Jump to content

Hiiiiiiiilllllfffffeeeee!!!!!!!!!


Citronikus
 Share

Recommended Posts

Hallo :-)

hab mir heut einen 2. Y3 2,1 TD gekauft....hab nun ein kleines Problem...mein XM fährt mit einem zu hohen Druck im Hydrauliksystem.... - Fzg. ist verkauft worden und aus diesem Grund von meinem Cit-Händler wieder zurückgenommen worden

WAS kann da der Grund sein???

wär echt schad, diesen Riesen, wegen vielleicht einem kleinem Problem zu schlachten....

lg aus Innsbruck

Gernot

Link to comment
Share on other sites

wie äussert sich denn der zu hohe druck?

und überhaupt: warum haben unsere cits kein manometer? so zentral wie ein künstlicher horizont oder das tacho beim mini …

Link to comment
Share on other sites

@ Dirk

JO...is ein Vertragshändler...ein ganz guter

@ holger

fahrwerk is verdammt hart...so als ob die Federung voll aufgefahren ist *der unfahrbare Zustand mit ca. 40cm Bodenfreiheit* - Kugel sind o.k.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

ACCM Dirk Pinschmidt

Das sind ja gleich drei Probleme auf einmal.

1. Zu hoher Druck

2. Bodenfreiheit zu groß

3. Harte Federung

Der Druck läßt sich messen, dafür hat eine Vertragswerkstatt die passende Ausrüstung.

Die Bodenfreiheit wird an den Höhenkorrektoren eingestellt.

Die harte Federung ist wahrscheinlich eine Folge der falschen Höhe.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

einfach die Höhenverstellung kontrollieren. Wenn so ein HP Citroën lange steht, sinkt er ab. Dabei werden die Höhenkorrektoren an den Achsen auf "Heben" gestellt. Da der Motor nicht läuft, passeirt allerdings nichts. Wenn die ganze Hebelage in dieser Stellung festgammelt, schafft er es jedoch nicht mehr, wenn er hochfährt auf "Höhe halten" oder "Senken" umzuschalten.

Das läßt sich mit einer kleinen Reinigungsaktion und etwas Schmiermittel auf einer Hebebühne beseitigen.

Der Druck im Hauptspreicher ist vermutlich OK, den kannst Du nicht sehen oder fühlen, ob er zu groß ist.

Gernot

PS: Wieviele Gernots gibt es hier eigentlich? Ich zähle mindestens drei! Das ist ja ein Allerweltsname unter Citroënisten...

Link to comment
Share on other sites

>und überhaupt: warum haben unsere cits kein manometer? <

Dacht ich auch schon mal. Unter dem Bodenblech des Fahrersitzes (BX) verbindet ein T-Stück zwei Leitungen. In die dritte Öffnung ist ein Druckschalter geschraubt. Dort hinein sollte ein Druckfühler mit Anzeige im Armaturenbrett.

Link to comment
Share on other sites

Zwischen Pumpe und Hauptdruckspeicher liegt ja nur eine Leitung. Warum sollte es einen Druckunterschied geben? Nicht ganz ernst gemeint oder.

Link to comment
Share on other sites

@ Gernot

in meinem Freundeskreis gibts noch einen Gernot, der einen Cit fährt...*ob das daran liegt, daß wir einen so "edlen" Namen haben, daß wir auch ein so edles Fzg. fahren???*

lg Gernot

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...