Jump to content

Xantia X2 Radio 4035 gibt selbst nach einer Stunde Betriebszeit kein "Code In" Signal


drachenobby
 Share

Recommended Posts

drachenobby

Hallo,

wie oben beschrieben ist in diesem Radio wohl zu oft laut Bedienungsanleitung wohl häufiger als 4 mal der Falsche Code eingegeben worden. Laut BA kann man die erneute Codeeingabe dann nach 1 Stunde starten. Aber das geht bei meinem Radio auch nicht!

Link to comment
Share on other sites

Dafür muss das Radio aber auch die ganze Zeit Strom haben und eingeschaltet sein. Wenn ich mich recht entsinne, verlängert sich dieses Zeitfenster mit jeder falschen Codeeingabe. Als bei mir nach der Starthilfe durch den ADAC das Radio den Code verloren hatte, half bei mir auch ein mehrstündiges eingeschaltet lassen nicht weiter. Ich bin dann auf ein neues Radio mit MP3 und USB umgestiegen......

Gruß

Karl-Heinz

Link to comment
Share on other sites

drachenobby

Ja das Radio hatte länger als 1 Stunde Strom natürlich war es auch eingeschaltet.

Aber das mit der Starthilfe, kann sicher an diesem Wagen auch schon gemacht worden sein! Welche versuche hast Du noch unternommen um das org. Radio wieder in Betrieb zu nehemen. Oder hast Du es direkt gegen ein anderes getauscht?

Mit jeder Codeingabe verlängert sich das Zeitfenster, für die erneute Codeeingabe, so kenne ich es auch.

Aber nicht beim Xantia. Davon steht auch nichts in der Radiobetriebsanleitung.

Edited by drachenobby
Link to comment
Share on other sites

Zuerst habe ich mal, fälschlicherweise die Batterie über Nacht abgeklemmt. Dann habe ich den Code mir nochmal vom Händler bestätigen lassen. Nach einer Stunde ließ der Code sich nicht eingeben. Ich konnte immer nur drei Ziffern eingeben, dann kam schon die Fehlermeldung. Danach habe ich das Radio 5 Stunden am Strom gehabt und es nahm immer noch nicht den Code an. Da ich nicht besonders gut singen kann, und dies auch keinem anderen zumuten möchte, habe ich mir dann doch lieber ein "modernes" Radio gegönnt. Was mir definitiv fehlt ist die Lenkradfernbedienung, aber an das Kenwood-Radio kann man leider keinen Adapter anschließen. Das ganze ging über zwei, drei Wochen.......

Edited by khs2212
Link to comment
Share on other sites

drachenobby
BND drücken nach der Wartezeit !

Ich glaube auch das habe ich gemacht. Aber wie gesagt ich GLAUBE, ich weiss es aber nicht mehr!

Fakt ist aber wenn ich BND gedrückt habe, dann erscheinen nur unter den 4 Querlinien nochmals Querlinien.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube auch das habe ich gemacht. Aber wie gesagt ich GLAUBE, ich weiss es aber nicht mehr!

Fakt ist aber wenn ich BND gedrückt habe, dann erscheinen nur unter den 4 Querlinien nochmals Querlinien.

Dann noch länger warten wenn ich nicht irre.

Link to comment
Share on other sites

Dann noch länger warten wenn ich nicht irre.

... ich war mit meinem in eingeschaltetem Zustand (*----*) tatsächlich eineinhalb bis zwei geschlagene Stunden auf der Autobahn (in Richtung Pfalz), als es sich dann plötzlich und gnädigerweise dazu herabgelassen hat, eine Codeeingabe zu zulassen. :)

Gruß

Edith: ist allerdings auch nur das kleine 3030

Edited by Zu Gast
Link to comment
Share on other sites

Um das zu vermeiden hatte ich mit einem Schlüssel die Zündung (also nur bis das Batteriesymbol leuchtet) eingeschaltet und mit dem zweiten Schlüssel abgeschlossen, nachdem ich ein Handtuch übers Lenkrad geworfen hatte. Dann hatte ich geschlagene 5 Stunden gewartet, durfte dann auch den Code eingeben, aber nur bis zur dritten Stelle. Das war´s.

Link to comment
Share on other sites

drachenobby

So ich habe jetzt das Radio 1 Std und 45 Minuten am Strom gehabt also Schlüßel auf Stellung 1 im Zündschloss.

Kein "Code In " im Display, habe dann "BND" gedrückt auch ohne Reaktion, ausser die bereits unten beschriebene. Also aus ---- im Display wird dann nach drücken der "BND" Taste ====, also die unteren Balken kommen dann hinzu.

Jetzt lass ich es nochmal unberührt 2 STD ohne das drücken der BND Taste, in der Hoffnung das sich dann etwas tut.

Es handelt sich um dieses Radio

http://s7.directupload.net/file/d/3197/ao3tvc7h_jpg.htm

Edited by drachenobby
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...