mehr)

also habe ich ihn dan noch in Höchststellung gestellt

Ergebnis: Hinten sofort Hoch und vorne erst nach 2-3min und mit gas spielen hoch.

danach habe ich ihn dann wieder auf Normalstellung gestellt

Ergebnis: hinten sofort in normalstellung und vorne nach warten in die Niedrigstellung!!!!. Ich versteh es nicht mehr, mal vorn mal hinten.

Ich bring das Auto heute Nachmittag in die Werksstatt

CJ

Link to comment
Share on other sites

HI CJ,

bin ja mal gespannt, was die dann machen.

Das merkt man eigentlich nach irgendwelche Arbeiten an der HP sofort

ob es passt oder nicht.

Grüße

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

also ich habe ihn jetzt seit einer woche wieder und er läuft super, er braucht zwar einen moment aber er steht dann richtig.

laut werkstatt war alles in Ordnung aber sie haben trotzdem noch was am gestänge gemacht?!

von der werkstatt her war alles kostenlos (Ersatzwagen, und die arbeiten am gestänge).

CJ

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...