Jump to content

Kühlwasservorwärmung / DEFA / Calix


ACCM Volker Arians
 Share

Recommended Posts

ACCM Volker Arians

Hallo !

Hat schon jemand Erfahrung, wie effektiv die elektrische ( 230 V )Kühlwasservorwärmanlage im Xantia V 6 / X2 arbeitet ? Ich will sie eventuell einbauen lassen - leider nicht mit "Tauchsieder" im Motorblock, sondern im entsprechenden Wasserschlauch.

Wie finde ich heraus, ob die Zender Felgen 7J x 15 H2 "TROPHY" , ET 16 mm an meinem Xantia montiert werden dürfen?! Im Teilegutachten steht leider nur der Xantia Break X1 mit den gleichen Reifen ( 205 / 60 R 15 -91).

Ich würde mich über Tips freuen!

Gruss aus Moers !

Volker

Link to comment
Share on other sites

Tach auch, kann Dir die Vorheizung nur *allerwärmstens* empfehlen. Farge mich zugleich, wieso die kaum jemand hat?! Sicher, man braucht Steckdose. Aber ansonsten? Superb! War zwar kein Xant, hatte die in meinem XM 2,5TD eingebaut, nach 2H vorheizen so gegen die 60Grad, mit allen nützlichen Eigenschaften: Warm(bringt nach 200m schon richtig Heizleistung, schon Motor, reduziert spürbar Verbrauch (ca.0,3l), Motor schon nach 1km mit knapp 90Grad, also erheblich schneller als ohne). Kosten waren ca. inkl. Einbau bei Cit 300DM. Habe die soeben wieder in meinen 806 einbauen lassen, da ich über die Maßen angetan bin/war. Auch da: nach 2H kanpp 60Grad, dann schnelle Erwärmung. Allerdings im Motorblock eingebaut, in Froststopfenloch, beim XM in direkter Nähe zum Kühlwasserausgleichsbehälter. Dadurch noch schnelleres Aufwärmen, warmes Wasser steigt wohl nach oben-- und so sind schon 2l mehr (Ausgelichsbehälter) richtig gut warm, die sobald die Wapu läuft, entsprechend heizen.

Also, baut sie euch alle ein, das Ding ist viel besser als man denkt-außerdem millionenfahc erprobt in Skandinavien ist das Standard. Gut so!! WEITEREMPFEHLEN!!!

tschöö!

Link to comment
Share on other sites

Kann ich nur wärmstens zustimmen, ich hab das Ding im X1 2,0i also im Block montiert, die Schlauchlösung gibts aber auch in etlichen Autos, funktioniert ebenfalls sehr gut.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Volker,

habe sie in meinem X2 HDI Break (von Calix). Wurde auch bei mir im Motorblock

installiert und kann oben genannte Vorzüge nur bestätigen. Hat mich auch im

skandinavischen Winterurlaub bisher immer überzeugt. Habe

incl. Einbau Euro 290,-- bezahlt (2,5 Std. Einbauzeit + Euro 160,- für die Vorwärmung).

MfG Alfredo

Link to comment
Share on other sites

Ach ja, meine Defa gabs bei Ebay für rund 60, der Einbau beim Boschdienst kam auf 145. Kann man auch selbst machen, beim Schlaucheinbau noch leichter als beim Tauchsieder, ist aber Schmiererei mit dem Kühlwasser.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jan Goebelsmann

Ich habe die CALIX im CX 2,5 TD2.

Dringend zu empfehlen.

Vorher hatte ich eine Standheizung im XM TD12; die Differenz: Standheizung hat so um die 4 - 5fache Leistung; schon 10 Minuten bringen angenehmes Startverhalten, wo die CALIX wenigstens 30 haben will, besser noch 1h.

ABER: die Standheizung war alle zwei Jahre kaputt.....TEUER.

Jan

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...