Jump to content

Picassso:Citroen schickt in die Werkstatt wegen Serviceaktion


thorty
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich habe heute von meinem Citroen Händler einen Brief ( Einschreiben/ Rückschein ) bekommen, das mein Picasso ( m. Fahrgestellnummer ) in die Werkstatt muß zwecks Serviceaktion.

Bei der Qualitätssicherung wurde ein Fehler gefunden, der "gravierenden" Folgen haben könnte. Was genau steht in dem Brief nicht drin.

Mein Picasso ist von 08/2000 ( 1.8, 16 V ).

Weiß einer mehr?

Gruß

thorty

Link to comment
Share on other sites

konsul-von_baden

Hallo Thorty,

sobald Du etwas mehr darüber weißt, sprich in der Werkstatt warst, könntest Du es hier posten ??? Ich besitze nämlich auch einen Pic. mit der EZ. 08 / 2000, allerdings einen 2.0 HDI. Ich habe keine Post bekommen, aber ich habe meinen Pic. auch bei einem freien Händler gekauft.

Ich denke nur, wenn es eine offizielle Rückrufaktion wäre, müßte das doch über das Zentralregister in Flensburg laufen, oder?

Link to comment
Share on other sites

Hi,

worüber das läuft weiß ich nicht. Ich habe den Brief heute erhalten. Wenn es nicht wichtig wäre, wäre der Brief nicht per Einschreiben/ Rückschein gekommen.

In dem Brief ist meine Fahrgestellnummer FETT eingedurckt. Ob es sich nur um mein Auto handelt? Glaube ich allerdings nicht.

Melde mich,

Gruß

thorty

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hi,

kann das evtl. mit XPS Aktion zu tun haben? Ist hier in Forum irgendwo auf den ersten 6 Seiten diskutiert worden. Da wird der Ansaugkrümmer und paar andere Teile gewechselt! Wurde bei mir in der letzten Inspektion durchgefüht (kostenlos).

Gruss

Arne

Link to comment
Share on other sites

Es gibt zwei Arten von Rückruf-Aktionen. Einmal sind das diejenigen, die über das KBA laufen, wobei ich davon ausgehe, dass dies sicherheitsrelevante Aktionen sind. Zum anderen gibt es Rückrufe bzw. Serviceaktionen, bei denen wir als Kunden von unseren Händlern per Einschreiben mit Rückschein angeschrieben werden, weil es um gravierende Modifikationen geht, die unabhängig von Service-Aktionen, die bei Inspektionen z.B. miterledigt werden, schnell durchgeführt werden müssen. Aktuell habe Letzteres gerade bei meinem C3 1,4HDi erlebt.

Es hat überhaupt keinen Sinn, hier beunruhigt zu reagieren. Jedes Mal, wenn jemand von einer der Rückrufaktionen betroffen ist, gibt's besorgte Anfragen nach dem Motto "Ist da meiner auch von betroffen?" Da kann ich nur antworten: In der Regel kenne ich das nur so, dass es sich stets um relativ kleine Produktionsserien handelt, oftmals nur auf eine Motorisierung bezogen. Und ich gehe mal davon aus, dass der Service so gut funktioniert, dass jeder betroffene Fahrzeughalter auch wirklich angeschrieben wird.

Ich hatte bei meinem C3 bislang zwei Serviceaktionen (Dieselvorwärmung - war im letzten Winter; Nockenwellenanschlag, war vorletzte Woche) und einen KBA-Rückruf (ABS-Gehäuse, auch im letzten Winter). Ois kloar?

Gruß, Martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle Pic Fahrer!

Zur Zeit läuft die Modifizierungsaktion XPS beim Modell Picasso.

Diese Aktion ist aber =nur= bei den Fahrzeugen mit dem 1.8l 16V

Motoren angesagt. Hierbei wird der Ansaugkrümmer ausgetauscht.

Der neue Ansaugkrümmer hat dann eine Heizung in der Kurbelgehäuse

entlüftung, damit diese nicht im Winter einfriert. Mir ist aber noch kein Motor bekannt der durch den alten Krümmer kaputt gegangen ist. Trotzdem sollte jeder der angeschrieben wird diese Aktion dürchführen lassen, um einen Schaden im kommenden Winter vorzubeugen. Ich finde es von CIT prima das sie auf das Proplem eingehen, nicht wie bei den Fahrzeugen aus Wolfsburg wo letzten Winter reihenweise die Motoren drauf gegangen sind.

