Jump to content

XM V6 geerbt...Erinnert Ihr Euch?


Mettzger
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

ich wollte Euch nur erzählen, dass ich mir den Wagen gekauft habe. Zur Erinnerung: Bjh: 90 mit 11000 km V6 123 kw Automat weiß

Ich habe noch nie einen XM in so gutem (neuwertigen) Zustand gesehen. Nachdem ich ihn aufpoliert hatte, neue Flüssigkeiten, Federkugeln und ein paar Kleinigkeiten erneuert hatte habe ich ihn angemeldet und jetzt schwebt er wieder vor sich hin! Der Typ vom TÜV und von Citroen konnten es nicht fassen, wie gut der Wagen auch noch von unten war! Die Aufkleber auf dem Mitteltopf waren noch nicht mal richtig runtergebrannt! Der Kat sieht aus, als wäre er gerade druntergesetzt worden. Kein Zweifel, dieser 13 Jahre alte XM hat original 11000 km runter. Er riecht sogar noch neu! Der absolute Wahnsinn. Und er fährt einfach göttlich. Dazu kam noch, dass die Besitzer total nett waren und uns noch bei der Verladeaktion halfen...(gut 1,5 Stunden)

Ich stelle heute Abend mal noch ein paar Bilder rein!

Gruß Mettzger

Link to comment
Share on other sites

Herzlichen Glückwunsch Mettzger!

Hoffentlich hast Du auch den Kühlkreislauf gespült. Nicht dass es Dir geht wie mir mit meinem V6.

Rentnerauto, nie warm geworden, nie den grossen Kühlkreislauf geöffnet. Der ganze Kühlkreislauf war voller Schlamm (10 Jahre altes Auto)! Bei der ersten längeren schnellen Fahrt haben die Kopfdichtungen aufgegeben!

Viel Glück und Freude mit dem neuen Auto!

Helge

Link to comment
Share on other sites

ich wüsche dir viel spass und viiiiiel fahrspass mit deinem "neuen" xm !!

ähnliches erlebnis hatte ich mal vor vielen jahren mit einem rentner-top-gepflegten 2er golf automatik (mit dem unverwüstlichen 1800er motor und 66kw).

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mettzger!

Auch von mir einen Herzlichen Glückwunsch!!!!

Ich habe mir das Sahnestück auch angesehen, und war total begeistert!!!!

Als ich die Garage betrat, und dieses 13 Jahre alte, jedoch absolut "Neu" wirkende Schmuckstück sah, klopfte mein Herz direkt schneller!

Leider stecke ich grad mitten in beruflichen Veränderungen und konnte mich deshalb nicht zum Kauf entschließen.

Würde mich sehr freuen, wenn Du hier ab und zu mal posten könntest, wie es mit dem Schmuckstück weitergelaufen ist!

Sag mal ehrlich, wie hast Du ihn aus der Garage hoch bekommen???

Da hatte ich mir ernsthafte Gedanken zu gemacht, da ich den Motor auf keinen Fall starten wollte, und er ja vorwärts geparkt war.

Wieviel bist Du schon mit dem Wagen gefahren?

Mfg Olaf

Link to comment
Share on other sites

Hi Olly,

Du sahst wirklich wie ein Kind zu Weihnachten aus, als Du den gesehen hast...

.... Und aus der Garage? Das war ein Akt. Du kennst ja das Gelände... erst einmal schieben..... nach einem Meter direkt auf den Hänger... und dann wollte die Nase nicht aus der Garage.... Hänger etwas hochgekurbelt und er musste sich dann von der Garage trennen... und stand dann endlich auf seinem Untersatz...upps.... das war ja dann doch nicht so toll, mit der Nase nach hinten. Also einer rein und an die Bremse....

Vorderräder vom Hänger und den Hänger unter dem Hintern weggezogen.... hurra... und noch immer keinen Aufsetzer.

Dann haben wir das Auto in der Einfahrt drehen wollen... ist ja ein bischen abschüssig.... und da schliff Kunstoff auf dem Boden... Ich glaube uns blieb allen das Herz stehen.... ich bin zwar blond... hatte aber eine ID....also hat Bene im Schweiße seines Angesichts sein neues Auto aufgepumpt....

Mit so einer klitzekleinen Fußpumpe hat er die Reifen aufgepumpt und somit war genügend Bodenfreiheit vorhanden, dass der XM auf die Straße kam und förmlich auf den Hänger gesprungen ist, da die Straße etwas abschüssig ist.

Und dann hat Bene, weil er ja gerade so gut dabei war, mit dem süßen Teil auch noch ein paar Reifen von dem Hänger aufgepumpt.... tja... die Lipper haben nicht nur dicke Köpfe.... nich Bene?

Ist meine Erinnerung richtig, Bene?, sonst korrigiere mich

Gruß Tina

Link to comment
Share on other sites

Hi Tina,

so war das. Nur hättest Du erwähnen können, wie wir schwitzen mußten beim Schieben! Ist ja doch ganz schön schwer zu zweit gewesen...

Aber lustig war es, oder?

Hier nun mal die ersten Bilder. Demnächst mache ich noch mal schöne mit nem besseren Hintergrund...

xmv6links2k.jpg

xmv6linksk.jpg

xmv6vornk.jpg

xmv6hintenk.jpg

Die ersten 400km waren ohne Probleme...

Gruß an alle und besonders an Tina....

Bene

Link to comment
Share on other sites

.... ach Bene.... das war doch nur Angstschweiss..... dass Du dieses schöne Teil kaputt machst.... Schieben war doch nicht so schwer.... der rollte doch meistens...und schweben soll er ja auch können.... und nu mach hinne und mach mal ein paar ordentliche Fotos.

Die Felge habe ich hier in Originalgröße auf dem Bildschirm.... was für eine elende Scrollerei....

Link to comment
Share on other sites

welch ein wunderschönes fahrzeug - fotos vom innenraum wären noch interessant.

muss zugeben einen leichte pfütze hab ich bei den fotos schon bekommen.

ansonsten weiterhin unendlich viel fahrfreude mit deinem schatz - aus freude am fahren -> xm *g*

Link to comment
Share on other sites

@ C5neuling.... Innenraumfotos?

Ich kann Dir wirklich nur raten.... Nimm Dir einen Xm Prospekt!!!!! Beim Neuwagen sieht es fast so gut aus wie in dem weißen Schätzchen! ;-)

Mfg Olaf

Link to comment
Share on other sites

Boaah!

das is ja end-geil! erstmal Glueckwunsch! besonders der klare Lack und die plane Motorhaube lassen mir das Wasser im Munde zerlaufen! bei mir haben sich naemlich ein paar Steine verewigt...

Viel Spass damit!

Gruß Benjaimin

Link to comment
Share on other sites

Michael Strauchmann

Hallo Bene,

als ich damals die Nachricht von Tina gelesen hatte, habe ich mir schon gedacht, daß da ein Schatz wartet ....,etliche waren ja sehr mißtrauisch.

Ein dreizehn Jahre alter Wagen in dem Zustand, das ist wirklich ein wahr gewordener Traum, auch wenn es nach soviel Jahren natürlich vor der ersten Fahrt einiges zu tun gibt. Du hast das ja kurz umrissen und ich denke es war nicht wenig Arbeit!! Aber es hat sich definitiv gelohnt. Ich wünsche viel Spass und gute Fahrt!

Gruß

Michael

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...