Jump to content

Lohnt umstieg von ZX auf XSARA


kuebeldoktor
 Share

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

habe mich mal gefragt ob ein Umstieg von meinem ZX Break 1,4i BJ 96, 100.000 Km auf ein vergleibares XSARA Modell (evtl. Baujahr 2000)lohnenswert ist, sprich gibt es immense Unterschiede bezüglich Fahrkomfort (Federung HP oder nicht?), Motorleistung (evtl. sparsamere Motoren=> unter 9,5-10 Litern läuft bei mir nix). Oder sonst etwas tolles, neues, revolutionäres....

LOS,XSARA Fahrer RAN AN DIE TASTEN..........

Link to comment
Share on other sites

Wir haben auch einen ZX 1.4i Break in der Familie, einen 97er mit Multipointeinspritzung, der verbraucht mit viel Kurzstrecke 8 Liter, mehr geht kaum. Würde mal schauen, ob Dein ZX technisch o.k. ist. Der Normalverbrauch liegt so zwischen 5,5 und 7,5 Liter.

MfG Maik

Link to comment
Share on other sites

..hmmm den Verbrauch habe ich schon mal bei Cit bemängelt (weil meine Frau gleich für die Abschaffung des Spritfressers pädierte =>O-Ton: "Mein 1.4er/88 PS Corolla hat 3 Liter weniger verbraucht => und das schlimme=> SIE HAT RECHT !!), darauf hin wurde alles gecheckt (z.B. Lamdasignal)=>kein Fehler zu finden.

Luftfilter und Kerzen sind neu.

Fahre viel Kurzstrecke (90% Stadt)

Habt Ihr nen Tipp, wie man den Verbrauch drosseln kann

P.S: ZX läuft sehr weich und gut, und am am Motorlauf habe ich nix zu bemängeln....

Link to comment
Share on other sites

ZX volcane Automatik

Hallo!

Der Xsara ist verwindungsfester, hat höherwertigere Innenraummaterialien, teilweise bessere Schadstoffeinstufungen, eine bessere passive Sicherheit.

MfG

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kuebeldoktor,

90% Stadtverkehr?! Dann wundert's mich nicht unbedingt.Alterrnativ mal Fahrrad fahren; schont nicht nur deinen Geldbeutel sondern auch den Motor.

MfG Alfredo

Link to comment
Share on other sites

Gerrit (ACCM)

Servus!

fluxus hat Recht: der Xsara hat keine HP.

Aber er verbraucht weniger, hat eine deutlich bessere Verarbeitung, sieht von Innen gefälliger aus, hat deutlich mehr Sicherheit und bessere Schadstoffeinstufungen. Wie es bei den Typklassen aussieht weiß ich leider nicht. Nimm den Xsara.

Link to comment
Share on other sites

Warum soll denn bitte ein Xsara deutlich weniger als ein ZX verbrauchen? Beim 1.4i: praktisch identischer Motor und höheres Gewicht, Aerodynamik vergleichbar. Wie gesagt, der 1,4i den ich fahre, braucht im Normalfall 6,5 Liter. Glaube nicht, dass der Xsara da große Vorteile hat.

Die Verarbeitung der ZX ist, zumindest bei den Modellen nach dem leichten Facelift, völlig in Ordnung. Ich kenne den ZX als absolut verwindungs- und klapperfrei. Die Materialien im Innenraum sind auf Golf3 - Niveau, die Veloursbezugsstoffe mit denen im Xsara identisch. Die silbernen Hartplastikeinlagen beim Xsara sind Geschmackssache.

Vorzüge des Xsara: moderneres Innen- und Außendesign, mehr Kofferraum, etwas leiser, mehr Sicherheit (mind. 2 Airbags), angeblich gutmütigeres Fahrwerk.

Wie in 001 bereits geschrieben, ZX und Xsara haben die gleiche Bodengruppe, gleicher Radstand, gleiche Spurweite etc. Über 50 Prozent der Teile sind identisch.

MfG Maik

Link to comment
Share on other sites

ZX volcane Automatik

Hallo!

Nochmal zum Verbrauch: der Corolla hat 3 Liter weniger verbraucht?

Also 6,5-7,0 Liter? Normverbrauch Corolla 1,4 88 PS (1,3 l, 1332 ccm): 6,7l nach alter Euro-Norm. Es gibt nur wenige Leute, die die Angaben nach der Alten Norm erreichen. Ich hatte mal einen 2000er Corolla (Nachfolgemodell mit 1332 ccm/86 PS) .Der hat in der Stadt um 8,5 l und 10,0 l bei sehr schneller Autobahnfahrt verbraucht. Nach alter Norm verbraucht der ZX 1,4i

0,4l mehr als der Corolla mit 88 PS, der von seinem hocheffizienten, hubraumschwächeren 16-Ventil-Motor profitiert.

MfG

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...