Jump to content

CITRORAMA


RSA_C5
 Share

Recommended Posts

Liebe Cit Gemeinde,

nachfolgendes ist mir heute zu Ohren gekommen:

Lediglich ca. 2.000 Besucher. Veranstalter und Teilehändler sehr unzufrieden!!!

Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, war immerhin an beiden Tagen da. Wie sind den Eure Insiderinfos?

Wär doch überaus schade wenn das ein einmaliges Event war! Oder?

Gruß

Ralf

DS 19 1958 DS 20 1972 C5 KOMBI 2001 BERLINGO 1.6 SPACELIGHT 2002 BMW Z3 COUPE 2000 XJ 550 1981 DUCATI 750 MONSTER 1998 FAZER 600 S 2000

Link to comment
Share on other sites

ich habe keine Insiderinfos; man muß aber klar sagen, daß jede Veranstaltung beim ersten Mal eTablierungsprobleme hat.

Gerade solche Messen müssen sich erst durchsetzen.

Es ist zu wünschen, daß Aussteller und Händler genug Atem haben, da

nochmal durchzuziehen; ich bin sicher, daß nächstes Jahr mehr Besucher

kommen.

Ich denke, die Organisatoren werden sich hier mal äußern.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ralf,

habe zwar keine Insiderinformationen, kann mir aber durchaus vorstellen, dass das, was Du geschrieben hast, stimmt.

Aber, man bedenke:

- es war die erste Citrorama. Utrecht ist auch ganz klein angefangen. Dass die Citromobile zu dem geworden ist, was sie jetzt ist, liegt auch am an der Menge der Fans der Marke - und die ist nun 'mal in NL größer als in D. Wer erinnert sich noch an die erste Techno-Classica in Essen? Das war auch nicht viel mehr - und heute? Die Oldtimermesse in Europa.

- die Citrorama ist eine von vielen Veranstaltungen. In unmittelbarer Datumsnähe gibt/gab es das 2CV-Welttreffen in Vinadio, unser ACC-Treffen in Hille, die Citroretro in Sainghin-en-Weppes und an diesem Wochenende das Oldtimertreffen in Vechta (mit Sonderthema Citroën).

- dass die Teilehändler unzufrieden waren, ist teilweise schon durch den vorherigen Punkt begründet, andererseits hatte ich den Eindruck, einige der Händler haben sich die lästige DM/€-Umrechnung gespart und nur das Währungssysmbol verändert.

Hoffen wir alle, dass es eine zweite Citrorama geben wird. Der/die Veranstalter können aus den Fehlern und Kritikpunkten lernen.

Ich bin jedenfalls wieder dabei!

Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Krügel

Freddy, ich stimme vollkommen zu. Habe dergleichen Einstiegsschwierigkeiten auch schon am eigenen Leibe bzw. Umsatz erlebt. Gut Ding will Weil. Angesichts dessen eine Anregung an die Messegesellschaft, welche die Hallen zur Verfügung gestellt hat: Wenn eine Veranstaltung auf Wiederholung konzipiert ist, am Anfang ein paar Rabatte gewähren, sonst steigen die Unkosten für die Aussteller trotz mangelndem Umsatz und mancher kommt nicht wieder, womit dann noch weniger Kunden kommen usw...

Grüße, Martin

Link to comment
Share on other sites

Ich versteh nicht ganz wieso diese Messe so weit "oben" durchgeführt werden musste. Die Holländer haben Utrecht, viele Fans die im nördlichen Teil wohnen gehen also sowieso nach Utrecht.

Wieso hat man die Messe geografisch nicht weiter im Süden platziert ? Schweiz, Oesterreich, Süddeutschland, Ostfrankreich und vielleicht sogar ein paar Italiener....

Hier gibts nichts solches. Ich habe mit einigen Personen gesprochen die öfters solche Messen anfahren, aber 650 KM / Weg war einfach zuviel.

Viele Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Hallo PAO,

genau das ist der Grund warum ich nicht hingefahren bin! Wenn ich schon 500 km zu einer Citroen-Messe fahren muß, kann ich gleich nach Utrecht durchfahren und habe da das größere Angebot. Und die Zeiten, daß eine Messe in Deutschland einem die zolltechnische Einfuhr von Teilen erspart hätte, sind nun wirklich lange genug vorbei.

