Jump to content

XM Innenraumleuchten entwickeln Eigenleben


xmguenter
 Share

Recommended Posts

Hi XM Freaks,

heute mal was ausgefallenes, oder vielleicht auch nicht?

Vor einiger Zeit bemerkte ich daß, nachdem meine Innenraumleuchten erloschen waren, sie sich wieder zurückmeldeten indem sie schwankend mal

etwas heller mal auch wieder ausgehend Licht zeigten. Zunächt dachte ich

ich sehe nicht recht und habe an eine Ursache beim Verzögerungsrelais gedacht. Mein Werkstatt meinte jedoch daß es mit dem Schalter in der Tür zu habe. Ich habe das Problem zunächst umgangen indem ich die Glühlampen aus den Innenleuchten entfernt habe, damit nicht über Nacht unkontrolliert meine Batterie entladen wird. Würde gerne hören wer das Problem kennt und wie gelöst hat.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Reik

Kann es sein, dass Außerirdische Deinen XM mit ihrem Shuttle verwechseln?

Vermutlich versuchen sie, ihn an Bord zu beamen. Dieser Energiesstrahl sorgt dann für Dein "Eigenleben"?

Hmmm..... nur so 'ne Idee. Oder meint Ihr, dass ich zu oft Star Trek gucke?

Grüße,

Oliver

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Reik

@Ralf:

Star Trek finde ich absolut super!

Die aktuellen Folgen sehe ich aber nur noch sporadisch.

Zu Zeiten von Captain Picard habe ich jeden Tag die Sendung aufgenommen und sie mir abends angesehen.

Nur bei Star Trek hat man drei Dinge auf einmal: Spannung, Spaß und eine kleine moralische Lektion! ;-)

In Hille war ich nicht, weshalb Du mich auch beim besten Willen nicht hättest fassen können. Schade eigentlich.

Ähhmm... ich glaube aber nicht, dass das XMguennis Frage war!?

Ich glaube, er wollte wissen, was mit seiner Plasmaleitung nicht stimmt.

Vielleicht sollte er sich doch besser direkt an Scotty wenden. :-))

Live long and prosper!

Oliver

Link to comment
Share on other sites

Also Leute ich war da wohl im falschen Film, StarTrec war bisher nicht so mein Ding. Ich werd es vielleicht mal mit beten versuchen, vielleicht kommt mir ja darüber die Erleuchtung.

Link to comment
Share on other sites

Wenn die Schalter alle wirklich auf " aus " machen ist es das blaue breite Relais unter dem Handschuhfach, wenn die Birne nicht ausgeht ( hatte ich zumindest mal bei einem)

Link to comment
Share on other sites

Hi Ralf & Raik,

dann bin ich ja in bester Gesellschaft :)

Ebenfalls Star Trek Fan...

Zu der Plasmaleitung wäre zu sagen, wäre zu sagen, das es vielleicht

auch Schwankungen in den Warpspulen sein könnten was dieses

Flackern angeht. Alternativ kann es auch ein Energieverlust irgendeiner art sein :)

Okay offtropic, sorry.

Einer meiner BXse hatte mal sowas änhliches und als ich dann

das teil ausgebaut hatte, siehe da, da hatte jemand was gelötet.

Sag merkwürdig aus, da dort normalerweise ja die Anschlussklemmen sein müssten. Wurde daraus nicht schlau, was das sollte :>

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Also das Problem dürfte am dem blauen Verzögerungsschalter liegen....

Den findet man beim Xm gewöhnlich unterm (ausgebauten!) Handschuhfach!

Mach doch mal den Test, und ziehe den Stecker von dem blauen Schaltkasten ab, wenn jetzt noch was leuchtet, solltest Du wirklich mal nach dem Flux Kompensator und den Warp Spulen suchen....

Die blauen Schaltboxen gibt es bei ebay zu zivilen Preisen! (Innenlichtverzögerung als Suchwort benutzen)

Ansonsten kann ich mir vorstellen, daß in der Box ein Kondensator defekt, bzw eine lockere Lötstelle aufweist! Für jemanden der Löten kann, und sich etwas mit Elektronik auskennt dürfte das kein Thema sein.....

Mfg Olaf

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...