xxteufelxx

Hilfe mein C4 grand picasso EZL9.2007 zickt !!!

Empfohlene Beiträge

xxteufelxx

Hallo zusammen :-)

ich habe ein Problem mit meinem c4 !

gestern auf dem weg in Zoo auf der Landstraße fahre so 50 - 70 -100-70- 50 im Automatik betrieb plötzlich schaltet der wagen nicht selber ist auf Manuel umgesprungen Hmmm komisch!!!!

hebel auf Manuel umgestellt nichts! konnte nicht rauf schalten nur runter hebel auf neutral und zurück auf Automatik geschaltet! wagen legt den 5 gang ein 0k!anzeige auf Manuel trotz hebel auf Automatik! dann 3-4 km weiter schaltet die anzeige wieder auf Automatik! und jetzt spinnt die Schaltung nur noch rum ständig auf Manuel und kann nur bis in 3 gang schalten muss dann auf neutral und zurück auf Automatik oder Manuel schalten das er den höheren gang einlegt auch die wippen ohne Funktion weder rauf noch runter geht !! Was kann das sein ??? Bitte nichts teures ;-(

Hoffe ihr könnt mir helfen !!!!

Mfg xxteufelxx

Frohe Ostern allen zusammen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ka1990

Prüf mal zuerst die Batterie :D

Wenn die zu wenig Spannung hat dann zickt die Automatik immer .

Wird irgend eine Kontrolleuchte angezeigt?

Ansonsten hilt nur mit LEXIA auslesen Fehler ist zu 100% hinterlegt.

Das Spielchen kenn eich mitlerweile von einigen Citroen 1 Fehler hinterlegt bei Automatik und schon "kein Bock mehr"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xxteufelxx

hay ka1990 Batterie ist ok

Es leuchtet keine Kontrolleuchte zeigt kein Fehler an!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ka1990

Dann hilft nur Auslesen nen FEHLER ist sicher in LEXIA hinterlegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Biker64

Hast Du die Batterie prüfen lassen, oder vermutest Du nur, weil keine Kontrolllampe leuchtet, daß die ok ist ?

Ich nehme an, Du hast das EGS6 ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ka1990

wenn die kontrolleuchten auf die batterie bezogen waren so geht's nicht.

Auch Nachmessen messen mit einem Multimeter zählt nicht. Das muss schon mit einem Batterietester gemacht werden.

Wenn du sie mit einem Multimeter misst und die Batterie hat nur noch 9 V dann ja. Aber die Batterie kann auch 11,5 V haben anstelle von z.B 75 Ah nur noch 60 die die Batterie erreicht. Deshalb hier Vorsicht mit dem Multimeter

bearbeitet von ka1990

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Picasso-Fan

Hallo,

falls nicht schon erledigt, lasse mal die Fehler auslesen und den Bremslichschalter überprüfen. Wenn von diesem mehrmals ein FEhler (Prellen) beim Fahren gemeldet wird, ist es ein unplausibler Zustand und die Elektronik schaltet auf Notbetrieb um. In diesem ist ein Hochschalten lediglich bis zum dritten Gang möglich. Wird der Fehlerspeicher gelöscht funktioniert es eine Zeit lang bis eine definierte Menge (kenne ich nicht) an Fehlern erfasst wird und dann geht das Getriebe erneut in Notbetrieb.

Tritt das bei höheren Geschwindigkeiten auf, kurz auf Neutral stellen und wieder zurück auf Automatik, dann wird der passende Gang eingelegt und die Fahrt kann solange im höheren Gang fortgesetzt werden, bis das Getriebe irgendwann wieder auf den dritten Gang zurückschaltet muß, weil die Mindestgeschwindkeit im 4. Gang unterschritten wird. Der Bremslichtschalter ist nicht teuer, aber es ist einiges an Arbeit notwendig bis man drankommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karnickelkiller

Hatte ich auch schon - Batterie ist leer und braucht ne Ladung. Am besten gleich austauschen das Teil, sonst ist im kalten Winter Ende. Der mit der Assistance Erfahrung :)

Sent from my Lumia 800 using Board Express

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FrenchCar

Ich habe dasselbe Problem. Meine Batterie ist allerdings neu. Was nun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Picasso-Fan

Bremslichtschalter wurde getauscht. Danach war Ruhe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden