Jump to content

Xsara wird heiss


Xsara68
 Share

Recommended Posts

Hallo,

Ich habe einen 1,8i 90 ps mit klima.

Der kleine wird nach 3-4 km fahrt heiss..120 grad.

Die lüfter vorn laufen, für meinen geschmack etwas langsam.

Was könnte es sein??

Gruss Sarah :)

Link to comment
Share on other sites

Wird der Schlauch der zum Kühler geht und der Kühler selber warm bzw. heiß? Wenn nein, wärs der Thermostat der nicht öffnet.

Link to comment
Share on other sites

Die Lüfter laufen zwar an, wenn der Kühler zu heiß wird (Thermoschalter), aber sie laufen auch langsam wenn die Klimaanlage an ist (Kühler kalt).

Das Thermostat wird nicht mehr öffnen.

Als "Pannenhilfe" Heizung vollaufdrehen und Gebläse auf höchster Stufe laufen lassen.

Bloß nicht überkochen lassen, sonst ist die Zylinderkopfdichtung bald durch.

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Salut!

Könnte auch ein kaputter Kühlerschlauch oder ein defekter Kühler sein. Wie sieht es dann mit dem Kühlwasserstand aus?

Rene

Link to comment
Share on other sites

Maßnahme 1: Stehen lassen!

2, 3 und 4: Siehe oben.

Wenn Du keine Ahnung hast und Dir nicht zutraust, selber zu gucken, gib am besten deinen Standort an, da findet sich evtl. wer, der einen Blick drauf wirft. Solche Sachen sind meistens schnell eingekreist.

Link to comment
Share on other sites

so Thermostat ausgebaut und in Heisses Wasser gelegt es öffnet aber die Dichtung

die da drum ist ist defekt, da fehlt die hälfte kann es daran liegen??

Gruss Sarah

Link to comment
Share on other sites

Probiers halt aus: mach das Gehäuse zu und fahr mal ohne Thermostat. (Das ist aber nicht auf Dauer zu empfehlen, da der kalte Motor zu langsam Betriebstemperatur erreicht).

Bei der Ersatzbeschaffung achte drauf, daß es verschiedene Thermostate für dein Auto gibt (verschiedene Öffnungatemperaturen).

Bei manchen Herstellern muß du die Dichtung extra kaufen.

Mal noch ne Frage: wo gondelst du rum, daß du (jetzt schon) mit eingeschalteter Klima fährst?

Link to comment
Share on other sites

so Thermostat ausgebaut und in Heisses Wasser gelegt es öffnet aber die Dichtung

die da drum ist ist defekt, da fehlt die hälfte kann es daran liegen??

Gruss Sarah

Eigentlich nicht, die Dichtung dient dazu das Gehäuse abzudichten. Diese könnte bei der Demontage kaputt gegangen sein.

Ich würde aber nicht ausschließen, das der Thermostat sich daran verklemmt hat.

Dichtung 134030 (12), Thermostat 133837 (11)

6930e1363721475.jpg

War der Schlauch zum Kühler kalt (#2), ist/war genug Kühlwasser im Ausgleichsbehälter?

(Worst Case wäre jetzt Zylinderkopfdichtung durch oder Wasserpumpe verschlissen.)

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

nicht die Dichtung nr.12 sondern die am Thermostat ist defeckt

Schläuche und und Küler alles schön warm,hier stellt mann sich die Frage ob mann

den auf grunddessen Auslesen lassen kann ???

Zylinderkopfdichtung mann sagte mir dann kann ich mein Auto wegschmeissen stimmt das -:((

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

nicht die Dichtung nr.12 sondern die am Thermostat ist defeckt

Schläuche und und Küler alles schön warm,hier stellt mann sich die Frage ob mann

den auf grunddessen Auslesen lassen kann ???

Zylinderkopfdichtung mann sagte mir dann kann ich mein Auto wegschmeissen stimmt das -:((

Dann wird´s wohl der Thermostat sein. Wechseln und richtig entlüften.

Wenn Schläuche und Kühler warm wurden, hatte sich der Thermostat aber geöffnet. (vermutlich zu spät oder zu wenig)

Die Kühlerlüfter drehen langsam ab 97° (oder Klima an) und schnell ab 107°C

Fehlerauslesen geht auch, aber wohl nur bei Citroen bzw. mit einem "Lexia"-Diagnosegerät

Der blaue Sensor hinter dem Thermostat ist für die Anzeige zuständig. (Nr. 4,5 oder 6)

Die ZKD würde ich vorerst ausschließen, außer am Öldeckel ist viel süßer (!) gelblicher Schleim.

(Schleim ist im Winter immer daran (Kondenswasser/Öl), aber nur durchs Kühlwasser wird dieser süß.)

Alternativ gibt es einen CO2-Test für´s Kühlwasser.

Theoretisch wegschmeißen könnte man einen Xsara auch bei fälligem Zahnriemenwechsel (alle 120.000 km/10 Jahre) und verschlissener Hinterachslagerung.

Ronald

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...