Jump to content

Vaseline und Türgummi


 Share

Recommended Posts

Hallo.Mir is so als wenn ich mal hörte das Vaseline gut für die Türgummis ist.Außerdem soll es helfen das die Tür nicht so schnell anfriert.Ist dem so???

---

Anm. Admin:

Schreibweise geändert / Tippfehler korrigiert, damit die Suchmaschine auch Treffer zeigt ;-) ///Stephan.

Link to comment
Share on other sites

Also Vaseline besteht hauptsächlich aus Fett. Und Fett ist der sichere Tod für Gummi jeder Art. Also ich wäre da vorsichtig. Habe aber noch nie eine ZUgefrorene Tür gehabt.

Grüße

Julius

P.S.: Es gibt verschiedene Plastikpflegemittel, die wasserabweisend sind und geschmeidiger machen, die da wirklich helfen und nicht die ganze Tür einfetten!

Link to comment
Share on other sites

ACCM Frank Endress

Falsch Leute,

Vaseline ist super, aber nur säurefreies. Entweder technisches Vaseline säurefrei oder Vaseline aus der Drogerie bzw. Apotheke. Nehme ich seit 25 Jahren für Türgummis, Antriebswellenmanschetten und Kühlerschläuchen.

Noch nie Probleme bzw. Austausch nötig.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Wieso soll Fett nicht gut sein? Schuhe fettet man auch ein,sind aber meist aus Leder.Hie scheinen die Meinungen doch weit auseiander zu gehen.Ist kein Chemicker unter uns?

Link to comment
Share on other sites

gutesguenstig

wer jemals gedacht hat Fett ist Fett und seine Entenschaltung mit Fett geschmiert hat anstatt mit Vaseline, weiß wovon hier geredet wird.

roman

Link to comment
Share on other sites

ACCM Taxi Barbara

Vaseline geht schon, aber das Zeugs schmiert! (an den Klamotten meinte ich natürlich *g*) Besser ist Talkum.

Übrigens: zugefrorene Türen gibt es schon: z.B. bei plötzlichem Eisregen...

Link to comment
Share on other sites

ACCM Schwinn U.

So wie es Gummis gibt, die LHS ODER LHM vertragen, vertragen die einen dies, die anderen das. Schaltgestängegummi von 2CV ist offensichtlich LHS-kompatibel und LHM- und Normalfettinkompatibel. Aber säurefreie Vaseline schadet keiner der beiden Gummitypen. Habe kürzlich eine fließfettkonservierte Ente gesehen, bei der die Türgummis total am Quellen waren.. also auch inkompatibel mit mineralischem Fett und kompatibel mit synthetischen Fetten. Ja, und so ist es informativ zu sehen, welche Gummiteile in ROTEN DSsen inkompatibel zu LHS waren und umgekehrt bei GRÜNEN. In beiden Wagen gibts reichlich von der falschen Sorte Gummi- original verbaut, wenn auch nicht in der Hydraulik. Aber bei unvermeidlichen Leckagen kommt der Kontakt dennoch zustande... und es quillt. Und glaubt jemand, dass sich bei Nachfertigungsgummis jemand um die Gummisorte kümmert? Und Talkum oder Glyzerin sind auch bewährt. MfG US

Link to comment
Share on other sites

Hi

Ich nehm immer Glyzerin (ist das richtig geschrieben?) aus der Apotheke. Das schmiert nicht und bisher habe ich keinerlei Nachteile entdecken können....

Tumbleweed

.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Vaseline ist kein Fett. Vaseline ist eine Mischung aus Kohlenwasserstoffen, die nicht oxidiert sind. Deswegen ist Vaseline chemisch sehr neutral und auch sehr hautfreundlich.

Fett enthält die Salze organischer Säuren ("Seife") und eine schöne Menge von Ölen und sonstigen Zusätzen z.B. Festschmierstoffen. Die generelle Unbrauchbarkeit von Fett für Gummidichtungen ist nicht gegeben.

Man sollte aber schon ein wenig überlegen, was man aufträgt. Z.B. sind Fette für Wasserhähne, wie man es in den Sanitärabteilungen der Baumärkte bekommt, recht brauchbar, da sie wasserabweisend sind und nicht aggresiv gegenüber Gummiteilen sind. Fette mit Festschmierstoffen, wie sie z.B. in Antriebswellen benutzt werden sind z.B. völlig ungeeignet, da sie schwarze Spuren hinterlassen. Fette für Wälzlager enthalten zu viel Mineralöl, was Gummidichtungen quellen lassen kann.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

hab mal vaseline auf die türdichtungen geschmiert - igitt, war das eine ferkelei.

nicht nur die gummidichtungen waren fettig ohne ende auch der lack - also nie wieder vaseline.

persönlich würde ich die hände von vaseline lassen , igitt igitt.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Taxi Barbara
c5neuling postete

persönlich würde ich die hände von vaseline lassen , igitt igitt.

*auftauch*

Na, na, na ....:-)

*wegtauch*

Link to comment
Share on other sites

sollten sich da irgendwelche zweideutige gedanken auftun, schlingels ?

natürlich meinte ich, dass auf die türgummis keine vaseline kommt *g*.

so früh und schon so frech unterwegs *fg*

Link to comment
Share on other sites

Aha, so nach dem Motto: Kommt einer in eine Apotheke und verlangt von der Verkäuferin flüsternd Vaseline. Die Verkäuferin: aber warum denn so leise? Käufer: Ich brauch sie eben nicht für die Türgummis!!

Gruss Jürg

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[132]

Hallo erstmal!

Hatte gestern schon meinen Senf dazugegeben, aber irgendwie ist meine Empfehlung auf wundersame Weise ins Nirwana abgedriftet!

Ich benutze seit Jahren Silicon Spray. Es hat den Vorteil, das es im Sommer (UV Strahlen) wie im Winter sämtliche Gummis pflegt und schützt. Desweiteren gibt es weder Fettflecke, noch weiße Talkumstreifen an der Kleidung. Latex und Gummi plegt man eigentlich schon immer mit Siliconöl oder Siliconspray!

Man bekommt es unter anderem im technischen Handel, oft aber auch günstig über eBay (oder mich fragen)!

Falls mein vorheriger Thread gelöscht wurde, wüsste ich gerne, warum!

Gruß: Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...