Es grüßt alle Pic-Fahrer

Wiedi -- Eva 2.0 Ben

Link to comment
Share on other sites

ACCM wiedi postete

Hallo an alle Pic Fahrer!

Zur Zeit läuft die Modifizierungsaktion XPS beim Modell Picasso.

Diese Aktion ist aber =nur= bei den Fahrzeugen mit dem 1.8l 16V

Motoren angesagt. Hierbei wird der Ansaugkrümmer ausgetauscht.

Der neue Ansaugkrümmer hat dann eine Heizung in der Kurbelgehäuse

entlüftung, damit diese nicht im Winter einfriert. Mir ist aber noch kein Motor bekannt der durch den alten Krümmer kaputt gegangen ist. Trotzdem sollte jeder der angeschrieben wird diese Aktion dürchführen lassen, um einen Schaden im kommenden Winter vorzubeugen. Ich finde es von CIT prima das sie auf das Proplem eingehen, nicht wie bei den Fahrzeugen aus Wolfsburg wo letzten Winter reihenweise die Motoren drauf gegangen sind.

Es grüßt alle Pic-Fahrer

Wiedi -- Eva 2.0 Ben

Da grüsse ich doch glatt mit :wave:

:D

Link to comment
Share on other sites

Guest jayred

stellt sich wieder mal trotzdem die frage: ist meiner davon auch betroffen. ich fahre zwar berlingo, der 1,8er ist aber auch drin, und bei dem hat es das problem einer eingefrorenen kurbelgehäuse-entlüftung sehr wohl gegeben. im berlingo-forum wurde das für einige fahrzeuge als todesursache angegeben.

weiss da einer genaueres?

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Es gibt keine qualitative Unterscheidung, ob die Adressen vom KBA kommen oder der Hersteller seine eigenen Adressen nimmt. Es gibt auch keine Vorschrift darüber, ob und wann KBA-Adressen verwendet werden müssen. Ebenso macht das KBA selbst keine Anschreiben.

Ich finds immer wieder witzig, wie aufgescheucht reagiert wird bei solchen Serviceaktionen. Vor etlichen Jahren hatte ich mal zwei Fahrer des gleiche Autotyps hintereinander beim TÜV gesehen. Beim vorderen Auto ging die Nebelschlussleuchte nicht. Daraufhin hüpfte der hintere Fahrer hektisch aus seinem Auto und guckte nach seiner Heckleuchte.

;-))))))

Gruß von P.

Link to comment
Share on other sites

Hallo !

Aufgeschreckt durch die Nachricht über die Rückrufaktion, habe ich bei der Citroen-Kundenbetreuung in Köln angerufen - dort war man nicht in der Lage, zu klären, ob mein Picasso von der Aktion betroffen ist .... ich solle meine Werkstatt anrufen - im übrigen hätte ich längst eine Benachrichtigung erhalten, wenn ich betroffen wäre.

Mein Händler meinte ebenfalls , wenn, dann wäre ich längst angeschrieben worden. Ich beharrte auf einer Überprüfung.

Neuer Anruf: Nein, mein Wagen stehe nicht auf der Liste.

Schließlich ein erneuter Anruf: großer Irrtum - der Wagen steht doch auf der Liste.

Chaos ----wenn man sich nicht selbst um alles kümmert, hat man wirklich Pech gehabt.

Gruss

Werner

Link to comment
Share on other sites

Christoph Kramis

Hi zusammen

Folgende Antwort habe ich auf meine Anfrage bei Citroën Suisse SA erhalten. Was soll ich davon halten, ist das tatsächlich so?

Sind denn die 1.8l 16v Motoren, die in einige "nördliche Länder" ausgeliefert wurden anders konstruiert?

"

Sehr gehrter Herr Kramis,

wir danken Ihnen für Ihre Anfrage. Ihr Fahrzeug ist allerdings nicht von dem fraglichen Rückruf betroffen. Dieser gilt nur für einige nördlichen Länder.

Mit freundlichen Grüssen

Citroën (Suisse) SA

"

Gruss, Christoph

Link to comment
Share on other sites

Christoph Kramis

Hi Arne / Werner

Bei euch wurde der Upgrade durchgeführt? Wie "nördlich" wohnt ihr denn?

Ich habe gerade die Bestätigung erhalten, dass dieser Umbau, obwohl der Motor der selbe ist, nur in einigen nördlich gelegenen Ländern vorgenommen wird.

Danke für Infos und

Gruss, Christoph

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...