Gruß

Bernhard

Link to comment
Share on other sites

ACCM Frank Endress

Süddeutschland wäre super.

Ich fahr erst seit Mai Cit und bin restlos begeistert!

Nächstes jahr werde ich mit SICHERHEIT das Eine oder andere Treffen mitnehmen. Lies sich dieses Jahr bedingt durch Informationslücken bzw. Zeitgründen nicht einrichten.

Nächstes Wochenende starten wir unser erstes Unterfranken Treffen, eben nur mal so zum Spaß. Ohne großen Hintergrund und allzuviel Organisation.

Aber wer weiß? Es sind Citronauten dabei, denen kein Treffen entgeht und nur so durch Mundpropaganda wächst die Gemeinde.

Im Übrigen ist dieses Forum das Beste überhaupt. Hilfsbereitschaft, Begeisterung und Information sind einzigartig. Nicht nur eine Fangemeinde, man spürt das die Kollegen mit dem Herzen bei der Sache sind. Dies alles trägt dazu bei, das Messen und Treffen interessant sind und die Neugierde auf neue Kontakte und somit Erfahrungsaustausch geweckt wird.

In diesem Sinne kann die nächste Citrorama (und ähnliche Veranstaltungen) nur größer werden!

Mein Motto: "Bleibt der Marke und ACC treu, es lohnt sich!"

Gruß

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

"Warum gibt es kein so großes Treffen bei ...?" Ganz einfach, weil dort keiner ist, der es organisiert! Die Leute, die hinter der Citrorama stehen, wohne alle im Umkreis von 150 km von Rheinberg.

Soweit ich das gehört habe, gab es vorher durchaus Überlegungen die Citrorama woanders stattfinden zu lassen. Aber seid ehrlich, ist eine Planung so einer Messe möglich wenn man mehr als 200 oder 300 km entfernt wohnt? Internet und Telefon können viele Fahrten ersetzen, aber halt nicht alle!

Mir sind übrigens durchaus auch positive Stimmen von Ausstellener zu Ohren gekommen. Ich bin auch sehr zuversichtlich, daß 2004 wieder eine Citrorama stattfinden wird.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo Olli,

zunächst besten Dank für die zuversicht, ich fand die Messe prima und wollte gar nicht glauben das nur so wenig Besucher dagewesen sein sollen.

Für die Erreichung eines größeren Publikums stehe ich wie bereits gepostet, gerne zur Verfügung.

Meiner Meinung nach sind durch eine gezielte Bewerbung an ausgesuchten Plätzen (Plakate an Supermärkten etc) locker weitere 2000 Besucher zu mobilisieren.

Die Leute hier auf dem Land sind für eine willkommene Abwechslung am Wochenende immer zu haben. In Rheinberg finden viele Messen statt, die fast nur von den Anwohneren aus der Region existieren können.

Wie gesagt, sprecht mich einfach an.

Gruß

Ralf

Link to comment
Share on other sites

Ich halte den Standort auch nicht unbedingt für gelungen. Vielleicht wurde auch darauf spekuliert, das mehr Holländer kommen? Wer von weiter anreist muss eh übernachten, dann kann man aber auch gleich nach Uttrecht fahren! Und wer in der Nähe wohnt, war sowieso schon zur Citromobile.

Rheinberg hat den Nachteil, das egal aus welcher Richtung man kommt immer das Ruhrgebiet im Wege ist. Frankfurt oder Heidelberg wäre schon massiv günstiger.

Link to comment
Share on other sites

also ich hatte den weg aus heidelberg auf mich genommen und fands gut! war jetzt nicht so berauschend viel in den hallen geboten, aber für zwei stunden citroen-unterhaltung hats gereicht.

ausserdem hat der parkplatz draussen dann mindestens nochmal so viel zu bieten gehabt! also weitermachen!

Mistercx

--------

Es ist nie einen fehler einen cx nicht zu kaufen...

Link to comment
Share on other sites

Fruit of Dawn postete

...Rheinberg hat den Nachteil, das egal aus welcher Richtung man kommt immer das Ruhrgebiet im Wege ist.

Also, aus meiner Richtung lag kein Ruhrgebiet im Weg - nur ganz viele kleine, verschlafene Bauerndörfer.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen,

ich kann mich da nur wiederholen: ich fand's für's erstemal ganz gut.

