Jump to content

Anlasser-Sterben oder Motorschaden, CX TRD2


cxJohann
 Share

Recommended Posts

Hallo Kollegen,

trotz voller und neuer Batterie habe ich sporadisch Probleme beim Start. Der Anlasser würgt kurz an, schafft aber den Durchdreher nicht. Nach mehrmaligen Anläufen klappt es dann doch. Scheint aber häufiger zu werden.

Ich hatte bei einem Vorgänger mal vergleichbare Probleme, da war es schließlich ein Riss im Kopf der Wasser in den Zylinder ließ und je nach Ventilstellung gabs natürlich keine glattes Durchdrehen. Hoffe, dass das jetzt nicht schon wieder der Fall ist, Kühlwasserverlust ist vergleichsweise sehr gering.

Kann es sein, dass der Anlasser sich auch langsam verabschiedet, dass die Kontakte versaut sind? Da kommt man ja wohl kaum dran, scheint alles fest vergossen.

Gruß

Hans

Link to comment
Share on other sites

hallo hans,

wenn wasser in der menge in die zylinder läuft, dass der motor nicht mehr durchzudrehen ist, macht sich das auch, wenn er dann anspringen sollte, durch eine unübersehbare und -riechbare blauweisse wolke aus dem auspuff bemerkbar. ich schätze eher, dass es am anlasser leigt. was auch möglich ist (hatte ich auch mal am cx trd2), dass das massekabel von der batterie zum getriebe nicht mehr richtig kontakt hat. dann wird die masse über ein winziges kabel gezogen und das reicht dann nicht, abgesehen davon, dass dieses käbelchen ziemlich schnell in rauch aufgeht. also, erstmal kontakte vom massekabel blank machen.

um an den anlasser zu kommen, brauchst du am besten eine hebebühne, am zweitbesten eine grube, am drittbesten auffahrrampen oder böcke, man kommt nämlich nur von unten dran. zwischen dem flammrohr und dem block sitzt der anlasser, sollte von einem hitzeblech aus alu verdeckt sein. der liegt da sehr ungünstig, es wird unangenehm heiss in dieser gegend, darum machen es die dieselanlasser oft nicht besonders lang. wenn der anlasser hinüber ist, beim einbau eines ersatzes auf jeden fall das hitzeblech wieder einbauen, hilft zwar nicht sehr viel, aber immerhin doch etwas. austauschanlasser über den freien zubehörhandel, meisen, le citron, basis zu beziehen kommt erheblich günstiger als der freundliche ziehdröhnhändler...

viel spass,t.

Link to comment
Share on other sites

Mit dem Anlasser hatte ich das Problem auch mal. Das gemeine war, das der Anlasser im ausgebauten Zustand wunderbar funktioniert hat. Wenn er eingebaut war, hat jeden 10. Versuch nur geklackt. Das wurde dann immer schlimmer, bis er gar nicht mehr ging. Nach Austausch war alles gut.

War übrigens das grosse Anlasser-Monster vom Saugdiesel.

Gruss

Michael

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jan Schüsseler

Bei mir war es der vergammelte Stecker des Kabels zum Magnetschalter, der oberhalb des Pluspols der Batterie zu sehen ist. Übrigens sollte man bei der Fehlersuche darauf achten, dass die Halterung des Pluskabels an der Limabefestigung vorhanden ist (gebogenes Blechteil). Sie rostet gern ab oder wird beim Lima-Wechsel vergessen, so dass das Pluskabel frei schwingt und der Anschluss am Anlasser mit der Zeit brüchig wird.

Gruß, Jan

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...