Daß das eine reine Verkaufsmesse war, ist uns doch allen klar gewesen. Die Hauptorganisatoren waren und sind doch namhafte Teilehändler. Wer da so alles hintersteckte hat mich doch schon gewundert. Dann kamen auch noch die horrenden Standkosten auf den geneigten Verkäufer zu, was die hohen Preise aber keinesfalls rechtfertigt.

Und auch ganz wichtig ist, daß der Termin sehr unglücklich gewählt wurde. Im bevölkerungsreichsten Bundesland waren noch Schulferien, also noch viele im Urlaub. Am Wochenende später fand das ACC-Jahrestreffen statt. Da überlegt sich manch einer von weit her, ob er lieber zum Treffen oder doch lieber zur Citrorama fährt.

Gruß,

Christian

Link to comment
Share on other sites

Von irgendsoner Bastel-Messe in Rheinberg hängen hier in Gladbeck Plakate bis zum Abwinken... von der Citrorama hab ich nicht eins gesehen. Nirgendwo.

MfG, Benne

Link to comment
Share on other sites

Lag bzw. liegt wohl an der Organisation. Die Bestätigungen der Standmeldung kamen auch zu spät. Da wußte Keiner vom Anderen...

Wie gesagt, es war das erste Mal...

Gruß,

Christian

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

kurze Zwischenrückmeldung vom CITRORAMA-Orga-Team: Wir halten Euch über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden. Im Moment werden erst einmal Bilanzen gemacht, Kassensturz kann dann erfolgen, wenn wirklich alle Einnahmen und Ausgaben verbucht sind. Und Rechnungen haben nun einmal die Angewohnheit, auch noch im Abstand von Wochen einzutrudeln.

Für die Veranstalter kann ich sagen, daß wir Kritik und Verbesserungs-Vorschläge gern entgegennehmen. Bitte meldet Euch direkt per email - so hören die "richtigen" Leute gleich mit:

info (at) citrorama.de

Danke.

Sobald ich mehr Fakten weiss, erfahren die ACC-Forums-Mitglieder das als eine der Ersten. OK?

Gruss

///Stephan.

CITRORAMA-Club-Orga-Team.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Krügel

@ Fruit of Dawn: Wir haben dergleichen auf dem Treffen in Hille auch schon mal durchgekakelt. Dem Vernehmen nach soll es in Xanten (20km nahe) einen genial schönen Campingplatz geben. Und dann wären die Kunden da.

Der nächste Punkt: Vielleicht war auch der zeitliche Abstand zwischen der Citromobile und der Citrorama zu gering. Wenn also das potentielle Xantener Treffen und die Citrorama auf Pfingsten (2004 leider schon in der Bodenseeregion angesetzt) und dafür die Citromobile auf den Spätsommer angesetzt würden, wäre das schon etwas entzerrt. Hmmm....

Gruß, Martin

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Also das erste Mai Wochenende ist schon seit Jahren reserverit und etabliert für die Citromobile! Daran sollte man nicht rütteln.

Meine Meinung:

Citrorama und gleichzeitige Treffen von anderen Clubs (warum nur der ACC alleine?) Anfang September sollte zeitlich weit genug von der Citromobile entfernt sein.

Und es muß ja nicht jedes Jahr das ACC-Herbsttreffen in Xanten / Rheinberg stattfinden, alle 2 oder 3 Jahre wäre es ja auch OK.

Damit die Leute, die die Clubstände betreuen, auch was vom eigentlich Treffen haben, bedarf es einiger Verstärkung für den Messestand!!! Auch wenn es nur 2 oder 3 Stunden sind, das würde uns da schon sehr entgegenkommen. Ich habe dieses Jahr nicht nur 2 Wochenenden, sondern auch noch 5 Tage Urlaub für die Techno Classica und Citrorama geopfert (u.a. für Aufbau), da möchte ich mir das ACC-Treffen nicht auch noch entgehen lassen!

Gruß

Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Krügel

Oliver,

sorry, hatte den Citromobile-Termin nicht vor Augen. Also genau falschrum vorgeschlagen. Die Clubstand-Ablösung ist keine schlechte Idee, kenne das von eigenen Kunsthandwerks-Märkten. Schön, dass Dir dir Treffen so richtig sind!

mhg Martin

Link to comment
Share on other sites

Wofür kann / soll sich das ACC-Team einsetzen ?

Aus vielen Gesprächen auf und nach der Citrorama erlebe ich als nahezu durchgehende "Message" ganz klar:

Die Citrorama ist es Wert, NICHT als Einmalveranstaltung in die Geschichte einzugehen. Sie sollte vielmehr fortgeführt werden, z.B. weil eine solch breite Angebotspallette noch nie auf irgendeinem Citroën Treffen in Deutschland zu sehen war und wir auch noch in 5 oder 10 Jahren hierzulande eine solche spezuiell Citroën-orientierte Angebortbandbreite vorfinden wollen.

Auch die Citromobile in Utrecht hatte jahrelange Vorläufe bzw entsprechend langen Atem aus ihrer Historie als sie noch gar nicht Citromobile hieß, z.B. in Gestalt von

» Treffen des ID/DSClub Nederland mit jeweils 500 und mehr Göttinnen,

» Treffen der 2CV-Szene [2CV Club Waggel], des HY-Team und anderen Clubs

» oder dem in der Tat nahezu alle in NL aktiven Citroën Clubs umfassenden Treffen [nach dem Flevoland-ICCCR] am nationalen Automobil-Museum

...die ACZ berichtete...

Der Schlüssel zum heutigen Erfolg der Citromobile lag also in NL auch in der über einen längeren Vorlauf entwickelten clubübergreifenden Zusamenarbeit.

Wie wär's, wenn sich alle diejenigen Citroën Clubs, die sich bereits jetzt auf der Citrorama präsentierten, zur Steigerung des Bekanntheitsgrades der Citrorama entschließen, 2004 ihr Jahrestreffen dort zum Citrorama-Termin durchzuführen - der voraussichtlich wieder Anfang September wenn's hoffentlich wieder eine weitere Citrorama gibt?

Im ACC würde das von der Verteilung der Treffenorte gerade 2004 ganz gut passen: 36. ACC-Pfingsttreffen im Süden [bodensee], 43. Jahrestreffen im Norden [evtl. Rheinberg]

...Alternative für unser Jahrestreffen 2004 ist die bisherige Planung unabhängig von der Citrorama um Staßfurt im Raum Magdeburg.

Für das 43. ACC-Jahrestreffen KÖNNTE das heißen:

» Freitag Eintreffen in Rheinberg, Campingaufbau und Hotelbezug plus Citroën-Talk bis in die Nacht wie immer

» Samstag ist Citrorama-Tag und/oder Erobern der Umgebung auf eigene Faust

» Samstag Abend - wenn die anderen Clubs mitmachen - evtl. gemeinsames Clubübergreifendes Zusamensein in den Citrorama-Hallen

...wenn sie nicht mitmachen: wie gewohnt ACCM in Campingplatznähe unter sich.

» Sonntag Ausklang und Heimfahrt

Wichtigste Frage bei alledem: Wie stehen die Leserinnen und Leser dieses Forums als ACCM oder NICHT-ACCM dazu:

Soll sich das ACC-Team in Richtung Jahrestreffen«»Citrorama engagieren oder nicht ?

Feuer frei für diese wirklich ergebnisoffene Umfrage: Lest uns die Leviten und/oder macht konstruktive Vorschläge !

Ich bin gespannt auf die Postings. Beste Citroën Grüße

Ulrich Brenken, Clubleiter

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Jedes Jahr im Sommer ist abwechselnd das Entenwelttreffen, ICCCR oder EuroCitro, im Mai die jährliche Citromobile. Ferner BX, CX, XM, Visa, GS/GSA und die ganzen 2CV Treffen. Dann gibts noch Techno Classica und Mannheim und und und... Von daher dürfte die Citrorama nie stattfinden. ;-)

Bin klar pro Kombination von Citrorama und ACC-Herbsttreffen, aber wie ich schon in 018 schrieb: die bisherigen ACC-Messeleute wollen auch was vom Treffen haben.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

also wenn sowieso ein jahrestreffen im rahmen der citrorama wäre, würden sich sicherlich leute finden, die dann auch mal ein paar stunden am stand aushelfen. wenn ich´s zeitlich hinbekäme, überhaupt zum treffen zu kommen, wäre ich auch gerne mal am stand dabei. und da bin ich sicher nicht der einzige.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...